Kurze Umsteigezeiten - gefährlicher Engpass

12.12.2016 | Erich Gmünder
ab-umstellung-montagmorgen-12-12-23

ab-umstellung-montagmorgen-12-12-28Erstmals stiegen die Bahnpassagiere aus dem Appenzellerland heute Montagmorgen am neuen Gleis 11 aus dem Zug. Ein „bahnhistorisches Ereignis“, das allerdings mit Tücken verbunden ist.

Thomas Halter ist Leiter Betrieb der Appenzeller Bahnen: „Das ist ein ganz spezieller Tag. Alles ist wie geplant und ohne Friktionen abgelaufen. Wir haben sehr viel Planungsarbeit hinter uns, und man sieht jetzt, dass wir das vollständig umsetzen und den Bahnhof zur Zufriedenheit unserer Kunden wieder in Betrieb nehmen können. An der Modernisierung teilhaben zu dürfen, das macht mich sehr stolz für das ganze Team der Appenzeller Bahnen.“

Sicherheit zuoberst

ab-umstellung-montagmorgen-12-12-24

Doch die Situation ist momentan auch nicht ganz unproblematisch. Da die Bahnhofpasserelle Ost wegen des Umbaus seit Sonntag geschlossen ist, ergiessen sich fast die ganzen Passantenströme über die Passerelle West beim Gaiserbahnhof.

Bis zu 600 Personen aufs Mal drängen durch diesen Engpass auf den Bahnhofplatz, viele überqueren anschliessend auf dem Weg zu den Bussen die Gleise der Trogenerbahn, die seit Samstag erstmals wieder vom Gaiserbahnhof aus über den Bahnhofplatz fährt.

ab-umstellung-montagmorgen-12-12-41

„Das ist eine spezielle Herausforderung für die Lokführer, die sehr achtsam sein müssen. Wir sehen es aber auch als Chance, da die Verbindung zwischen SBB und AB nun sehr kurz ist und kürzere Umsteigezeiten ermöglicht.“

Gewöhnungsbedürftig

ab-umstellung-montagmorgen-12-12-44

Ursula Graf steht dieser Tage Passanten für Auskünfte zur Verfügung und sorgt gleichzeitig dafür, dass diese sicher über die Tramgleise der Trogenerbahn gelangen. „Priorität hat für mich die Sicherheit. Wir schauen, dass auch die Fahrgäste von den SBB sicher über unsere Gleise zu den Bussen kommen und nichts passiert. Viele sind noch etwas unaufmerksam, einerseits weil sie pressant haben, oder Stöpsel im Ohr tragen, anderseits weil die Situation für sie nun total neu ist, auch mit dem Fahrplanwechsel, und das gleich an einem Montagmorgen.“

„Ein wunderbares Gefühl“

ab-umstellung-montagmorgen-12-12-9

Martin Bischof ist eben zum ersten Mal mit einem Zug aus Appenzell auf dem neuen Gleis in den Bahnhof eingefahren und schwärmt: „Es ist ein wunderbares Gefühl, sagt der Lokomotivführer. Er und seine Kollegen werden nun dieses Jahr auf der Trogenerbahn ausgebildet, damit sie bereit sind, wenn das neue Rollmaterial nach der Eröffnung des Ruckhaltetunnels Ende 2018 zwischen Appenzell und Trogen verkehrt. „Das ist eine neue Herausforderung, die unsere Arbeit interessanter und vielseitiger macht, darauf freue ich mich.“

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 24.05.2024

Gjätt - Altfrentsche Besetzung

Freitag, 24.05.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7217 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

23.05.24 22:0023.05.24 23:0024.05.24 00:0024.05.24 01:0024.05.24 02:00
6.9°C6.9°C7.1°C7°C7.1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

24.05.24 05:0024.05.24 09:0024.05.24 12:0024.05.24 15:0024.05.24 20:00
7.8°C12.2°C13.9°C14.1°C10.9°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon