Sechs Verführungen zum Lesen

11.12.2016 | TPoscht online
LESUNG BIBLIOTHEK STICKEN UND BEETEN YOLANDA SPIRIG 24

bibliothek
Autoren aus der Schweiz, Österreich, Deutschland, England und Amerika entführen uns auch dieses Jahr in die Welt der Literatur.

Tauchen Sie ein in einen psychologischen Familienkonflikt, einen britischen Krimi um eine Partnerschaft, eine deutsch-italienische Liebes- und Familiengeschichte, einen gefühlvollen Fantasy-Roman, eine feinfühlige Erzählung über Demenz und die Geschichte einer ungewöhnlichen Reise mit einem überraschenden Ziel.karin-sutterKarin Sutter empfiehlt:

speckBella Germania Daniel Speck (Fischer)
Die junge Modedesignerin Julia steht kurz vor dem grossen Durchbruch ihrer Karriere, als sie unerwartet Besuch von einem ihr unbekannten Mann bekommt. Dieser behauptet, ihr Großvater zu sein. Diese unverhoffte Begegnung stellt Julias Welt vollständig auf den Kopf. Daniel Speck erzählt in seinem Erstlingsroman «Bella Germania» eine deutsch-italienische Familiengeschichte über drei Generationen vor dem Hintergrund der Gastarbeiterzeit. Dabei bietet er eine gelungene Mischung aus Liebesgeschichte und zeithistorischem Roman mit kriminalistischen Elementen. Es zieht den Leser wie in einem Strudel in das Geschehen hinein, dem man nicht mehr entkommt.gabrielle-brunGabrielle Brun empfiehlt:

roberts-kind-der-anderenDas Kind der Anderen Bethan Roberts (Kunstmann)
Eine Reise von Oxford zur windgepeitschten Insel Anglesey in Wales ist für Maggie und für Nula auch eine Reise zurück zu den eigenen Wurzeln. Packend beschreibt die junge, englische Autorin die ambivalenten Erfahrungen der ersten Mutterschaft und zeigt wie fragil, verletzlich und prägend, aber auch wie unaufkündbar Familienbeziehungen sind – trotz Eifersucht, Verrat und Verlust. Wir begleiten zwei Familien, deren Lebensentwürfe nicht unterschiedlicher sein könnten, deren Lebenswege sich aber immer wieder kreuzen, sich miteinander verwirren und neue weitreichende Entscheidungen fordern.doreen-faesslerDoreen Fässler empfiehlt:

addison-katerineDer Winterkaiser Katherine Addison (Fischer Tor)
«Der Winterkaiser » von Katherine Addison (eigentlich Sarah Monette) ist politische Fantasy. Wer große Action sucht, der wird hier nicht fündig. Die Handlung des Einzelbandes konzentriert sich auf Intrigen und Verpflichtungen am Elfenhof, wobei sie auch in einer menschlichen Welt spielen könnte. Erzählt wird die Geschichte des jungen Halbkobolds Maia, der nach einem Luftschiff-Absturz als unvorbereiteter Kaiser des Elfenlandes klarkommen muss. Die Autorin bringt uns Maia sehr nah und zeigt, wie er sich verändert, sein Erbe meistert und dabei doch er selbst bleibt.erika-baenzigerErika Bänziger empfiehlt:

 

barton-fionaDie Witwe Fiana Barton (Wunderlich)
Als die Autorin Fiona Barton noch als Prozessbeobachterin und Gerichtsreporterin tätig war, beobachtete sie oft Frauen, deren Ehemänner auf der Anklagebank sassen, und fragte sich, wie diese Frauen damit zurechtkommen. In ihrem Debütroman schreibt sie die Geschichte einer solchen Frau. Jean ist die Ehefrau von Glen Taylor, der verdächtigt wird, ein zweijähriges Mädchen entführt zu haben. Er wird mangels Beweisen freigesprochen und kommt kurz danach bei einem Unfall ums Leben. Erzählt wird in unterschiedlichen Zeitebenen und aus diversen Perspektiven (Witwe, Polizist, Mutter und Journalistin). Ein Kriminalroman der besonderen Art.marianne-clavadetscherMarianne Clavadetscher empfiehlt:

Zwicker_Kreis_gehen_125x205_HCSU_P06DEF.inddHier können Sie im Kreis gehen Frédéric Zwicker (Nagel & Kimche)
Der feinfühlige, eher nachdenkliche Debutroman erzählt von Johannes Kehr, 91, Witwer. Dieser gaukelt seiner Familie eine fortgeschrittene Demenz vor und weist sich selber in ein Pflegeheim ein. Dort beobachtet er den Alltag – die skurrilen Begebenheiten, die zum Schmunzeln oder Nachdenken anregen. Die Krankheit erlaubt ihm auch, Streiche zu spielen wie zum Beispiel das Dessert seiner Tischnachbarin zu essen – einfach weil es sein Lieblingsdessert ist. In Gesprächen mit der Heimkatze und der Fotografie seiner Enkelin Sophie gewährt Herr Kehr aber auch einen tiefen Einblick in seine Vergangenheit.esther-gaehlerEsther Gähler empfiehlt:

D_Freund_Niemand weiss_040416.inddNiemand weiss, wie spät es ist René Freund (Deuticke)
Die junge, temperamentvolle Nora wird von ihrem eben verstorbenen Vater mittels testamentarischer Verfügung auf eine Wanderung nach Österreich geschickt. Im Gepäck die Urne mit seinen sterblichen Überresten, die er am Ort seiner Wahl bestattet wissen will. Zu Noras Ärger soll dies alles auch noch unter notarieller Aufsicht geschehen. Ein ziemlich aussergewöhnliches Unterfangen für die in Paris aufgewachsene junge Frau. Es entwickelt sich eine unterhaltsame Reise-Geschichte, mal zum Schmunzeln, mal zum Nachdenken – und zuletzt mit einem überraschenden Ziel.

Das Schneemannkind auf Reisen

OD_9783551514684-Schneemannkind_Reisen_cover_A01.indd

… und drei weitere Bilderbuchgeschichten zur Winter- und Weihnachtszeit.

Mitarbeiterinnen der Bibliothek erzählen Geschichten für Kinder von 3 – 6 Jahren. Im Anschluss ist die Ausleihe für die kleinen Gäste und ihre Begleiterinnen und Begleiter
geöffnet. Eintritt frei.
Bibliothek, Dienstag, 13. und Dienstag, 20. Dezember jeweils um 17 Uhr.

 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Altmetall-Animation2024-Juni

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 30.05.2024

Simon Enzler

Freitag, 31.05.2024

Ökumenischer Kontaktzmittag

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7223 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

28.05.24 00:0028.05.24 01:0028.05.24 02:0028.05.24 03:0028.05.24 04:00
10.8°C10.4°C10.1°C9.8°C9.6°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

28.05.24 05:0028.05.24 09:0028.05.24 12:0028.05.24 15:0028.05.24 20:00
9.4°C11.5°C13.3°C14.8°C12.1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon