Die Verstärkung kam aus der Luft - via Heli

13.06.2013 | Erich Gmünder
5-heli erdrutsch fa (6)
5-heli erdrutsch fa (6)
Foto: Félice Angehrn

Kurz vor Mittag waren im Dorf die Rotoren eines Helikopters zu hören. In einer halbstündigen Aktion transportierte er Holzträmel vom Schwendibüel in den Schlipf.

32-heli erdrutsch (30)
Fotos: Erich Gmünder


Laut Auskunft von Kurt Keller, Leiter Werkhof, musste der Bereich im Schlipf verstärkt werden, weil der Hangdruck die Verbindungsleitung vom Reservoir Schlipf bedrohte.

10-heli erdrutsch (8)

Mit den dicken Baumstämmen wurde ein Holzkasten gebaut, der den Druck auffangen soll.

16-heli erdrutsch (14)

Auf dem Schwendibüel waren die Baumstämme vom Forstbetrieb unter Leitung von Revierförster Thomas Wenk so vorbereitet worden, dass sie mit wenigen Handgriffen am Lastseil des Helis der Heli Linth befestigt werden konnten. Kaum eine halbe Minute später konnten die Bündel unten im Schlipf wieder ausgeklinkt werden. Nach einer halben Stunde war die Aktion beendet.

35-heli erdrutsch (3321)

Laut Kurt Keller hat sich der bestens vorbereitete Einsatz auch wirtschaftlich gerechnet. Hätten die Baumstämme ins unwegsame Gelände geschleppt werden müssen, wäre der Aufwand viel grösser gewesen, und dazu wären Landschäden nicht auszuschliessen gewesen.

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Altmetall-Animation2024-Juni

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 30.05.2024

Simon Enzler

Freitag, 31.05.2024

Ökumenischer Kontaktzmittag

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7223 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

27.05.24 14:0027.05.24 15:0027.05.24 16:0027.05.24 17:0027.05.24 18:00
17.3°C16.4°C15.4°C14.4°C13.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

28.05.24 05:0028.05.24 09:0028.05.24 12:0028.05.24 15:0028.05.24 20:00
9.2°C11.5°C13.5°C15°C12.1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon