Zusammen die Küche meistern

27.12.2016 | TPoscht online
kochen-mit-fluechtlingen-4

kochen-mit-fluechtlingen-4Bildbericht: Samuel Liu

Die Klasse 2c der Sekundarschule Hörli von Andreas Künzli hatte letztes Jahr das Gala Dinner zubereitet, um eine Schule in Nepal zu unterstützen. Dieses Jahr war das Motto an der Sekundarschule Hörli «Begegnungen», und so entstand die Idee, gemeinsam mit Flüchtlingen zu kochen.

Das Ziel der Aktion war, dass die Jugendlichen und die Flüchtlinge sich begegnen, denn viele Jugendliche sehen Flüchtlinge zwar im Dorf, doch wirklich begegnen tun sie ihnen nicht. Und da Andreas Künzli die Flüchtlinge in Deutsch unterrichtet, und Christine Grau vom 2c in Hauswirtschaft, war es die perfekte Möglichkeit.

Exotische Gerichte und Gerüche

Um 14.30 kamen die Männer und Frauen teilweise mit ihren Kindern. Sie teilten sich in vier Gruppen auf.

kochen-mit-fluechtlingen-3

Eine Gruppe kochte eine usbekische Schorba, das ist eine Suppe mit Paprika, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Tomaten und Lammfleisch. Der spezielle Geruch kommt vom Kreuzkümmel und dem Koriander.

kochen-mit-fluechtlingen-2Die anderen Gruppen stellten Afghani Bolani her, das ist eine Art Fladenbrot mit einer Lauch-Kartoffel-Füllung.

kochen-mit-fluechtlingen-6

kochen-mit-fluechtlingen-5Die Gruppe in Küche 3 machte Root Afghani, das ist süssliches Brot, und zur Nachspeise gab es Orangen-Reis-Köpfli.

kochen-mit-fluechtlingen-1Alle sind sehr engagiert bei der Sache. Trotz anfänglicher Kommunikationsprobleme geht alles gut, und um 16.30 Uhr sitzen alle bei Tisch und es wird mit Afghani Bolani begonnen.

Als Hauptspeise dann die usbekische Shorba und zur Versüssung des Menüs gibt es die Orangen- Reis-Köpfli. Als kleinen Snack zum Mitnehmen bekommt  jeder  ein Säckchen mit Root Afghani.

Einer der Flüchtlinge sagte, es gebe in seiner Heimat ein ähnliches Gericht wie die Orangen-Reis-Köpfli.  Majid aus Afghanistan meinte ausserdem: «Die Gerichte schmeckten sehr ähnlich, wie ich sie aus meiner Heimat kenne.»

Viele der Flüchtlinge finden es schwer, sich zu verständigen, trotzdem macht es sehr viel Spass.

Die Klasse selbst fand den Anlass etwas Spezielles, «mal was anderes.» Irina: «Es ist eindrücklich, wie schnell die Männer die Afghani Bolani machen. Was ich in zwei Minuten schaffe, schaffen sie viel schneller, doch es ist sehr cool.»

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Sonntag, 19.05.2024

Afternoon Tea im games garni Hotel

Sonntag, 19.05.2024

Pfingstgottesdienst

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7216 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

19.05.24 02:0019.05.24 03:0019.05.24 04:0019.05.24 05:0019.05.24 06:00
8.7°C8.6°C8.4°C8.6°C9.6°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

20.05.24 05:0020.05.24 09:0020.05.24 12:0020.05.24 15:0020.05.24 20:00
10.1°C15.9°C18.2°C19.1°C15.2°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon