Herisauer Buebeschwinget: Zwei Schlussgänge für Gais

04.06.2014 | TPoscht online
jungschwinger gais (2)
jungschwinger gais (1)
Herisauer Buebeschwinget: links Graf Silvan von (Teufen). Fotos: zVg.

Bei idealen Wetterbedingungen traten am Samstag 31. Mai elf Jungschwinger vom Schwingclub Gais am Herisauer Buebeschwinget an. Gleich vier Jungschwinger holten eine Auszeichnung.

Bei der Kategorie 05/06 stand Silvan Graf gegen Joos Roman im Schlussgang. Silvan griff 6 Minuten intensiv und auch frech mit verschiedenen Varianten seinen Gegner an, musste dann aber den Platz als Verlierer verlassen. Schlussendlich war dies dann der 2. Schlussrang (57.25).

Nef Tobias konnte sich gleich im 3. Rang (57.00) klassieren. In der Kategorie 03/04 standen Amrein Joel und Höhener Fabrice miteinander im Schlussgang, auch da musste sich Fabrice nach einigen Minuten geschlagen geben. Fabrice erreichte somit den Rang 3a (57.00).

Giger Lorenz (Teufen) erreichte in der Kategorie 99/00 den Rang 7a (56.25). Die Restlichen konnten keine Auszeichnung mitnehmen und hoffen auf die nächste Chance.

 

jungschwinger gais (2)
Am Glarner Kantonalen: Inauen Marco (Teufen, links) in einem sehr intensiven Gang.

 

Die Jüngsten am erfolgreichsten, die Ältesten ohne Glück

Am Auffahrtsdonnerstag traten die Gaiser Nachwuchsschwinger am Glarner Kantonalen Nachwuchsschwingertag in Linthal mit 16 Schwingern an. Deren sechs konnten sich einen der beliebten Zweige sichern.

Von den fünf Schwingern in der jüngsten Kategorie, sprich 2004 /05 / 06 konnten sich Freund Samuel, Bühler (10a mit 56.50 Pkt.), Graf Silvan, Speicher (8b mit 57.00 Pkt.) sowie Hinrichs Silvio, Stein (2.Rang mit 58.50 Pkt.) in den Zweigrängen platzieren. Knapp dahinter lagen Nef Tobias (13d) und Mösli Timo (18b).

In der zweitjüngsten Kategorie (2002 /03) durfte Höhener Fabrice, Gais (7a mit 56.75 Pkt.) den Zweig entgegen nehmen, weiter platzierten sich mit Zeller Kevin, Teufen (19b) und Sousa-Poza Oscar, Gais (22) zwei Gaiser hinter der Zweigauszeichnung.

Bei den Jahrgängen 2000 /01 konnte sich Giger Lorenz, Teufen (8c mit 56.50 Pkt.) den Zweig sichern, auf Rang 17c lag Heim Reto, Gais und auf Rang 18c befand sich Grubenmann Benjamin, Bühler.

In der zweitältesten Kategorie 1998 / 99 sicherte sich Fässler Michael, Teufen die Eichenblattauszeichnung (Rang 6c mit 57.00 Pkt.), nur 0.25 Pkt. Hinter der Auszeichnung befand sich Inauen Marco, Teufen (12d mit 55.50 Pkt.) In den Jahrgängen 1996 /97 stach keiner der Gaiser Trümpfe, denn alle drei angetretenen klassierten sich hinter den Auszeichnungsplätzen: Langenegger Beat (15b), Sisombun Fin (17) und Langenegger Remo (19) , alle Gais.

Weitere Anlässe mit Gaiser Beteiligung

Der Gaiser Nachwuchs wird in diesem Monat Juni noch am Zürcher Kantonalen in Hombrechtikon, bzw. dem NOS in Ossingen, für welches eine Qualifikation überstanden werden musste, teilnehmen. pd.

 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Sonntag, 19.05.2024

Afternoon Tea im games garni Hotel

Sonntag, 19.05.2024

Pfingstgottesdienst

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7216 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

19.05.24 02:0019.05.24 03:0019.05.24 04:0019.05.24 05:0019.05.24 06:00
8.7°C8.6°C8.4°C8.6°C9.6°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

20.05.24 05:0020.05.24 09:0020.05.24 12:0020.05.24 15:0020.05.24 20:00
10.1°C15.9°C18.2°C19.1°C15.2°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon