Es war Liebe auf den ersten Blick

25.12.2013 | Marlis Schaeppi-Luginbühl
Anita Amsler und Buzzli 1
Anita Amsler und Buzzli 1
Anita Amsler mit ihrem Buzzli. Foto: Marlis Schaeppi

Für Anita Amsler stand bei der Wahl des Heimes an erster Stelle, dass ihr Kater mitkommen durfte.

Die 84-jährige Pensionärin zog vor einem halben Jahr mit dem 11-jährigen, eher scheuen Kater Buzzli ins Altersheim Lindenhügel. Beide haben sich bestens eingelebt. Die Heimleiterin vom «Lindenhügel » war auch von Anfang an einverstanden, ist sie doch selber Besitzerin von zwei Katzen. Buzzli hat sogar ein lebenslanges Wohnrecht im «Lindenhügel».

Anita Amsler ist selbständig dafür besorgt, dass es ihrer Katze gut geht, dass das «Kistli» sauber ist und dass Buzzli verpflegt wird. Täglich macht sie mit ihrem Liebling Spaziergänge um das Heim. Buzzli folgt ihr wie ein Hündli. Auch die vier jungen Geissen beim Lindenhügel machten ihm keine Angst. Als jedoch der Hund des Geissenbesitzers dem Kater auflauerte, flüchtete dieser auf einen Baum und kam zwei Stunden nicht mehr herunter. Das war auch für seine Besitzerin sehr unangenehm.

Buzzli ist nicht ihre erste Katze. Vorher besass sie Hexli, eine wunderschöne Schildpatt. Als diese starb, wollte sie eigentlich kein Büsi mehr. In der Zeitung las sie, dass Buzzli ein Plätzchen suche. Seine Besitzer hatten zuwenig Zeit für den schwarzweissen Kater. Es war Liebe auf den ersten Blick.

Buzzli ist stubenrein und dank ihm geht Anita Amsler regelmässig an die frische Luft. Wenn nötig führt das Pflegepersonal den Kater nach draussen. Dabei ist Liftfahren für ihn kein Problem: Er sitzt einfach vor die Lifttüre und wartet, bis ihn jemand mitfahren lässt.

Buzzli ist kein Streuner. Er ist am liebsten bei seiner Besitzerin. Für sie ist er wie ein «Gesprächspartner», ein «Gspane», wie ein Angehöriges, und mit ihm ist sie nie allein. Er legt sich auch ab und zu bei ihr ins Bett. In der Nacht aber verzieht er sich und macht es sich auf dem Fernsehsessel bequem.

Wenn es Anita Amsler einmal schlecht geht, ist ihr Kater bei ihr und versucht, sie mit seinen grossen dunklen Augen zu trösten. Buzzli ist im Heim gern gesehen. Die anderen Pensionäre stören sich nicht an ihm und zeigen keine Eifersucht. Hoffentlich darf sie ihren Schatz noch lange bei sich haben. Marlis Schaeppi

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 19.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Sonntag, 21.07.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

18.07.24 20:0018.07.24 21:0018.07.24 22:0018.07.24 23:0019.07.24 00:00
19.6°C18.7°C18.1°C17.7°C17.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

19.07.24 05:0019.07.24 09:0019.07.24 12:0019.07.24 15:0019.07.24 20:00
16.7°C22.2°C24.3°C25°C19.8°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon