Werkbeiträge für Stefan Baumann und Manuel Walser

14.11.2014 | Erika Preisig-Studach
Stefan Baumann, Cello, mit Syntharp - YouTube - Google Chrome 27.06
Stefan Baumann, Cello, mit Syntharp - YouTube - Google Chrome 27.06.2014 074416
Stefan Baumann, Cello, mit Syntharp. Foto: EG

Unter den neun Preisträgern in den Sparten Literatur/Theater/Tanz, Musik sowie Bildende Kunst und Architektur sind auch zwei Teufner: Der Cellist Stefan Baumann und der Bariton Manuel Walser erhalten  Werkbeiträge von je Fr. 10’000. Die Übergabe-Feier findet am Mittwoch, 10. Dezember in der Aula der Kantonsschule Trogen statt.

Stefan_Baumann_1
Stefan Baumann. Foto: zVg.

Der Cellist Stefan Baumann (Jahrgang 1974) erhält den Förderbeitrag für sein unermüdliches Forschen an der Schnittstelle zwischen Musik und Technik sowie seine Präsenz in der hiesigen Musikszene mit wechselnden, spartenübergreifenden Künstlerprojekten.
Letzten Sommer erhielt er einen Werkbeitrag der Stadt St.Gallen für die Anfertigung eines Instruments in Zusammenarbeit mit dem Geigenbauer Severin Heeb, das mit sechs statt vier Saiten den Tonumfang und die Tonqualität in der Tiefe Richtung Kontrabass und in der Höhe Richtung Viola erweitern wird.

Stefan Baumann studierte an der Musikhochschule Bern/Biel, wo er das Lehr- und das Konzertdiplom mit Auszeichnung erhalten hat. Er arbeitet heute als Komponist, Cellist, Improvisator und Produzent für Konzert, Tanz, Film, Kunst und Theater. Mit seiner Familie lebt er im Hörli, im ehemaligen evangelischen Pfarrhaus. www.stefanbaumann.ch

manuelwalser2
Manuel Walser. Foto: zVg.

Ein weiterer Beitrag geht an den in Teufen aufgewachsenen Bariton Manuel Walser (1989). Schon mehrmals durften wir über seine aussergewöhnliche Karriere berichten. So begründet die Jury ihren Entscheid: «Seine stimmliche und interpretatorische Reife bleibt für sein Alter erstaunlich und wird international stark wahrgenommen.»
Manuel Walser studiert seit Oktober 2008 Operngesang bei Thomas Quasthoff an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Dort besucht er zudem die Liedklasse von Wolfram Rieger und die Korrepetitionsklassen von Karola Theill und Oliver Pohl. Neben seinen solistischen Auftritten in geistlichen Werken widmet er sich mit besonderer Leidenschaft der Gattung Lied und gestaltet Liederabende mit Anano Gokieli und Alexander Fleischer. Beim International Song Competition „Das Lied“ in Berlin wurde er im Februar 2013 mit dem 1. Preis und dem Publikumspreis ausgezeichnet.
Inzwischen ist er auch ins Opernfach eingestiegen, an der Wiener Staatsoper sang er letzten Frühling den Marullo in Verdis Rigoletto. manuelwalser.blogspot.com

Rahel Lämmler
Rahel Lämmler. Foto: zVg.

Ebenfalls ein Werkbeitrag geht an die Architektin Rahel Lämmler. Sie erhält zusammen mit Roman Häne einen Doppel-Werkbeitrag für eine Forschungsarbeit rund um Profanbauten im Appenzellerland. Rahel Lämmler hat sich in letzter Zeit intensiv mit der Architektur von Teufen beschäftigt, ist sie doch eine der Autor/-innen des in Kürze erscheinenden Buches „Tüüfner Geschichte“. Ihr Beitrag: „Die Moderne zu Besuch. Ernst Sommerlads Visionen“. www.rahellaemmler.ch

Weitere Werkbeiträge haben erhalten: Sparte Musik: Der Tenor Benjamin Berweger (1986) und der Pianist Fabian M. Mueller (1983). Sparte Literatur: Die Autorin Laura Vogt (1989) und der Schauspieler Philipp Langenegger (1976).

Das dritte Artist-in-Residence-Stipendium von Ausserrhoden geht an den in Heiden aufgewachsenen Grafiker Fabian Harb (Jahrgang 1988). Er plant zusammen mit der Grafikerin Nina Paim in der portugiesischen Stadt Porto ein gesellschaftlich-künstlerisches Langzeitprojekt – die Casa do Câmbio. www.kulturstiftung-ar.ch

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Altmetall-Animation2024-Juni

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 30.05.2024

Simon Enzler

Freitag, 31.05.2024

Ökumenischer Kontaktzmittag

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7223 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

28.05.24 05:0028.05.24 06:0028.05.24 07:0028.05.24 08:0028.05.24 09:00
9.1°C9.4°C10°C10.6°C11.3°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

29.05.24 05:0029.05.24 09:0029.05.24 12:0029.05.24 15:0029.05.24 20:00
10.2°C14.5°C15.7°C15.5°C12.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon