Strassenbeleuchtung ausserorts wird modernisiert

05.04.2013 | TPoscht online
DSC08476 Strassenlampen  Dämmerung

wappen neu teufen kleiner artikelbild

Grobkonzept zur Reduktion der Strassenbeleuchtung auf den Ausfallachsen

Aufgrund der verschiedenen technischen Entwicklungen und im Zusammenhang mit der Aus- und Wiedereinschaltung der Strassenlampen auf drei Aussenstrassen ist es an der Zeit, die Ausrichtung der Strassenbeleuchtung neu zu konzipieren. Einer Strassenbeleuchtung wohnt künftig nicht nur eine funktionale Bedeutung als Ausrüstungsbestandteil von Strassen inne, sondern auf sie können verschiedene gestalterische, mess- und versorgungstechnische sowie umweltrelevante Aufgaben zukommen.

In einem Grobkonzept soll nun die entsprechende Zielsetzung dargestellt werden. Die dabei zu erarbeitenden Lösungsansätze wurden auch in Zusammenarbeit mit den Petitionären zur Wiedereinschaltung der im letzten Jahr vom Gemeinderat beschlossenen Abschaltung dieser Strassenbeleuchtungen erarbeitet.

Die Baukommission anerkennt die mit der Petition dargelegte Überzeugung «Licht = Sicherheit» und hat sich entschieden, die Beleuchtung an den drei Ausfallachsen beizubehalten, etappenweise auf LED-Leuchten umzustellen und diese entsprechend den Versuchsergebnissen optimiert zu betreiben.

Der Gemeinderat hat dem Konzept zugestimmt und ebenfalls dem Weiterbetrieb der vorhandenen Strassenbeleuchtung an der Teufenerstrasse, Battenhusstrasse und Bühlerstrasse mit dem Ziel, diese auf moderne, energiesparende LED-Beleuchtung umzurüsten und optimiert zu betreiben. Er hat dazu einen Nachtragskredit von 28‘000 Franken zu Lasten der Laufenden Rechnung 2013 für die Umrüstung der Strecke Jonenwatt bis Sonnenweiher auf LED-Leuchten bewilligt.

Es ist vorgesehen, in Absprache zwischen Kanton, Polizei und Gemeinde Versuche mit verschiedenen Beleuchtungsanordnungen und –stärken durchzuführen.

 

Sichtberme im Sonnenrank; Fakultatives Referendum

Bereits im August 2008 wurde eine Petition zur Verbesserung der Sicherheit der Fussgänger im Bereich Sonnenrank eingereicht. Im Mai 2010 hat der Gemeinderat beschlossen, eine Sichtberme zu erstellen und die Baukommission mit der Planung und Budgetierung beauftragt.

Damit ein vor dem Fussgängerstreifen Sonnenrank auf dem Trottoir wartender Fussgänger gesehen wird, muss der Hang in der Kurveninnenseite des Sonnenranks in Niederteufen abgetragen und mit einer Winkelstützmauer abgesichert werden. Der Trottoirbelag wird vollständig ersetzt und die frei werdende Fläche wird eingekiest. Zusätzlich muss die Gemeinde noch rund 30m2 Land erwerben.

Der Gemeinderat hat den in der Investitionsrechnung budgetierten Kredit von insgesamt 250‘000 Franken für dieses Projekt bewilligt. Er untersteht jedoch gemäss Art. 8 lit. b Gemeindeordnung dem fakultativen Referendum. Wenn wenigstens 100 Stimmberechtigte innert 30 Tagen es schriftlich verlangen, ist eine entsprechende Vorlage zur Abstimmung zu bringen. Das Referendumsinserat erscheint am Freitag, 12. April 2013.

„Alter Bahnhof“; Sanierung der Wohnung im 3. Obergeschoss; Nachtragskredit zulasten der Investitionsrechnung 2013

Die Stimmbürger der Gemeinde Teufen haben 1974 eine Gesamtrenovation des Alten Bahnhofs abgelehnt. Das Gebäude und die drei Wohnungen auf der westlichen Gebäudeseite wurden in der Folge zwischen 1975 und 1979 etappenweise saniert.

Die seit dem Bezug im Jahr 1976 nur minimalst unterhaltene Dachgeschoss-Wohnung ist im aktuellen Zustand nicht mehr vermietbar und hat daher dringendsten Sanierungsbedarf. Die Installationen sind in einem schlechten Zustand und weisen auch sicherheitsrelevante Mängel auf.

Der Gemeinderat hat zur Sanierung zu Lasten der Investitionsrechnung 2013 einen Nachtragskredit von 213‘000 Franken bewilligt und freigegeben. Diese Ausgaben haben sowohl vom Umfang als auch vom Zeitpunkt her keinen erheblichen Handlungsspielraum und sind daher gebunden.

Schule Niederteufen; Erneuerung der Fernwärmeleitungen; Baukredit zu Lasten der Investitionsrechnung 2013

Die verschiedenen Gebäude im Schulareal Niederteufen wurden zwischen 1958 und 2001 erbaut. 1982 wurde das ganze Areal zu einem Wärmeverbund zusammengeschlossen. Die Heizzentrale ist im Schulhaus blau eingebaut, von dort aus werden das Schulhaus blau, das Schulhaus rot, die Turnhalle und der alte Kindergarten mit Wärme versorgt. 2011 erfolgte eine Heizungssanierung und seither wird dieser Fernwärmeverbund mit einer Pellets-Heizung betrieben.

Nun soll auch das inzwischen 30-jährige Leitungsnetz des Verbundes erneuert werden. Der Energieverlust durch das schlecht gedämmte Leitungsnetz ist enorm und die Wärmeausnutzung entsprechend schlecht. Der Gemeinderat hat zu Lasten der Investitionsrechnung 2013 einen Kredit von 215‘000 Franken bewilligt. Diese Ausgaben haben sowohl vom Umfang als auch vom Zeitpunkt her keinen erheblichen Handlungsspielraum und sind daher gebunden.

 

Kanalsanierung Dorf Süd – Bächli; Baukredit zu Lasten der Investitionsrechnung 2013

Seit geraumer Zeit ist bei der Parzelle 171 im Bächli eine fortschreitende partielle Versumpfung infolge gerissener Leitungen festzustellen. Bereits im GEP-Zustandsbericht von 1994 sind die bestehenden Kanäle mit Baujahr 1977 als mittelfristig sanierungswürdig beurteilt worden.

Der Zustand der Leitungen hat sich seither zunehmend verschlechtert. Es ist eine Innensanierung der Leitungen mittels Robotern vorgesehen. Der Gemeinderat hat zu Lasten der Investitionsrechnung 2013 einen Kredit von 72‘000 Franken bewilligt. Diese Ausgaben haben sowohl vom Umfang als auch vom Zeitpunkt her keinen erheblichen Handlungsspielraum und sind daher gebunden.

 

Wasserversorgung; Ersatz der Trinkwasserleitung Lortanne – Vorderhaus; Bauabrechnung

2012 bewilligte der Gemeinderat auf Antrag der Umweltschutzkommission den Ersatz der Trinkwasserleitung mit Dimensionsvergrösserung des Teilstücks Lortanne – Wellenrüti. Die Leitung wurde auf einer Länge von 400m vollständig ersetzt und um eine Dimension vergrössert. Die Bauabrechnung schliesst mit Fr. 169’262.10 ab und liegt damit Fr. 25‘732.90 oder rund 15% unter den budgetierten Kosten. Der Gemeinderat hat die Bauabrechnung genehmigt.

Umwelt; Umlegung des Meteorwasserkanals an der Hauptstrasse 31/33/; Bauabrechnung

Der Gemeinderat bewilligte 2011 28‘800 Franken zur Umlegung des Meteorwasserkanals auf der Parzelle 317, der infolge des Neubaus zweier Mehrfamilienhäuser verlegt werden musste. Die Kanalverlegung erfolgte unter Leitung des Kantons (Eigentümer) und war zum Zeitpunkt der Kreditfreigabe bereits im Bau.

Nach Fertigstellung der Mehrfamilienhäuser musste der Belag der Hauptstrasse im Baustellenbereich saniert werden; es drängte sich ein Ersatz des maroden Querschlags (Weiterführung des umgelegten Kanals) auf. Die Bauabrechnung schliesst mit Fr. 28‘709.90 ab und liegt damit praktisch auf dem Kostenvoranschlag von Fr. 28‘800. Der Gemeinderat hat die Bauabrechnung genehmigt.

Über 12 Tonnen Alttextilien und Gebrauchtschuhe entsorgt

Im vergangenen Jahr ist in den CONTEX-Containern an den verschiedenen Standorten wiederum eine beachtliche Menge an Altkleidern und Gebrauchtschuhen entsorgt worden. Der aus der Aktion resultierende gemeinnützige Erlösanteil von 1‘286.70 Franken kommt der Procap – Schweizerischer Invaliden-Verband – zugute. GK

ARCHIV

Gemeinderat schaltet Strassenlampen wieder ein

Erfolg für die Petition gegen die Abschaltung ausserorts. weiterlesen…

| 19. 04. 2012 | Gemeinde, News | Keine Kommentare  |

WORKSHOP strassenbeleuchtung (38)

Strassenbeleuchtung: Keine schnelle Lösung in Sicht

Der Gemeinderat will Sparmassnahmen breit abstützen. weiterlesen…

| 2. 07. 2012 | Gemeinde, News | Keine Kommentare  |

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 12.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Dienstag, 16.07.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7298 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

12.07.24 18:0012.07.24 19:0012.07.24 20:0012.07.24 21:0012.07.24 22:00
17.6°C17°C16°C15°C14.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

13.07.24 05:0013.07.24 09:0013.07.24 12:0013.07.24 15:0013.07.24 20:00
12.6°C14°C15°C16.2°C14.7°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon