Erfolgreicher Start für den FC Teufen

23.08.2021 | TPoscht online
FC

 Claudio Fässler

Am Samstagabend startete der FC Teufen gegen den FC Besa in die neue Saison. In einer zum Teil hart geführten Partie behielten die Teufner bis zum Schluss die Oberhand und gewannen mit 4:2.

Bei strahlendem Sonnenschein und einem traumhaften Untergrund im Landhaus pfiff der Schiedsrichter die Partie zwischen dem FC Teufen und dem FC Besa um 18:30 Uhr an. Die Appenzeller starteten druckvoll und konnten den Ball bei Ballverlusten schnell wieder zurückgewinnen. Bereits nach wenigen Sekunden hatte Neuländner aus fünf Metern die Chance auf die Führung auf dem Fuss. Doch der Schlussmann der St. Galler parierte glänzend und bewahrte die Gäste vor dem frühen Gegentreffer. Danach hielten sich die beiden Teams mit guten Chancen zurück, bis Ehrbar nach gutem Pressing den Ball erobern konnte und vom Gegenspieler im 16er gelegt wurde. Elfmeter für die Hausherren. Diesen verwertete Nico Weiler sicher zum 1:0. In den folgenden Minuten kamen beide Teams zu Torchancen und das Spiel war weitestgehend ausgeglichen. Kurz vor der Pause nutzen die Gäste eine Unkonzentriertheit der Teufner. Nach einer Balleroberung kam der Ball mit nur wenigen Pässen zu Stürmer Amidi, welcher das 1:1 erzielte. Kurz darauf war Pause.

Die Mannschaft von Michael Knechtle kam danach druckvoller aus der Pause. Doch der Lohn folgte erst nach 63 Minuten. Schubiger spielte den Ball gekonnt zu Ehrbar, welcher den Ball eiskalt im Tor versenken konnte. Die erneute Führung für den FC Teufen war damit Tatsache. Nur zwei Minuten später folgte das 3:1. Nach einer Ecke von Locher spedierte Neuländner den Ball mit dem Knie über die Linie. Danach wurde das Spiel etwas ruppiger und die Zweikämpfe wurden zum Teil hart geführt. Der FC Besa erhöhte die Bemühungen in der Offensive, was den Teufner grosse Räume öffnete. Jedoch fiel der nächste Treffer erst nach 93 Minuten. Tuncbel verwandelte einen Freistoss aus 18 Metern traumhaft zum Anschlusstreffer. Nun setzten die St. Galler alles daran, den Ausgleich zu erzielen. Doch sie liefen den Teufnern damit ins offene Messer. Sekunden nach Wiederanpfiff war es erneut Ehrbar, welcher den direkten Gegenstoss zum 4:2 Schlussresultat erzielen konnte. Kurz darauf war die Partie zu Ende.

Player of the Match: Joshua Ryan Andraska

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 24.05.2024

Gjätt - Altfrentsche Besetzung

Freitag, 24.05.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7219 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

24.05.24 16:0024.05.24 17:0024.05.24 18:0024.05.24 19:0024.05.24 20:00
18°C16.7°C14.9°C13.5°C12°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

25.05.24 05:0025.05.24 09:0025.05.24 12:0025.05.24 15:0025.05.24 20:00
8.4°C12.1°C14°C14.6°C11.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon