Wunderschöne Klänge

27.03.2023 | TPoscht online
Harmoniemusk (3)
Fotos: zVg

Sabrina Inauen

Vergangenen Samstag fand das Jahreskonzert der Harmoniemusik Teufen in der Grubenmann Kirche im Zentrum der Mittelländer Gemeinde statt. Sie präsentierten ein abwechslungsreiches Programm und gaben unter anderem klassische Werke, Märsche, Balladen, Evergreens und auch ein Zäuerli zum Besten.

Eröffnet wurde das Konzert mit der volkstümlichen Ouvertüre «Blue Ridge Saga» von J. Swearingen. Bei dieser Komposition konnte man in die wundervolle Welt des Blue Ridge Gebirges von North Carolina, USA, eintauchen. Nach dem Eröffnungsstück hiess Mirjam Staub die Gäste herzlich willkommen und führte mit ihrer aufgestellten Art und spannenden Hintergrundinformation durch das Konzertprogramm.

Es folgte der amerikanische Marsch «The Washington Post» aus dem Jahr 1889, komponiert von John Philip Sousa, anschliessend das wahrscheinlich beliebteste Kirchenlied «Amazing Grace».

Das Werk «The Blues Factory» von Jacob de Haan wird einer Zeit, in der die Textilindustrie im Osten der Niederlande nahezu unterging, gewidmet. Mit dem anfänglich langsamen Blues gefolgt von einem jazzigen Rockstil wird auf den Niedergang und dem doch bleibenden Optimismus eingegangen. Ein sehr interessant geschriebenes Stück.

Martin Scharnagl arrangierte für den Freiluft-Gottesdienst anlässlich des bekanntesten Blasmusikfestival «Woodstock der Blasmusik» das einst als Gedicht geschriebene und 1946 vertonte Kirchenlied «Von guten Mächten wundervoll geborgen». Ein Stück, welches im Repertoire von vielen Blasmusiken vertreten ist und perfekt in die Kirche passt.

Mit einem wahren Stilbruch, oder wie es Mirjam Staub ausdrückt, mit einem abwechslungsreichen Programm ging es weiter. «Bi üs dehäm» ein Zäuerli mit anschliessendem Walzer von Hans Kast, welches die Blasinstrumente jodeln liess und viel Applaus vom Publikum bekam.

Es folgte die Ballade «Everything i do, I do it for you» von Bryan Adams und das romantische Stück «Mood Romantic» vom Komponisten Johan Nijs aus den Niederlanden. Das Stück «Como la Flor» beschreibt eine Tänzerin, welche sich wie eine Blume im Wind bewegt. Einmal wild und voller Lebensfreude und dann wieder ernst, dramatisch und voller Schmerz. Das Aufgabenstück wurde von Mathias Wehr für die 3. Klasse Harmonie, anlässlich des St. Galler Kantonal Musikfest im Jahr 2019, geschrieben.

Gegen Ende des Konzerts präsentierte die Harmoniemusik Teufen den Song «Leningrad» von Billy Joel und lässt mit dem Filmmusikstück «How to train you dragon» – Titelmelodie der Comic-Serie «Drachenzähmen leicht gemacht» – die Kinderherzen höherschlagen.

Vor dem letzten Stück, dem Marsch «Juventus» wurde das Ehrenmitglied Edi Brun gewürdigt. Edi Brun verschrieb sein ganzes Leben der Musik. Er begann 1949 mit dem Klarinettenunterricht und wurde durch stetige Aus- und Weiterbildungen zum Vollblutmusiker. Ein Höhepunkt seiner Karriere erreichte er im vergangenen Jahr, als er die CISM-Auszeichnung für 60 Jahre aktives Musizieren erhielt.

Es folgten die Danksagungen an alle Mitwirkenden und an die reformierte Kirche Teufen durch den abtretenden Präsidenten Ruedi Züst.

Die Harmoniemusik Teufen steht unter der musikalischen Leitung von David Lüthi. Er verstand es, die Musikantinnen und Musikanten sicher durchs Programm zu führen und so darf auf ein gelungenes Konzert zurück geblickt werden.

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 23.05.2024

Wandergruppe Tüüfe: Mitten durch Mostindien

Donnerstag, 23.05.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7217 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

23.05.24 06:0023.05.24 07:0023.05.24 08:0023.05.24 09:0023.05.24 10:00
9.5°C9.9°C10.2°C10.4°C10.7°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

24.05.24 05:0024.05.24 09:0024.05.24 12:0024.05.24 15:0024.05.24 20:00
8.5°C11.7°C13.3°C13.7°C10.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon