Drei Haupt-Gewinnerinnen

25.02.2022 | Sepp Zurmühle
jubiläum_koller (9)
Fotos: Sepp Zurmühle

Sepp Zurmühle

Wie feiert man ein 20-jähriges Firmenjubiläum im Corona-Jahr 2021? Ursula und Noldi Koller entschieden sich, ihren Kundinnen und Kunden insgesamt 40’000 Rubbellose zu verteilen. Am 24. Februar verschenkten sie in der Filiale Niederteufen die drei Hauptpreise.

Es ist kurz vor 18 Uhr. Getränke und Apéro-Gebäcke stehen bereit. Die schriftlich eingeladenen Gewinnerinnen der Hauptpreise werden von Ursula und Noldi Koller herzlich begrüsst. Man stellt sich vor, stosst an und schon bald ist ein reger Austausch im Gang.

Im Jahr 2001 übernahmen Ursula und Noldi Koller den Bäckereibetrieb mit Café von Iris und Martin Wagner in Niederteufen. In der Backstube an der Hauptstrasse 104 wird bereits seit rund 150 Jahren Brot gebacken. Das Hauptgeschäft mit Café eröffnete der neue Appenzellerbeck dann mitten in Teufen. Erst 2012 wurde in Niederteufen eine Filiale, wenige Meter von der Backstube entfernt, an der Hauptstrasse 101, eröffnet.

Eigentlich wollte das Team von Ursula und Noldi Koller ihr 20-jähriges Firmenjubiläum mit einem Fest, zusammen mit ihren Kundinnen und Kunden, feiern. Leider fielen diese Pläne den Corona-Massnahmen zum Opfer – wie sich Pandemie sonst auf das Unternehmen ausgewirkt haben, lesen Sie hier.

Mit den 40’000, über das ganze Jahr verteilten, Rubbellosen fanden Sie einen kreativen Weg, trotz allen Einschränkungen, das Jubiläum tag-täglich in kleinen Dosen zu feiern. Rund 5000 Rubbellose konnten als Soforttreffer in Form eines heissen Kaffees oder eines frischen Gipfels genossen werden. Doppelt so viele «Nieten» wurden von der Kundschaft auf der Rückseite ausgefüllt und zurückgebracht. Aus diesen 10’000 Rücksendungen zogen zwei Glückfeen insgesamt 60 Gewinnerinnen und Gewinner. Unter den Geschenken waren Geschenkkörbe in Zusammenarbeit mit der Metzgerei Breitenmoser, Goba Geschenktrocke, eigene grosse Mobiliar-Biber, Meterbrote, Einkaufs- und Frühstücks-Gutscheine usw.

Die Gewinnerinnen


Dora Wagner, Jeannine Eisele und Franziska Spielmann (v.l.n.r.)

1.     Preis: Jeannine Eisele gewinnt einen «Kuschelplausch» im Hotel Schwägalp mit Übernachtung und nach Wunsch Frühstück auf dem Säntis

2.     Preis: Dora Wagner darf mit fünf anderen Personen einen «Biber-Back Event» der Koller Bäckerei besuchen.

3.     Preis: Franziska Spielmann erhält einen Apéro-Gutschein im Wert von 200 Franken.

Es ist ein internationales Siegertrio mit erstaunlichen Verbindungen. Jeannine Eisele ist gebürtige Belgierin mit französischer Muttersprache und lebt seit 56 Jahren in der Ostschweiz. Dora Wagner heisst mit Nachnamen wie der Vorgänger-Bäcker der Familie Koller. Sie ist im spanischsprachigen Venezuela aufgewachsen und lebt seit 20 Jahren bei uns. Beide wohnen in Teufen. Franziska Spielmann wohnt in Niederteufen und ist in St.Gallen als Tochter einer Bäckerfamilie aufgewachsen… Was einem per Zufall doch alles zufallen kann.

Ursula und Noldi Koller betonen ihre grosse Dankbarkeit gegenüber der sehr treuen Kundschaft, welche ihnen täglich neue Motivation verleiht, nun bereits im 22-igsten Geschäftsjahr.

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Altmetall-Animation2024-Juni

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 30.05.2024

Simon Enzler

Freitag, 31.05.2024

Ökumenischer Kontaktzmittag

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7223 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

29.05.24 02:0029.05.24 03:0029.05.24 04:0029.05.24 05:0029.05.24 06:00
8°C8.2°C8.3°C8.8°C10°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

30.05.24 05:0030.05.24 09:0030.05.24 12:0030.05.24 15:0030.05.24 20:00
10.7°C12.3°C13.7°C13.9°C10.8°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon