Teufner Umfahrungsstrasse als Unort gewürdigt

26.07.2014 | TPoscht online
Teufen - Umfahrung Schnellstrasse Teufen Wüste Orte Ostschweiz
Teufen - Umfahrung Schnellstrasse Teufen Wüste Orte Ostschweiz
Bild: Tagblatt

Das St. Galler Tagblatt widmet der Umfahrungsstrasse von Teufen einen Beitrag in der Sommerserie „Wüste Ostschweiz“. Unter dem Titel „Die Wachstumsnarbe von Teufen“ schreibt der Autor Andri Rostetter über den „Bypass, dem das Dorf fast alles zu verdanken hat.“ 

Die Serie hat es sich zum Ziel gesetzt, „einige speziell lieb- und reizlose Orte in der Ostschweiz“ vorzustellen – „atmosphärische Unorte von der Kiesgrube bis zum Bahnhofsviertel, wo wir möglichst nie oder nur kurz verweilen.“ Nun hat es also auch die Umfahrungsstrasse von Teufen in diese Liga geschafft. Wir publizieren den Artikel auszugsweise. Was ist Ihre Meinung dazu?

Ohne Charme und Glanz

Auf der Umfahrungsstrasse von Teufen vergisst man nie, wo man hin will: So schnell wie möglich wieder runter von dieser Teerpiste, raus aus diesem Betontobel. Eine Strasse ohne Glanz und Charme, 4,6 Kilometer künstlicher Stein, Ende der 1960er-Jahre schamhaft an den Hang des Rotbachtobels geklebt, möglichst unsichtbar für die Teufnerinnen und Teufner. Eine Narbe des Wachstums. Ein Bypass, dem das Dorf fast alles zu verdanken hat.

Drohender Verkehrskollaps

Ohne die Umfahrung wäre Teufen ein ländliches Strassendorf geblieben. Mit Subaru-Garagen und günstigen Wohnungen. Und über kurz oder lang im Verkehr erstickt. Schon 1930 schrieb die Ausserrhoder Regierung, die Lage im Dorf sei durch «aussergewöhnlich starke Zunahme des Motorfahrzeugverkehrs» unhaltbar geworden. Der Kanton werkelte dann an einem Projekt für den Ausbau der Dorfstrasse herum. Ein schwieriges Unterfangen, 13 Häuser hätten abgerissen werden müssen. 1968, am letzten Sonntag im April, stimmte die Landsgemeinde der Umfahrung zu. Veranschlagte Baukosten: 25 Millionen Franken. Am Ende waren es fast 10 Millionen mehr.

Entstanden ist ein technisches Meisterwerk. Sechs Brücken und sieben Über- beziehungsweise Unterführungen waren nötig, um die Umfahrung in die topographisch ungünstige Hanglage zu pflanzen. Der Bau war entsprechend heikel. Kantonsingenieur Emil Lanker, ein bescheidener und gewissenhafter Mann, wollte auf der Baustelle ein Alkoholverbot verhängen, um Unfälle und Pfuscherei zu verhindern. Aber die kantonale Bau- und Strassenkommission weigerte sich; für SP-Regierungsrat Erwin Schwendinger berührte ein Alkoholverbot die Ehre der Arbeiter.

Banker, Künstler, Industrielle

Am 6. Juli 1973, wenige Tage vor der Eröffnung, schrieb die NZZ: «Die Umfahrungsstrasse Teufen ist absichtlich grosszügig konzipiert worden; man war bereit, einen grossen Schritt in die Zukunft zu tun und dem Baugebiet auch unter der Voraussetzung eines starken Wachstums der Gemeinde praktisch vollständig aus dem Weg zu gehen.»

Dieser Plan ist aufgegangen. Teufen hat heute über 6000 Einwohner, jeder fünfzehnte davon ist Millionär. Banker und Industrielle wohnen hier, auch ein paar gut bezahlte Künstler. Wie Raiffeisen-CEO Pierin Vincenz. Oder Sue Schell von Peter, Sue & Marc. Oder Sean Tyas, gebürtiger New Yorker und weltweit gefragter DJ. Die Umfahrung hält die Normalsterblichen vom Dorf fern.

Hündisch statt zügig

Vor ein paar Jahren senkte die Polizei die Höchstgeschwindigkeit auf der Umfahrung von Tempo 100 auf 80. Seither fährt man nicht mehr zügig um Teufen herum. Sondern kriecht hündisch unter dem Dorf hindurch. Vorbei an Radargeräten der neuesten Generation. Wer mehr als 83 fährt, wird geblitzt.

Ich habe mir die Umfahrung längst abgewöhnt. Wenn ich meinen 18jährigen Subaru nach Bühler in die Garage bringe, fahre ich durch das Dorf. Majestätisch, mit Tempo 35. Und dann vergesse ich, wo ich eigentlich hin wollte. (Andri Rostetter, St. Galler Tagblatt vom 26.7.2014)

Meinungen, News

UMFAHRUNG HANDSICHERUNG (2)

Flut von Leserbriefen gegen Umfahrungs-Verriss

Die Tagblatt-Serie „Wüste Ostschweiz“ polarisiert. weiterlesen…

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Altmetall-Animation2024-Juni

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 30.05.2024

Simon Enzler

Freitag, 31.05.2024

Ökumenischer Kontaktzmittag

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7223 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

27.05.24 13:0027.05.24 14:0027.05.24 15:0027.05.24 16:0027.05.24 17:00
19°C18.3°C17.3°C16.1°C14.9°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

28.05.24 05:0028.05.24 09:0028.05.24 12:0028.05.24 15:0028.05.24 20:00
9.2°C11.5°C13.5°C15°C12.1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon