Täglich von Wil nach Teufen – für die Lehrstelle

12.04.2012 | Alexandra Grueter-Axthammer
Chaeferfaescht (2)
Die Praktikantin Aline Wirth beginnt im Sommer die Lehre als Erzieherin. Fotos: AG

Auf einer rosa Matratze am Boden sitzt Aline Wirth (17) und schaut mit einem blonden, etwa dreijährigen Knaben ein Bilderbuch an. Am Kindertisch setzen drei weitere Kinder ein Puzzle zusammen. Kinder lachen, rennen umher oder spielen mit Fahrzeugen und Puppen.

Aline Wirth beginnt hier im Sommer ihre Ausbildung zur FaBe Kind. Seit rund einem Jahr macht sie hier das Praktikum und reist dafür täglich von Wil nach Teufen. Zwar gebe es auch Ausbildungsplätze näher bei Wil, aber das Chäferfäscht habe sie überzeugt. «In diesem Team fühle ich mich wohl. Hier wird auch richtig gesund gekocht, das finde ich toll», sagt sie. Auch die Lage im Grünen sei ein Grund gewesen, weshalb sie sich für diese Stelle entschieden habe. Zuvor schaute sie in andere Berufe, arbeitete unter anderem auch mit behinderten Menschen zusammen und entschied sich schliesslich für die Arbeit in der Kinderkrippe.

Zu wenig ausgelastet

In der Krippe können bis zu vierundzwanzig Kinder im Alter von drei Monaten bis zum Kindergartenalter betreut werden. Im Vorstand des Vereins sind vorwiegend Eltern. Gegründet und eröffnet wurde das Angebot im August 2001. Leider liege die Auslastung derzeit nur bei 64 Prozent, sagt Thomas Andermatt, der Präsident des Vereins. Die Austritte konnten nicht mehr aufgefüllt werden, und in Niederteufen eröffnete letztes Jahr eine weitere Kinderkrippe. Darin sieht er auch den Grund für die schlechte Belegung.

Thomas Andermatt ist überzeugt vom Konzept des Chäferfäschtes. Dem Verein geht es nicht um die profitable Ausrichtung, sondern vorwiegend um die Gesamtheit. «Wir sind ein gemeinnütziger Verein und bieten neben den Arbeitsplätzen auch Lehrstellen an.» Auf Sommer 2012 wird das Angebot für Lehrlinge weiter ausgebaut. Es werden dann insgesamt drei Lernende ausgebildet. Bereits jetzt arbeiten hier neben vier ausgebildeten Betreuerinnen zwei Praktikantinnen und zwei Lehrlinge. Finanziert wird die Krippe zu 75 % durch Eltern- und Mitgliederbeiträge. Mit der Gemeinde wurde 2009 eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen. Die Gemeinde subventioniert den einkommensabhängigen Tarif und stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung. Durch das Organisieren von Anlässen gibt es gelegentlich etwas Geld in die Kasse. Im Vorstand arbeiten alle ehrenamtlich.

Pizza backen als Prüfungsaufgabe

Es ist 11 Uhr und es riecht nach Essen. In der hauseigenen Küche bereitet die Köchin das Mittagessen zu. Wenn möglich verwendet sie dabei biologische Lebensmittel aus der Region. An drei Tagen ist die Köchin für den Zmittag zuständig. An den beiden anderen Tagen kochen die Erzieherinnen oder die Praktikantinnen selber.

Vor dem Zmittag kommen die Kinder zusammen und singen mit Romina Stahel (2. Lehrjahr).

Das Kochen ist Teil der Abschlussprüfung. Derzeit steht Suchitra Verazza mitten in der Abschlussprüfung und das Kochen steht kurz bevor. Sie hat die Aufgabe bekommen, einen gesunden Zmittag für drei Kinder zu kochen und hat sich für Pizza entschieden.

Aline Wirth macht sich über die Abschlussprüfung noch keine Gedanken. Sie hat noch drei Jahre Lehre vor sich. Den Beruf hat sie sich anstrengender vorgestellt. «Streit zu schlichten finde ich schwierig», sagt sie. Es sei aber immer eine Erzieherin dabei, die ihr helfen könne. Auf die einstündige Zugfahrt von Wil nach Teufen freut sich die Siebzehnjährige: «Für einen so guten Arbeitsplatz nehme ich den langen Arbeitsweg gerne in Kauf.»

Nicht profitorientiert

Das Chäferfäscht ist eine spezielle Kinderkrippe – getragen von einem Verein. Täglich wird frisch gekocht, vorwiegend biologisch. Der Verein legt Wert auf gute Ausbildungsplätze und erweitert das Lehrstellenangebot im Sommer 2012.

Kinderkrippe Teufen, Bächli 197, 9053 Teufen, Tel. 071 333 35 60  info@kinderkrippe-teufen.ch

http://www.kinderkrippe-teufen.ch/

 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Sonntag, 21.07.2024

Gschichteziit

Donnerstag, 25.07.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

20.07.24 14:0020.07.24 15:0020.07.24 16:0020.07.24 17:0020.07.24 18:00
27.5°C27.3°C26.9°C26.3°C25.2°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

21.07.24 05:0021.07.24 09:0021.07.24 12:0021.07.24 15:0021.07.24 20:00
18.1°C21.3°C21.9°C21.4°C17°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon