"Strolchenfahrt" unter Drogeneinfluss

03.07.2015 | TPoscht online

Ein 16-jähriger Jugendlicher verursachte am frühen Dienstagmorgen einen Selbstunfall mit dem Personenwagen seiner Mutter und liess den beschädigten Wagen abseits der Strasse stehen.

In der Nacht auf Dienstag, 30. Juni 2015, stellte die Kantonspolizei an der Battenhusstrasse in der Lustmühle einen beschädigten Personenwagen ohne Kontrollschilder fest.

Abklärungen führten schliesslich zum 16-jährigen Sohn der Fahrzeughalterin. Dieser behändigte während der Ferienabwesenheit seiner Mutter die Schlüssel des Wagens und unternahm – zusammen mit seinem gleichaltrigen Kollegen – in der Zeit zwischen 01.00 und 02.00 Uhr eine ‚Spritzfahrt‘ mit dem Personenwagen.

In der Folge verlor der jugendliche Lenker auf der Battenhusstrasse die Herrschaft über das Fahrzeug, kam über den rechten Fahrbahnrand hinaus und beschädigte dabei den Wagen. Anschliessend verliessen die beiden Jugendlichen die Unfallstelle und stellten das beschädigte Fahrzeug wenige Meter von der Unfallstelle entfernt auf einem Kiesplatz neben der Strasse ab.

Die beiden Jugendlichen werden an die Jugendanwaltschaft AR zur Anzeige gebracht. Sie werden sich neben den Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsrecht auch wegen dem Konsum von Betäubungsmitteln verantworten müssen. Kapo AR

 

Verkehrsunfall in Stein

Leichte Verletzungen zog sich am Donnerstag, 2. Juli 2015, ein Motorradfahrer bei einer Kollision mit einem Personenwagen in Stein zu.

Ein um 17.40 Uhr mit seinem Personenwagen von Hundwil in Richtung Dorf Stein fahrender 49-jähriger Lenker wollte eingangs Dorf nach links zu einer Tankstelle abbiegen. Ein nachfolgender 30-jähriger Motorradfahrer realisierte dieses Vorhaben zu spät, setzte zum Überholen des Personenwagens an und prallte in der Folge gegen die linke vordere Seite des abbiegenden Wagens.

Der Lenker des Motorrades zog sich dabei leichte Verletzungen an der rechten Hand zu. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Kapo AR
Mit Fahrrad gestürzt

Unbestimmte Verletzungen zog sich am Donnerstag, 2. Juli 2015, eine Fahrradlenkerin bei einem Selbstunfall in Gais zu.

Eine mit ihrem Rennrad von Teufen in Richtung Appenzell fahrende 64-jährige Lenkerin kam kurz vor 19.00 Uhr in Gais bei der Ausfahrt aus dem Kreisel ohne Dritteinwirkung zu Fall und musste in der Folge mit unbestimmten Verletzungen ins Spital überführt werden. Ihr Fahrrad blieb unbeschädigt. Kapo AR

 

 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Sonntag, 19.05.2024

Afternoon Tea im games garni Hotel

Sonntag, 19.05.2024

Pfingstgottesdienst

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7216 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

18.05.24 20:0018.05.24 21:0018.05.24 22:0018.05.24 23:0019.05.24 00:00
13°C11.9°C11.3°C10.8°C10.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

19.05.24 05:0019.05.24 09:0019.05.24 12:0019.05.24 15:0019.05.24 20:00
9.6°C14.1°C16.1°C16.8°C13.2°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon