Punkteteilung im Derby gegen Bühler

18.05.2014 | TPoscht online

Der FC Teufen trat auswärts in der Göbsimühle zum Mittellandderby gegen den FC Bühler an. Im Hinspiel hatten die Teufner eine leidenschaftliche Leistung gezeigt und mit 4:1 gewonnen. Das Heimteam wollte sich dafür revanchieren und ging von Beginn an energisch in die Zweikämpfe. 

Telegramm:

FCT: S. Ehrbar, Locher (71. Preisig), Knechtle, Clavadetscher, Boppart, Hofstetter (79. Bischof), Rohner, Germann, R. Ehrbar, Bachmann, Panella (21. Kriemler)

FCB: Dunder, Porras, Zeller (60. Kaygisiz), Santos (40. Lendenmann), Pardal, Salihovic, Hermann, Omerovic, Wick (40. Solenthaler), Alder (85. Cordero), Fausch (46. Inauen)

Tore: 15. 0:1 Rohner, 33. 1:1 Salihovic

Spielbericht:

Nach einer Viertelstunde kombinierten sich die Gäste gekonnt bis in den Strafraum. Dort wurde Bachmann von den Beinen geholt, und der Referee entschied folgerichtig auf Strafstoss. Dies war eine Sache für Rohner, der zuverlässig zum 0:1 einschob. Das Ziel, früh in Führung zu gehen, war erfüllt, was die Mannschaft von Trainer Pfändler noch mehr motivierte.

Nach einer halben Stunde verzeichnete der FC Teufen ein klares Chancenplus, es hätte längst 0:2 stehen müssen. Doch die Bühlerer konnten, entgegen dem Spielverlauf, mit ihrem ersten Torschuss ausgleichen. Salihovic nutzte ein Missverständnis in der Teufner Hintermannschaft mit einem sehenswerten Direktschuss aus knapp 20 Metern aus.

Das Spiel war nun wieder ausgeglichen und beide Teams bemühten sich, um noch vor der Pause den Führungstreffer zu erzielen. Die letzte Chance im ersten Durchgang gehörte Kriemler, der knapp an Torhüter Dunder scheiterte.

Zu Beginn der zweiten Hälfte war das Heimteam klar besser und gewann vor allem im Mittelfeld die meisten Zweikämpfe. Die Teufner konnten sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien und verzettelten sich oft in kräftezerrenden Laufduellen. Torchancen waren rar, auch in der Schlussviertelstunde, als beide Mannschaften nochmal alles gaben.

Somit endete die Partie mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Im Kampf um den Aufstieg waren es für den FC Teufen klar zwei verlorene und nicht ein gewonnener Punkt. Will man weiterhin ganz vorne in der Tabelle stehen, muss im nächsten Heimspiel gegen Amriswil wieder ein Sieg her. MN.

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 12.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Dienstag, 16.07.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7298 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

12.07.24 19:0012.07.24 20:0012.07.24 21:0012.07.24 22:0012.07.24 23:00
17.9°C16.6°C15.6°C14.9°C14.3°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

13.07.24 05:0013.07.24 09:0013.07.24 12:0013.07.24 15:0013.07.24 20:00
12.8°C14°C15°C16.2°C14.7°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon