Lesend die Welt erobern

16.09.2016 | Hans Koller
2-gespanntes-zuhoeren-der-knaben
2-gespanntes-zuhoeren-der-knaben
Auch die Knaben liessen sich von der Welt der Bücher faszinieren.

Bildbericht: Hans Koller

Ob Computer oder Bücher, Lesen bleibt Basiskompetenz unserer Schulen. Die 1. Sekundarklassen tauchten in ihrer Sonderwoche auf vielseitige und „bewegte“ Art in die Faszination des Lesens ein.
Wortspiele, Buchstabendurcheinander, auseinandergefallene Texte bildeten den Einstieg ins Lesen. Dabei lernt das Auge, möglichst schnell die gewünschten Inhalte zu finden. In einer Zeit, in der vor allem die elektronische Textflut extrem schnell zunimmt, ist es immer wichtiger, sich möglichst schnell einen Überblick zu verschaffen, um das Gewünschte zu finden.

1-erika-baenziger-begeistert-mit-neuerscheinungen
Erika Bänziger begeisterte mit Neuerscheinungen.

Vom Märchen über Lügengeschichten bis Philipp Maloney

Während bei Märchen Bilder faszinieren, bilden bei Krimis Handlungsstränge die Basis zur Spannung. Kriminalgeschichten stehen immer noch ganz oben in der Beliebtheitsskala – was eignet sich als Einstieg besser als der SRF 3 Klassiker Maloney?

Ist mein eigener Krimi schlussendlich auch so spannend? Emil Steinberger brachte früher viele zum Lachen, die Schüler schmunzelten in dieser Woche vor allem bei der Suche nach wahren Tatsachen in seinen „Lügengeschichten“.

4-knaben-bewerten-buecher
Knaben bewerten Bücher.

Buchcasting in der Bibliothek
Teufen verfügt über eine äusserst umfangreiche Bibliothek. Ob Belletristik oder Sachbuch, die Benützer finden immer aktuelle Erscheinungen. Die Verantwortlichen sind bemüht, möglichst auf die Bedürfnisse der Leser einzugehen, welche auch ihre Wünsche anbringen dürfen.

3-buechercasting-maedchen
Die Mädchen beim Büchercasting.

Erika Bänziger, verantwortlich für die Jugendliteratur, zog die Schülerinnen mit geschlechterspezifischen Büchervorstellungen in ihren Bann. Sind bei Mädchen immer noch Themen wie Liebe oder Pferde zuoberst bei den Interessen, zieht es Knaben eher zu Krimis oder Fantasy. Beim Casting ging es für einmal nicht darum, „schöne“ Personen zu bewerten, sondern Bücher sollten nach Spannung, Inhalt, Aktualität, Klappentext und weiteren Kriterien favorisiert werden.

Bewegung in der Sporthalle und in der freien Natur

1-das-staunen-beginnt-mit-der-sonne
Der Start zum Planetenweg – das Staunen beginnt mit der Sonne.

Als Ausgleich kam der Sport zum Zug. In der Sporthalle bildeten Teamgeist, Fairness und Respekt die Inhalte, mit denen zu Beginn des Schuljahres die Basis für das gemeinsame und erfolgreiche Lernen gelegt wurde. Sei es in Zweikämpfen, im Rugby, beim Tischtennisturnier oder in Postenläufen mit Bewegung und Lesen im Einklang: Wichtig war, auch mit Spass dabei zu sein.

Unter den vielen möglichen Themenwanderwegen wählten die Lehrpersonen den Planetenweg durchs Weltall zwischen St.Gallen und Steinach aus. Ob Jupiter oder Saturn, illustrierte Informationen luden bei dieser gemütlichen Wanderung zum Verweilen ein.

Abschluss der Sonderwoche bildete der Säntispark: Beim Bowlen, Minigolf und im Wasser wurde nochmals mit sportlichen Turnieren trainiert, wie jeder Schüler effizient und erfolgreich lernen kann.

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Altmetall-Animation2024-Juni

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 30.05.2024

Simon Enzler

Freitag, 31.05.2024

Ökumenischer Kontaktzmittag

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7223 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

27.05.24 12:0027.05.24 13:0027.05.24 14:0027.05.24 15:0027.05.24 16:00
16.6°C16.5°C16.2°C15.7°C14.8°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

28.05.24 05:0028.05.24 09:0028.05.24 12:0028.05.24 15:0028.05.24 20:00
9.2°C11.5°C13.5°C15°C12.1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon