TV Teufen erfolgreichster Appenzeller Verein

23.06.2014 | Hans Koller
girls-lauf4
girls-lauf4
Breites Teilnehmerinnenfeld aus Teufen bei den U 14.

Über das Wochenende fanden im Rahmen des Appenzeller Kantonalturnfestes die Einzelwettkämpfe statt. Dies war für die lizenzierten Kategorien gleichzeitig die Verbandsmeisterschaften im Mehrkampf. Mit über 70 Teilnehmenden war Teufen der grösste Verein und erfreulicherweise auch mit vielen Podestplätzen der erfolgreichste.

thomas-lauf2
Thomas Koster holte sich im Zehnkampf den 3. Platz. Fotos: zVg.

Nationale Spitzenergebnisse bei den lizenzierten Kategorien

Der olympische Zehnkampf gilt zurecht als Königsdisziplin der Leichtathletik: Wer in zwei Tagen je fünf völlig unterschiedlichste Disziplinen bestreitet, darf sich als König bezeichnen. Thomas Koster brillierte mit neuem persönlichen Rekord von 6325 Punkten und landete damit auf dem hervorragenden 3. Schlussrang inmitten nationaler Konkurrenz. 11.30 sec im Sprint und 14.51 sec über 110m Hürden bilden die Grundlage zur hohen Punktzahl.

Bei den Frauen wagte Andrea Trachsler einen 7- Kampf, den sie auf Rang 8 beendete.

In der Kategorie U 18 siegte Wiebke van Beurden mit einem ausgeglichenen Wettkampf. Einen hervorragenden Wettkampf zeigte in der Kategorie U 16 David Leuenberger, mit klarem Vorsprung durfte auch er sich als Sieger feiern lassen.

Die Paradekategorie bildete in den bisherigen Wettkämpfen der weibliche Nachwuchs U 16. Auch in Appenzell bestätigten sie ihr Leistungsvermögen mit nationalen Spitzenpunktzahlen. Maartje van Beurden war diesmal die beste auf Rang 2, Nicole Höhener folgte auf Platz 3 und Miryam Mazenauer vervollständigte die tolle Bilanz mit dem 4. Rang. Eliane Deininger folgte auf Rang 7.

sarah-julia-podest
Sarah Graf (links)  und Julia Simmchen (rechts) auf dem Podest.

Ebenso erfolgreich war der Wettkampf in der Kategorie U 14. Sarah Graf holte Platz 2, Julia Simmchen Rang 3 und dahinter folgten mit Stephanie Balsiger und Riana Zeller zwei weitere Teufnerinnen.

podest-daliah
Daliah Guhl.

In der Kategorie U 12 feierten die Teufner mit Daliah Guhl den nächsten Kategoriensieg, Jenice Koller mit Rang 2 in der jüngsten Kategorie vervollständigte das Topresultat der weiblichen Kategorien.

podest-roman
Roman Frischknecht auf Rang 3.

Bei den Knaben glänzte Roman Frischknecht bei den jüngsten mit Rang 3 und Jonas Koller in der höheren Kategorie mit Platz 4.

Erfolge auch bei den nichtlizenzierten Kategorien

Zu Turnfesten gehören auch Breitensportangebote, in denen jeweils grosse Teilnehmerfelder um die begehrten Auszeichnungen im ersten Drittel kämpfen.

In der Kategorie U 20 siegte Manuel Weibel klar vor Remo Zellweger. Ebenso erfolgreich beendeten in der Kategorie U 18 die Teufner den Wettkampf, hier siegte Joel Löhrer vor Domenik Meier. In der Kategorie U 16 vervollständigte Thomas Koller die Teufner Triumphe mit einem weiteren Kategoriensieg. In dieser Kategorie erhielt auch Patrick Frischknecht mit Rang 6 die begehrte Auszeichnung.

podest-u16
U 16 mit Maartje van Beurden (mitte) und ganz rechts Nicole Höhener und Miryam Mazenauer.

In den weiblichen Kategorien überzeugten in der Kategorie U 16 Lorena Keller mit Rang 2 und Janine Koller mit Rang 5.

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 19.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Sonntag, 21.07.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

18.07.24 19:0018.07.24 20:0018.07.24 21:0018.07.24 22:0018.07.24 23:00
22.1°C20.5°C19.3°C18.7°C18°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

19.07.24 05:0019.07.24 09:0019.07.24 12:0019.07.24 15:0019.07.24 20:00
17.1°C22.3°C24.4°C25.2°C20.1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon