«Es war eine intensive und prägende Zeit»

01.02.2012 | Erich Gmünder

Der 48jährige Ökonom und Unternehmer wurde 2006 als Parteiunabhängiger in einer Ersatzwahl in die Behörde gewählt und übernahm dort das Finanzressort. Seit 2008 ist er Vizepräsident des Gemeinderates. Nun hat er aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt bekannt gegeben.

Jean-Emilio Sacchet ist verheiratet, Vater von zwei Söhnen und lebt seit 1999 in Teufen. Foto: EG

 

TP: Weshalb erfolgte der Rücktritt zu diesem Zeitpunkt?

Jean Sacchet: Na ja, irgendwann geht jeder Zyklus zu Ende. Nachdem sich mein politisches Engagement nicht weiter ausbauen liess, habe ich mich verstärkt und sehr erfolgreich in meinem Unternehmen eingesetzt. Das Geschäft ist stark gewachsen und lässt mir zunehmend weniger Zeit für meine Gemeinderatstätigkeit. Abgesehen davon denke ich, dass 6 Jahre gemeinnütziger Einsatz genug sind. Schliesslich halte ich mich nicht für unersetzlich und es ist nur richtig, wenn ich den Platz für andere engagierte Teufener frei mache.

2010 kandidierten Sie erfolglos für die Wahl zum Gemeindepräsidenten, letztes Jahr verpassten Sie ganz knapp die Wahl in den Kantonsrat – sind Sie auch etwas frustriert?

Ganz und gar nicht, keinerlei Frustration. Ich bin ein überzeugter Demokrat und glaube an die kollektive Intelligenz des Souveräns. Jedes demokratische Volk hat die Regierung, die es selbst gewählt hat und die am besten zu ihm passt. Da ich auch Teil des Volkes bin, stellt sich somit auch für mich ein Optimum ein. Beim Ausscheiden aus dem Gemeinderat werden Sie auf ein 6-jähriges Engagement in den Teufner Behörden zurückblicken können.

Worauf sind Sie besonders stolz?

Als Technokrat, der ich nun mal bin, nenne ich an dieser Stelle ein paar Zahlen: Während meiner Amtszeit wurden in Teufen 47,3 Mio. Schweizer Franken in den Ausbau der Infrastruktur investiert. Der Steuerfuss wurde im gleichen Zeitraum zwei Mal gesenkt von insgesamt 3,3 auf 3,0. Dabei wird die Verschuldung der Gemeinde in diesem Jahr nach einem Höhepunkt im 2009 wieder auf den Stand von 2006 sinken. In Zusammenarbeit mit unserem Finanzverwalter Marcel Müller habe ich ein verbessertes Budgetierungsverfahren und entsprechende Kontrollinstrumente eingeführt, was zu einer beispielhaften Budgetdisziplin geführt hat.

 

Wir haben die Mittel so effizient eingesetzt, dass sogar Platz war, um unseren Landwirten die Schleppschläuche zu subventionieren und wir zahlen heute 3,2 Mio. Franken jährlich an den Finanzausgleich des Kantons. Und notabene: Das alles wurde erreicht, nachdem wir im Gemeinderat auch sehr viele soziale Projekte in der Jugend und auch in der Altersarbeit umgesetzt und auch einiges in die wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinde gesteckt haben. Darauf bin ich besonders stolz.

Nach dem grossen zeitlichen Engagement gibt es Platz für Neues – wo setzen Sie künftig Ihre Prioritäten?

Ich werde die «gewonnene» Zeit mit meiner Familie verbringen und meine Verantwortung als Arbeitgeber wahrnehmen. Dabei möchte ich aber meine sportlichen Ziele nicht aus den Augen verlieren.

Zum Schluss möchte ich die Gelegenheit benutzen, um mich auf diesem Weg bei der Bevölkerung von Teufen für ihr Vertrauen zu bedanken. Es war eine insgesamt sehr intensive und prägende Zeit, in der ich die politischen Vorgehensweisen erfahren und gestalten durfte. Ich habe die Möglichkeit gehabt, viele interessante Leute kennen zu lernen, und fühle mich heute noch viel mehr «zu Teufen gehörig» als davor. Ich werde immer mit Interesse die weitere Entwicklung von Teufen verfolgen und wünsche dieser Gemeinde und ihren Einwohnern eine weiterhin sorgenfreie und prosperierende Zukunft.

Die Fragen stellte Erich Gmünder

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 23.05.2024

Wandergruppe Tüüfe: Mitten durch Mostindien

Donnerstag, 23.05.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7217 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

22.05.24 10:0022.05.24 11:0022.05.24 12:0022.05.24 13:0022.05.24 14:00
13.4°C13.7°C14.2°C14.5°C14.7°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

23.05.24 05:0023.05.24 09:0023.05.24 12:0023.05.24 15:0023.05.24 20:00
9.2°C10.9°C11.8°C11.5°C9.8°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon