Schneller, weiter, höher...

16.09.2014 | TPoscht online
schulsporttag 2014 (4)

schulsporttag 2014 (4)

Das mehrmalige Verschieben hatte sich gelohnt: Bei idealsten äusseren Bedingungen fand am Dienstag, 16. September 2014 der Sporttag der 3. – 6. Primarschulklassen von Teufen und Niederteufen auf dem Landhausareal statt.

schulsporttag 2014 (7)

Leichtathletik-Morgen

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, besuchten die einzelnen Gruppen je nach ihrem individuellen Zeitplan einen Posten nach dem andern. So gab jedes Kind sein Bestes beim Weitwurf, Weitsprung und beim 80m Lauf. Die Dritt- und Viertklässler absolvierten dazu noch ein Seilspringen: Wem gelingen in einer Minute am meisten Seildurchzüge?

schulsporttag 2014 (6)

 

Die Fünft- und Sechstklässler hatten neben dem Hochsprung auch noch einen 1000m Lauf zu bestreiten. Dabei erreichten die Besten eine Zeit unter vier Minuten! Wer nicht gerade selber am Wettkampf war, feuerte seine Kameraden lautstark an oder genoss einfach die Pause.

Vom Blindenlauf zur Wassersportstafette

Nach der Mittagsverpflegung nahmen die Kinder gruppenweise am Spielplausch teil. Beim Blindenlauf ging es eher ruhig zu und her.

schulsporttag 2014 (5)

Beim Zielwurf konnte mit ganz verschiedenen Materialien geworfen werden: kleine Bälle, Plastik-Deckel, Wurfringe. Hoch zu und her ging es auf der Wiese beim Wikinger-Schach, wie auch beim Fresbee-Werfen. Welcher Gruppe gelingt es zuerst, den Malstab mit der runden Plastik-Scheibe zu treffen?

Wegen des warmen Wetters waren die Wassersportstafette, das Büchsenschiessen mit Feuerwehrspritzen und der Posten „Füll den Trichter“ ganz ideal. Das altbewährte Seilziehen durfte ebenso wenig fehlen wie das Jonglieren. Treffsichere hatten ihre Freude am Boggiaspielen, und die gelenkigen jungen Leute vergnügten sich freudig beim Twister. Enorm viel Geduld war beim Erstellen des Fröbelturms erforderlich. Das Riesen-Leiterlispiel, das anlässlich des Landhaus-Jubiläums hergestellt worden war, erfreute sich ebenfalls grosser Beliebtheit.

Medaillen und Diplome

Mit grosser Spannung warteten alle Kinder samt den anwesenden Eltern am Schluss der Veranstaltung auf das Rangverlesen. Die ersten drei pro Gruppe durften je eine Medaille in Empfang nehmen und die Ränge vier bis zehn wurden je mit einem Diplom ausgezeichnet.     Werner Schweizer

Aus der Rangliste:

3. Kl. Mädchen: 1. Jenice Koller, 2. Mara Eschler, 3. Emilia Althaus;

3. Kl. Knaben: 1. Maurice Thome, 2. Livio Piccolotto, 3. Manuel Oehri;

4. Kl. Mädchen: 1. Félice van der Zwet, 2. Anouk Koller, 3. Melina Wild;

4. Kl. Knaben: 1. Tim Mössner, 2. Nicolas Truijens, 3. Matteo Vukcevic;

5. Kl. Mädchen: 1. Noa Guhl, 2. Saskia Tanner, 3. Sarina Pobuda;

5. Kl. Knaben: 1. Marcel Friederich, 2. Urs Manser, 3. Marco Corciulo;

6. Kl. Mädchen: 1. Alexandra Höhener, 2. Riana Zeller, 3. Daliah Guhl

6. Kl. Knaben: 1. Marc Höhener, 2. Jonas Koller, 3. Sebastian Truijens

 

 

 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Altmetall-Animation2024-Juni

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 30.05.2024

Simon Enzler

Freitag, 31.05.2024

Ökumenischer Kontaktzmittag

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7223 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

28.05.24 10:0028.05.24 11:0028.05.24 12:0028.05.24 13:0028.05.24 14:00
12.1°C12.8°C13.4°C14°C14.7°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

29.05.24 05:0029.05.24 09:0029.05.24 12:0029.05.24 15:0029.05.24 20:00
10.2°C14.6°C15.3°C14.5°C12.3°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon