Sport und Ausbildung unter einem Hut

04.05.2015 | TPoscht online
sportschule
sportschule
Das erfolgreiche Badminton-Team unter der Leitung von Agung Ruhanda. Foto: zVg.

Wussten Sie, dass die Schülerinnen und Schüler der Sportschule Appenzellerland in den letzten 10 Jahren über 300 Schweizermeisterschafts-Medaillen und auch schon je 5 Medaillen an Welt- und Europameisterschaften der Junioren gewannen? Am Samstag, 9. Mai, präsentiert sich die Sportschule anlässlich des Tages der offenen Tür der Bevölkerung.

Die Sportschule Appenzellerland (SSA) wurde im August 2005 in Teufen gegründet und startete mit 9 Sportschülerinnen und Sportschülern. Aktuell betreut die SSA 57 junge Athletinnen und Athleten aus 9 verschiedenen Kantonen in 15 verschiedenen Sportarten. In Vor-Sportschul-Programmen und Trainingsstützpunkten ermöglicht sie weiteren rund 80 Athletinnen und Athleten, sich auf die Sportschule vorzubereiten oder ihr Vereinstraining mit speziellen Modulen zu vertiefen und zu ergänzen.

Sport und Ausbildung unter einem Hut

Das Appenzeller Sportschulmodell ist ein einzigartiges Netzwerk von Sportförderung und Ausbildung. Die Sportschule Appenzellerland ist für die gesamte Abwicklung im sportlichen Bereich verantwortlich, organisiert den gesamten Trainingsbetrieb und die dafür erforderlichen Begleitmassnahmen. Ebenso sorgt sie für die Koordination mit den Ausbildungspartnern, den Sekundarschulen Herisau und Teufen, der Kantonsschule Trogen, den Lehrmeistern sowie Berufsschulen. Diese tragen mit einer hohen Flexibilität und individueller Betreuung den sportlichen Bedürfnissen Rechnung und ermöglichen gleichzeitig einen optimalen schulischen oder beruflichen Abschluss.

Bis über 20 Stunden Training pro Woche und gleichzeitig erfolgreich einen guten Schul- oder Berufsausbildungsabschluss unter einen Hut zu bringen, ist eine ganz besondere Leistung. Wie die Sportschule Appenzellerland das zusammen mit ihren Schul- und Ausbildungspartnern macht, will sie am „Tag der offenen Tür“ zeigen. Mit Kurzvorträgen, Demonstrationen und kleinen Führungen gibt sie Einblick in ihre Arbeit. Gleichzeitig können Sie „Update Fitness“ und dessen Angebote näher kennen lernen und Athletinnen und Athleten an einem Leichtathletik-Wettkampf auf der Landhaus-Sportanlage im aktiven Einsatz mitverfolgen.

Über die Mittagszeit stehen Ihnen mit Yves Zellweger, dem besten Schweizer Weitspringer, und den beiden Appenzeller Spitzenschwingern, Bless Michael und Zwyssig Raphael, drei Spitzensportler für Auskünfte, Tipps und Autogramme zur Verfügung. Diese Top-Athleten werden zum Teil durch die Sportschule Appenzellerland betreut. Und selbstverständlich sind Sie nach dem Besuch eines Info-Vortrages auch zu einer kleinen Zwischenverpflegung eingeladen.

Wenn Sie diese weit über die Kantonsgrenzen hinaus wirkende Institution etwas näher kennen lernen möchten, sind Sie am Samstag, 9. Mai 2015, von 09.00 bis 16.00 Uhr im Sport- und Gesundheitszentrum an der Landhausstrasse 1a herzlich zum „Tag der offenen Tür“ eingeladen.

 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Altmetall-Animation2024-Juni

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 30.05.2024

Simon Enzler

Freitag, 31.05.2024

Ökumenischer Kontaktzmittag

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7223 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

28.05.24 10:0028.05.24 11:0028.05.24 12:0028.05.24 13:0028.05.24 14:00
12.1°C12.8°C13.4°C14°C14.7°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

29.05.24 05:0029.05.24 09:0029.05.24 12:0029.05.24 15:0029.05.24 20:00
10.2°C14.6°C15.3°C14.5°C12.3°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon