Mirjam Mazenauer mit nationalem Spitzenergebnis

11.05.2013 | Hans Koller
4-mirjam-diskus

 

4-mirjam-diskus
Mirjam Mazenauer beim Diskuswerfen. Fotos: HK

Am Auffahrtsmeeting überragte Mirjam Mazenauer alle und am traditionellen GESA Mannschaftsmehrkampf in Altstätten testeten je ein Männer- und ein Frauenteam ihre Frühjahrsform.

Mirjam Mazenauer bestätigt ihre Stärke im Kugelstossen

Nach einer mühsamen Verletzung wagte am Auffahrtsmeeting in Kreuzlingen Mirjam Mazenauer ihren ersten Formtest. Mit der 3kg Kugel bestätigte sie ihr Talent trotz technischen Problemen eindrücklich. Mit 9. 67m belegte sie Rang 2, was gleichzeitig auch dem 2. Platz in der aktuellen nationalen Bestenliste entspricht.

Im Ballwurf erreichte sie in Kreuzlingen mit 36.87m einen weiteren Podestplatz, national reichte dies aber noch nicht für eine Spitzplatzierung.

3-maartje-lauf
Maartje van Beurden.

Weitere nationale Spitzenrangierungen erreichte Maartje van Beurden. Über 60m Hürden lief sie mit 10.60 sec auf Rang 3, was national dem überraschenden 4. Platz gleichkommt. Die Sportschülerin aus Speicher unternahm erstmals einen Start über 600m. Mit 1.57min gelang ihr dies ausgezeichnet, denn Rang 3 am Bodensee und vor allem der 8.Platz national lassen in dieser Disziplin grössere Erfolge erhoffen.

In den weiteren Disziplinen liess sie die notwendige Spritzigkeit vermissen, im Ballwurf reichte es im Tagesklassement mit 38.42 m immerhin zu Rang 2.

Mit Stephanie Balsiger steigert sich eine ausgeglichene Athletin kontinuierlich. Ihre beste Klassierung gelang der Athletin aus Bühler im Kugelstossen mit 7.44m und Rang 6.

Diskuswerfer thomas koller
Thomas Koller beim Diskuswerfen

Bei den männlichen Athleten knüpfte Thomas Koller an seine Vorjahresweiten im Diskuswerfen an. Er warf in der Kategorie U 16 erstmals mit dem schwereren 1kg Diskus. Mit 29,74m gelang ihm dies mit Rang 5 ausgezeichnet, national reiht er sich damit auf dem 15. Platz ein.

Patrick Frischknecht rangierte sich mit 4.28m im Weitsprung im Mittelfeld ein.

Mittelfeldplätze am GESA Cup

An diesem traditionellen Mannschaftswettkampf im Rheintal konnten die Teufner Teams nicht ganz an ihre früheren Erfolge anschliessen. Das sehr junge und ausgeglichene Frauenteam erreichte immerhin Rang 5. Ihre beste Disziplin war der Hochsprung.

Mit je 1.50m erreichten Seline Zeller und Nicole Höhener die Ränge 8 und 10. Andrea Trachsler stiess die Kugel auf genau 9m, was zu Rang 9 im Einzelklassament reichte.

2-mirco-stossen
Mirco Gähler beim Kugelstossen.

Nicht ganz so ausgeglichen war das ebenfalls junge Männerteam. Diese Athleten überzeugten vor allem in den Würfen. Mirco Gähler betätigte seine Fortschritte im Wurf auf überzeugende Art, im Kugelstossen gewann er mit 15.31m überlegen und im Speerwurf kam er mit 52.40m auf Rang 3.

Andreas Metzler ist für die Teufner weiterhin ein wertvoller Punktesammler. Er überzeugte mit Rang 2 im Speerwurf und mit 1.85m und Rang 5 im Hochsprung.

Zu weiteren hohen Punktezahlen verfall Tobias Stadelmann, er erzielte je 2 8. Ränge im Kugelstossen mit 13.60m und 6.11m im Weitsprung.

Ein weiteres Topresultat gelang Domenik Meier über 1000m mit 2.45min und Rang 4. HK

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 19.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Sonntag, 21.07.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

18.07.24 21:0018.07.24 22:0018.07.24 23:0019.07.24 00:0019.07.24 01:00
19°C18.3°C17.7°C17.3°C16.9°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

19.07.24 05:0019.07.24 09:0019.07.24 12:0019.07.24 15:0019.07.24 20:00
16.7°C22.2°C24.3°C25°C19.8°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon