Vorweihnächtliche Stimmung - nur die Schneeflocken fehlten

27.11.2016 | Mägi Walti
adventsnacht-2016-marlis-49

adventsnacht-2016-marlis-25Mägi Walti, Text und Marlis Schaeppi, Fotos

Obwohl Frau Holle kein Einsehen hatte und die Schneeflocken ausblieben, war die Adventsnacht vom 26. November wieder ein voller Erfolg.

Zu Beginn waren noch nicht allzu viele Besucher anzutreffen, doch allmählich füllte sich die für einmal autofreie Strasse und vor den vielen Ständen bildeten sich die ersten Gruppen.

adventsnacht-2016-marlis-2Einige neue Geschäfte waren zum ersten Mal dabei, wie die Kaufbar mit ihrem von Karin Fontana handgefertigten Schmuck und den ausgesuchten Accessoires und Gebrauchsartikeln.

cupcake-adventsnacht-2016-kompOder der kleine, aber feine Laden mit Cupcakes und allerlei Gebackenem, wo die Kinder unter Anleitung von Iris Wohnrau selber kunstvolle Gebäcke gestalten konnten. Oder die Gebrüder Rohner mit ihren besonderen Outdoor-Gefässen.

adventsnacht-2016-marlis-3Vor allem erwähnenswert ist auch die Bibliothek, wo für Gross und Klein Geschichten erzählt wurden. Nicht zu vergessen die sehenswerten Schaufenster der ehemaligen Metzgerei Schützengarten, wo Hilde Mätzler ihre einzigartigen Kunstgegenstände präsentiert.

adventsnacht-2016-marlis-14Neben den Ständen der Bäckerei Koller und des Restaurants Ilge sowie Presto Lana und Nahrin hatten das Brillengeschäft Diethelm und der Claro-Laden ihre Türen ebenfalls offen. Der Fünfer-Club verkaufte „heisse Eier“ und Prosecco, wobei 10 Prozent des Gesamtertrags dieses Jahr für die Spitex gespendet werden.adventsnacht-2016-kjat-2

Prominenz am Stand der KJAT, wo 80 Pizzen verkauft wurden. Fotos: zVg.

adventsnacht-2016-kjat-1 Weihnachtskonzert in der Kirche

adventsnacht-2016-marlis-15

Um 17 Uhr begann in der reformierten Kirche das Konzert mit der Streichmusik Dörig aus Appenzell. Die drei jungen Frauen und zwei Männer boten ein ansprechendes und vielseitiges Programm und Pfarrerin Andrea Anker übernahm in Stellvertretung des anderweitig beschäftigten Organisationskomitees die Begrüssung der Besucher und Besucherinnen und bereicherte den Musikvortrag mit passenden Gedichten und einer amüsanten Samichlausgeschichte.

adventsnacht-oekumen-marlis
Der Stand der ökumenischen Kirchen.

An ihrem hübsch geschmückten Stand verkauften die ökumenischen Kirchen wunderschöne Adventskränze und Weihnachtsgestecke. Dazu gab es „Weihnachtsguetzli“ und warme Getränke. Der Erlös geht an „Bildung stärkt Menschen“ – das Spendenprojekt  des evangelischen Missionswerks Basel, „Mission 21“.

Kinder gestalten den Christbaum

Das OK Adventsnacht mit Nadine Reuth, Nadia Fässler und Susanne Gebs hatte dieses Jahr die Idee, Kinder speziell miteinzubeziehen, indem im November bei der Metzgerei Breitenmoser Holzsterne bezogen werden konnten. Diese wurden dann von Kindern fantasievoll geschmückt und verziert, nummeriert und dann am Freitagabend an den Christbaum auf dem Dorfplatz gehängt.

adventsnacht-2016-marlis-50

adventsnacht-2016-marlis-56Um 19 Uhr kam der Samichlaus mit Ross und Wagen zur Kantonalbank und konnte nun vier spezielle Preise verteilen, die zuvor ausgelost worden waren (Gewinner am Ende dieses Beitrags).

Parfum mit sozialer Idee verknüpft

parfum-und-duftoele-adventsnacht-2016-komp

An einem Stand bei der Migros präsentierten Philipp Kessler und Ninyan Bieri, zwei Kantonsschüler, ein besonderes Projekt in Zusammenarbeit mit der Afshan & Barac-Bieri-Stiftung, das sie an der Kantonsschule in Trogen im Bereich Wirtschaft auf die Beine gestellt haben. Sie stellen hochkonzentrierte Parfums ohne Alkohol her, und von jedem Verkauf geht ein Teil an die Stiftung, welche vom Vater eines Schülers gegründet wurde, um möglichst vielen Kindern in Indien einen Schulbesuch zu ermöglichen.

Alles für den Gaumen

adventsnacht-2016-marlis-25Die „gluschtigen“ Düfte, die über den Dorfplatz wehten, lösten bei vielen Besuchern ein Hungergefühl aus, das durch die verschiedensten Angebote bestens gestillt werden konnte: z.B. heisse Marroni, Currygerichte, Kürbis- und Gerstensuppe, Käsekuchen, Bratwurst, Servelat, Schnitzel- und Farmerbrot, Guetzli und andere Süssigkeiten, Glühwein und andere feine Getränke, kaum ein Wunsch, der unerfüllt blieb.

Die Gewinner des Sterne-Wettbewerbs:
Walter Zoo, Eintritt für die ganze Familie (St. Galler Kantonalbank): Baran Höhener, Strahlholz 1028, Gais

Je zwei Eintritte für 2 Personen Rodelbahn und Seilparkeintritt (Kronbergbahn): Rico Nüesch, Wies Tobel, und Antonia Victoria Bollhalder, Hauptstrasse 33

Eintritt für 2 Personen in den Europapark Rust (Helbling Reisen Teufen): Livia Eugster, Hauptstrasse 15b.

Die Klaussäckli wurden gesponsert von Landi Säntis AG, Migros und Spar.

 

Viele weitere Bilder in der GALERIE

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 23.05.2024

Wandergruppe Tüüfe: Mitten durch Mostindien

Donnerstag, 23.05.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7217 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

22.05.24 23:0023.05.24 00:0023.05.24 01:0023.05.24 02:0023.05.24 03:00
10°C9.8°C9.5°C9.3°C9.1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

23.05.24 05:0023.05.24 09:0023.05.24 12:0023.05.24 15:0023.05.24 20:00
9.3°C10.4°C11.3°C11.5°C9.8°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon