Wichtiger Derbysieg für Teufen

07.10.2013 | TPoscht online

Zum Mittelland-Derby trafen sich der FC Teufen und der FC Bühler auf dem Landhaus. Wie wichtig ein Sieg für die jeweilige Mannschaft wäre, zeigte ein Blick auf die Tabelle. Lediglich ein Punkt trennte die beiden Teams vor der Partie und nur mit einem Sieg würde man den Anschluss an die Tabellenspitze wahren.

Telegramm:

FCT: Ehrbar, Knechtle, Bojic (55. Berlinger), Huber (90. Panella), Neff, Rohner, Hofstetter (85. Boppart), Neuländner (85. Marti), Clavadetscher, Panella (50. Bindernagel), Labhart

FCB: Dunder, Pardal, Porras, Waldburger, Salihovic, Omerovic, Hermann, Widmer, Bruderer, Juon, Pedaci

Tore: 39. 1:0 Rohner, 44. 2:0 Labhart, 59. 2:1 Inauen, 81. 3:1 Bindernagel, 85. 4:1 Berlinger

Spielbericht:

So wurde zu Beginn auf sicher gespielt und kein Risiko eingegangen. Sowohl die Gastgeber als auch die Gäste versuchten, über die Aussenbahnen zum Erfolg zu kommen. Die vielen Laufduelle machten das Spiel schnell, aber auch kräfteraubend.

Die erste Chance des Spiels bot sich Neuländner in der 17. Minute nach einem weiten Zuspiel von Knechtle. Er verzog jedoch und verpasste somit die Führung nur knapp. Zehn Minuten später war es wieder Knechtle, der Goalie Dunder das zweite Mal prüfte. Seinen Schuss aus 20 Metern konnte dieser zur Ecke parieren.

Auch die Gäste kamen nun zu ihren Chancen. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld schalteten die Bühlerer schnell um und erst im letzten Moment konnte Huber Bruderer am Torschuss aus aussichtsreicher Position hindern.

Die erste halbe Stunde war zwar torlos, aber keinesfalls uninteressant. In der 39.Minute kombinierten sich die Teufner gekonnt bis in den Strafraum des Gegners. Panella hatte nach einer Körpertäuschung das Tor frei vor sich, wurde jedoch von einem Verteidiger regelwidrig von den Beinen geholt. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt, und der zuverlässige Elfmeterschütze Rohner verwandelte auch dieses Mal souverän.

Nur fünf Minuten später erhöhte Labhart auf 2:0, nachdem er von Rohner mustergültig lanciert worden war. Die guten Pässe aus dem Mittelfeld in die Spitze stellten die Gäste immer wieder vor Probleme. So fielen doch noch Tore in dieser Halbzeit, in der die Teufner vor allem durch ihre hohe Laufbereitschaft den Unterschied machten.

Im zweiten Durchgang dauerte es einige Minuten, bis beide Teams wieder auf Touren kamen. Eine Stunde war gespielt, als sich Inauen mit einem tollen Dribbling durch die Verteidigung der Heimmannschaft tankte und mit einem satten Schuss den Anschlusstreffer erzielte. Diesem Treffer war aber ein klares Foulspiel vorangegangen, das vom Schiedsrichter nicht geahndet wurde.

Nun waren die Gäste am Drücker und drängten auf den Ausgleich. Doch Teufen liess sich nicht beirren und konnte in dieser Druckphase der Bühlerer fast auf 3:1 davonziehen. Labhart umlief Dunder und verfehlte das leere Tor äusserst knapp. Das Team von Gianni Pinto gab nicht auf und war nun spielbestimmend. Die Gastgeber überstanden jedoch alle Angriffe unbeschadet und versuchten vehement, das Spiel endgültig zu entscheiden.

In der 81. Minute sah die Abwehr der Gäste nicht gut aus. Bindernagel vermochte die Verteidiger so stark zu bedrängen, dass der Ball zum vorentscheidenden 3:1 ins Tor kullerte. Nun war der Wille der Bühlerer gebrochen. Nur fünf Minuten später stand Goalie Dunder zu weit vor seinem Kasten, was Berlinger auszunutzen wusste. Mit einem sehenswerten Schuss aus 25 Metern besiegelte er den verdienten Heimsieg der Teufner.

In der letzten Minute der Partie sprach der Schiedsrichter den Gästen einen Handspenalty zu. Hermanns Schuss verfehlte das Tor jedoch knapp, womit es beim 4:1 blieb. (mn)

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 19.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Sonntag, 21.07.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

18.07.24 20:0018.07.24 21:0018.07.24 22:0018.07.24 23:0019.07.24 00:00
19.6°C18.7°C18.1°C17.7°C17.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

19.07.24 05:0019.07.24 09:0019.07.24 12:0019.07.24 15:0019.07.24 20:00
16.7°C22.2°C24.3°C25°C19.8°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon