Party im Appenzellerland – Night of Madness

05.12.2016 | Alexandra Grueter-Axthammer
night-of-madness-1-komp

night-of-madness-1-kompAlexandra Grüter-Axthammer

Von der Kinderdisco im Jugendtreff zum grossen Event. Bekannte DJ‘s aus der ganzen Schweiz und aus dem Ausland legen am 12. Dezember im Zeughaus auf.

Mit sieben DJ’s für den Abend sei das Line-up für die «Night of Madness» fast schon übertrieben, sagt Silvan Ulrich, der Hauptini­tiator des Events. Erfolg hatten er und sein Team aber nicht von Anfang an.

Aus einer Kinderdisco entstanden

Vor sechs Jahren organisierte Silvan Ulrich aus Teufen die ers­te Kinder- und Jugenddisco im Jugendtreff. Die zweite Auflage folgte 2014 in der Hechtremise, im OK waren nun auch Silvan Preisig, Luca Sauter und Mäggy Müller. «Wir hatten wenig Ah­nung und wollten einfach eine coole Party für die Jugendlichen in Teufen organisieren.»

Durch die Unterstützung von Sponsoren sollten die Eintritts­preise möglichst tief gehalten werden, doch die Sponsoren wa­ren zurückhaltend, und die Aus­lagen grösser als die Einnahmen. Rund 80 Leute kamen, zu wenig, um die Kosten decken zu können. Sie hätten in dieser Zeit viel ge­lernt, sagt der 16-jährige Silvan Ulrich. 2015 gründete er zusam­men mit Silvan Preisig, Luca Sau-ter und Mäggy Müller den Verein «Nightlife Events». Alle bringen Wissen und Erfahrung in ver­schiedenen Bereichen mit.

Aus Erfahrungen gelernt

Im Frühling dieses Jahres starteten die Jungen dann rich­tig durch. «Alles oder nichts» sei ihr Motto gewesen, und mit Wer­bung und professionellem Ticketing luden sie zur ersten «Night of Madness» in der Hechtremise ein. «Die Leute standen stunden­lang an vor dem Lokal. Etwa 300 Eintritte verkauften wir. Jeder Zug, der in Teufen ankam, brach­te noch mehr Jugendliche – dar­auf waren wir nicht vorbereitet.»

Und mit dem Erfolg kamen auch die Sponsoren. «Firmen fragten nun uns an und auch DJ’s, die bei uns auflegen wollen. Plötzlich lief es.» Nun wagen die Jungen den Schritt ins Zeughaus. Hier können rund 700 Besucher ein­gelassen werden. Seit vier Wo­chen läuft der Vorverkauf. Weit über die Hälfte der Tickets sind bereits verkauft.

Professionell und fokussiert spricht Silvan Ulrich über den Event und die Details.

Vor zwei Jahren hat er mit der Ausbildung zum Hochbauzeich­ner begonnen. Was ihn antreibt? Die Freude am Organisieren, der Spass daran, zusammen mit an­deren Jugendlichen etwas auf die Beine zu stellen, hier in Teufen.

Vorprogramm am Freitag für Erwachsene

Auch für Silvan Preisig und Luca Sauter ist genau das die Mo­tivation. Und so zog die «Night of Madness» gleich einen weiteren Anlass mit sich. Am Freitag vor der Party für die Jugendlichen gibt es im Zeughaus für die Er­wachsenen eine 80er-Jahre-Par­ty. «Dank der Unterstützung von vielen Unternehmen auch aus Teufen können wir den Event so durchführen», sagt Silvan Ulrich.

Night of Madness, Samstag, 10. Dezember, ab 20 Uhr. Weitere Infos unter: nightlife-events.ch

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Altmetall-Animation2024-Juni

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 30.05.2024

Simon Enzler

Freitag, 31.05.2024

Ökumenischer Kontaktzmittag

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7223 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

27.05.24 14:0027.05.24 15:0027.05.24 16:0027.05.24 17:0027.05.24 18:00
17.3°C16.4°C15.4°C14.4°C13.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

28.05.24 05:0028.05.24 09:0028.05.24 12:0028.05.24 15:0028.05.24 20:00
9.2°C11.5°C13.5°C15°C12.1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon