Mehr Musik, weniger Distanz: Neue Bühne neben der Engelgasse

08.04.2018 | TPoscht online
OKFoto_Gassefescht komp
Das OK des Tüüfner Gassefescht will am Erfolg der letzten Jahre anknüpfen: Esther Preisig (Sponsoring), Lukas Würmli (Musik, Technik, Medien), Mirjam Staub (Finanzen, Helfer), Dawid Meier (OK-Präsident, Bau), Daniel Müller (Werbung). (Es fehlt Tamara Brun, Gastronomie). Foto: zVg.

Lukas Würmli

Am 1. September 2018 findet das vierte Tüüfner Gassefescht statt. Das OK plant dabei zwei grössere Veränderungen – eine neue Bühne und noch mehr Musik am Nachmittag dank früherem Beginn.

Seit vergangenem November stecken die OK-Mitglieder des Tüüfner Gassefescht wieder regelmässig die Köpfe zusammen und arbeiten an der vierten Ausgabe. Die wichtigsten Erkenntnisse aus der dritten Ausgabe, sowie Resultate aus vielen Gesprächen und einer öffentlichen Umfrage im vergangenen Herbst fliessen so ins Konzept des vierten Tüüfner Gassefescht am 1. September 2018 mit hinein.

Neu auch an der Engelgasse

Zwei zentrale Veränderungen sind dabei bereits jetzt in die Wege geleitet. Einerseits wird die Rock-Bühne, bis anhin neben der Migros, ins Dorfzentrum rücken und auf dem Platz hinter dem ehemaligen Spar ein neues Zuhause finden. Das OK reagiert so auf den Wunsch nach kürzeren Gehwegen zwischen den Bühnen und auf die anstehenden Kreiselbauarbeiten beim Teufner Bahnhof. Mit den Nachmittagsbühnen bei der Hechtremise, beim Gemeindehaus und bei der Engelgasse rückt das idyllische Dorfzentrum um den Dorfplatz noch mehr ins Zentrum des Fests.

Die zweite grosse Veränderung verspricht mehr Musik im Dorf. So wird das Tüüfner Gassefescht 2018 neu bereits um 15 Uhr auf der neuen Engelbühne eröffnet. In den fünf Stunden Livemusik am Nachmittag treten total 18 Bands auf, drei mehr als im Vorjahr. Drei Headliner aus den Musikstilen Indie-Pop, Reggea und Country lassen schliesslich wie jedes Jahr das Tüüfner Gassefescht am Abend im Zeughaus ausklingen.

Neue Sponsoring-Verantwortliche

Nicht nur in zentralen Aspekten des Fests werden neue Wege begangen, sondern auch die Zusammensetzung des OK erlebte eine Veränderung. Nach dem Rücktritt von Jasmin Feike, die aufgrund des Studiums neu in Zürich wohnt, übernahm nach dem letzten Fest Esther Preisig ihre Position. Die gebürtige Teufnerin und ehemalige Musikantin der Harmoniemusik Teufen hat die Verantwortung im Bereich Sponsoring inne und ist bereits tatkräftig auf der Suche nach Unterstützung im lokalen Umfeld. Unterstützung, die in diesem Jahr auch in Form eines Bandpatronats für die Abendbands möglich ist.

Die Namen der total über zwanzig Bands werden am 1. Juni auf der Webseite www.gassefescht.ch und exklusiv in der Tüüfner Poscht präsentiert.

https://www.tpost.ch/news/familiaer-rockig-lyrisch-und-am-schluss-lachte-die-sonne/

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 19.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Sonntag, 21.07.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

19.07.24 17:0019.07.24 18:0019.07.24 19:0019.07.24 20:0019.07.24 21:00
24°C22.8°C21.6°C20.1°C19.1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

20.07.24 05:0020.07.24 09:0020.07.24 12:0020.07.24 15:0020.07.24 20:00
17.1°C22.8°C25.3°C26.8°C21.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon