Ins Schleudern geraten und gegen Strommast geprallt

21.12.2011 | TPoscht online
VU 21.12

Leichte Verletzungen erlitt ein 53jähriger Autofahrer am späten Mittwochabend, 21. Dezember 2011 bei einem Verkehrsunfall in Niederteufen. Es entstand beträchtlicher Sachschaden und durch einen beschädigten Strommast entstand ein mehrstündiger Stromunterbruch.

Der Personenwagenlenker befuhr kurz vor 22.00 Uhr mit einem Auto die Battenhusstrasse von St. Gallen kommend in Richtung Stein. In einer Rechtsbiegung, im Bereich der Abzweigung zur Rütiholzstrasse geriet der «Smart» auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern. Das Fahrzeug kam von der Strasse ab und prallte gegen einen Strommast. Durch die Wucht es Aufpralls zerbrach der hölzerne Strommast in zwei Stücke, am Auto entstand Totalschaden.

Der Lenker klagte über Schmerzen im Schulterbereich und wird den Arzt aufsuchen müssen. Die Stromversorgung im umliegenden Gebiet wurde unterbrochen, konnte jedoch durch Personal der Stromversorgungsfirma kurz nach 02.00 Uhr wieder hergestellt werden.

KAPO AR

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Sonntag, 19.05.2024

Afternoon Tea im games garni Hotel

Sonntag, 19.05.2024

Pfingstgottesdienst

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7216 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

18.05.24 14:0018.05.24 15:0018.05.24 16:0018.05.24 17:0018.05.24 18:00
18.3°C17.8°C17.2°C16.2°C14.9°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

19.05.24 05:0019.05.24 09:0019.05.24 12:0019.05.24 15:0019.05.24 20:00
9.6°C14°C16.2°C17.1°C13.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon