Wert der Berufslehre wieder ins Bewusstsein rücken

02.05.2014 | TPoscht online
TeufenDV1Mai2014GVAR 023
TeufenDV1Mai2014GVAR 005
Blick in die Versammlung im Lindensaal. Fotos: zVg.

Der 1879 gegründete Gewerbeverein Teufen war am 1. Mai Gastgeber für die 122. Delegiertenversammlung des Gewerbeverbandes Appenzell Ausserrhoden.

Im Lindensaal als Tagungsort winkten die Delegierten aus den örtlichen Gewerbevereinen und den kantonalen Berufsverbänden alle Geschäfte diskussionslos und einstimmig durch.

TeufenDV1Mai2014GVAR 003

So fand der Jahresbericht von Kantonalpräsident Adrian Künzli, Speicher, ebenso Genehmigung wie die mit einem kleinen Gewinn abschliessende Jahresrechnung und das positive Budget 2015. Aus dem Kantonalvorstand lag der Rücktritt von Hans Hagmann, Herisau, vor. Ihn ersetzt der Herisauer Werner Aemisegger. Zusätzlich zieht Aldo Carrera, Präsident des Gewerbevereins Herisau, ins oberste kantonale Verbandsgremium ein. Die Grüsse des Schweizerischen Gewerbeverbandes überbrachte dessen Vizepräsident Kurt Gfeller.

TeufenDV1Mai2014GVAR 007

„Perspektive Beruf“

Dass man im Gewerbeverband Appenzell Ausserrhoden grosses Gewicht auf die Berufsbildung legt, machten Barbara Rusch, Kantonalvorstandsmitglied aus Teufen, und Peter Bleisch, der Leiter des Amtes für Mittel- und Hochschulen und Berufsbildung, deutlich. Sie gingen einlässlich auf die Aktivitäten rund um das Projekt „Perspektive Beruf“ ein. Dieses soll Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern und den Lehrkräften den hohen Wert einer Berufslehre wieder stärker ins Bewusstsein rücken.

Teufen bietet 1000 Arbeitsplätze

Zu Beginn der Versammlung hatte Gemeindepräsident Walter Grob auf die Bedeutung des Gewerbes für Teufen hingewiesen. Allein die Gemeinde beschäftige rund 330 Personen, worunter 21 Lernende. Insgesamt seien 2800 Teufnerinnen und Teufner erwerbstätig, rund tausend davon in der Gemeinde selber.

In einem Referat zeigte Oberst Romeo Fritz, Kommandant des Waffenplatzes Herisau-Gossau, auf, wie das Gewerbe und die Armee voneinander profitieren können. Die günstige Wechselwirkung machte er namentlich am Beispiel der Lieferungen von Lebensmitteln durch regionale Lieferanten und der Berücksichtigung örtlicher Handwerker bei einschlägigen Arbeiten fest.

TeufenDV1Mai2014GVAR 013

Die Gemeinde offerierte im Zeughaus einen Apéro, dem ein vorzügliches Nachtessen aus der „Linden“-Küche folgte. pd.

TeufenDV1Mai2014GVAR 014 TeufenDV1Mai2014GVAR 015 TeufenDV1Mai2014GVAR 023

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Sonntag, 21.07.2024

Gschichteziit

Donnerstag, 25.07.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

21.07.24 11:0021.07.24 12:0021.07.24 13:0021.07.24 14:0021.07.24 15:00
24.1°C24.1°C23.8°C23.5°C22.9°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

22.07.24 05:0022.07.24 09:0022.07.24 12:0022.07.24 15:0022.07.24 20:00
16°C18°C19.2°C19.9°C17.7°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon