Wer das Ziel kennt, kann entscheiden

30.06.2017 | Erika Preisig-Studach
Trogen Abschluss BMS (1)
Sandra Merin John, Zeughausstrasse; Cedric Milo Amicabile, Speicherstrasse; Sandra Peterer, Haslenstrasse; Jan Wyler, Bächlistrasse; Michelle Signer, Blattenstrasse (v. l.). Foto Christian Fitze Am 28. Juni versammelten sich Eltern, Geschwister, Angehörige und Freunde in der Kirche Trogen zur Abschlussfeier der Fach- und Berufsmaturanden sowie der Berufsfachschule und Fachmittelschule. Unter den 70 Absolventen befanden sich fünf glückliche Teufnerinnen und Teufner. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt, und dem Rektor ad interim Johannes Schläpfer oblag die schöne Pflicht, die festliche Stimmung mit seiner Rede zu unterstreichen. Er wolle dies mit «Vergnügen», aber nicht «unernst», gerne tun, sagte Schläpfer zu Beginn der Begrüssung. Zuallererst überbrachte er jedoch Glückwünsche aus dem Wallis – vom ehemaligen Rektor Michael Zurwerra. Im «ernsteren» Teil seiner Ausführungen kam Johannes Schläpfer auf den vieldeutigen und strapazierten Begriff der Freiheit zu sprechen: «Freiheit ist nicht Laisser-faire, sondern sie ist die Grundlage, mitzugestalten und mitzubestimmen, gerade in einer direkten Demokratie wie der Schweiz.» Umrahmt von musikalischen Darbietungen sprach anschliessend der Gastreferent Peter Bleisch, Leiter des Amtes für Mittel- und Hochschulen und Berufsbildung Appenzell Ausserrhoden. Ladina Kamber schaute zurück auf ihre Schulzeit und artikulierte die ambivalenten Gefühle von Freude und Wehmut über das Ende des Lebensabschnitts an diesem speziellen Tag. Es folgte die Übergabe der Abschlusszeugnisse, welche von Rektor, Prorektor, Klassenlehrern und Regierungsrat Alfred Stricker feierlich vorgenommen wurde. Dieses Jahr erhielten drei Schüler einen Preis: Julia-Cosima Schneider aus Speicher erhielt den KVT-Preis für den besten Fachmittelschulausweis. Für den besten Berufsmaturitätsausweis wurde Quentin Flückiger aus Wald der UBS-Preis übergeben. Den Preis des Rotary Clubs Appenzell für die beste Fachmatura bekam Alyssia Kugler aus Wolfhalden. Ganz herzlich gratulieren wir den fünf Teufnerinnen und Teufnern zu ihrem Erfolg. Schulisches Qualifikationsverfahren zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis und zur Berufsmatura: Cedric Milo Amicabile und Jan Wyler Fachmatura Gesundheit: Sandra Merin (Praktikum: Radiologie im Silberturm, St. Gallen) Fachmatura Soziale Arbeit: Sandra Peterer (Praktikum: Schulheim Bad Sonder, Teufen) Fachmittelschulausweis Pädagogik: Michelle Signer  

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 24.05.2024

Gjätt - Altfrentsche Besetzung

Freitag, 24.05.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7218 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

24.05.24 13:0024.05.24 14:0024.05.24 15:0024.05.24 16:0024.05.24 17:00
15.7°C15.4°C14.8°C14.3°C13.6°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

25.05.24 05:0025.05.24 09:0025.05.24 12:0025.05.24 15:0025.05.24 20:00
8.4°C12.1°C14°C14.6°C11.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon