Strassenbeleuchtung wird ausserorts abgestellt

14.12.2011 | TPoscht online
wappen  teufen

Im Zuge der kontinuierlichen Optimierungsmassnahmen soll die Strassenbeleuchtung auf Kantonsstrassen ausserhalb des Baugebiets vollständig abgeschaltet und damit sowohl der Energiebezug wie auch die Lichtverschmutzung vermindert werden. Mit der Abschaltung können mehr als 10 % des Strombedarfs der Strassenbeleuchtung von Teufen eingespart werden. Die positiven Effekte sollen aber nicht auf Kosten der Sicherheit gehen. Daher wird eine ausreichende Beleuchtung der Fussgängerstreifen und Haltestellen des öffentlichen Verkehrs weiterhin sicher gestellt sein. Dies betrifft den Fussgängerstreifen im Battenhaus und die Postauto-Haltestelle Hauteten. Gemeindeingenieur Ueli Anderfuhren steht interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern unter Tel. 071 335 00 42 oder per eMail ueli.anderfuhren@teufen.ar.ch für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Baukostenabrechnungen:
Die Sanierung der Heizungsanlage im Schulhaus Niederteufen konnte abgeschlossen werden. Der vom Gemeinderat bewilligte Investitionskredit von 332‘000 Franken musste nicht voll ausgeschöpft werden und wurde um  5‘150.05 Franken unterschritten. Die alte Ölheizung wurde komplett rückgebaut und durch eine moderne Pellet-Heizung ersetzt. Die Ausführungen konnten während den Sommerferien in Angriff genommen und abgeschlossen werden.

Für die Fassadensanierung des Schulhaus Gählern inklusive Kindergarten und Garage wurde ein Investitionskredit inklusive Nachtragskredit von insgesamt 130‘000 Franken bewilligt. Die Arbeiten konnten Ende Oktober 2011 erfolgreich 17‘449.45 Franken unter dem bewilligten Gesamtkredit abgeschlossen werden.

 

Ortsplanung; diverse Anpassungen an die gesetzlichen Bestimmungen in den Bereichen Schutz, Gefahren, Zweckbestimmung der Grünzonen sowie Ausscheidung der Verkehrsflächen.
Die letzte Ortsplanungsrevision liegt 16 Jahre zurück. Der durchschnittliche Planungshorizont für eine Gesamtrevision wäre eigentlich erreicht. Da der bestehende Zonenplan aber in weiten Teilen noch den bestehenden Anforderungen gerecht wird, hat der Gemeinderat beschlossen, vorläufig keine umfassende Ortsplanungsrevision durchzuführen, sondern lediglich einzelne Planungsbereiche den geänderten Verhältnissen sowie dem zwischenzeitlich in Kraft getretenen neuen kantonalen Baugesetz anzupassen.

Von diesen Anpassungen betroffen sind die Zweckbestimmung der Grünzonen, Verkehrsflächenausscheidungen, weitere Kleinanpassungen sowie der Zonenplan Gefahren und damit verbunden eine Ergänzung des kommunalen Baugesetzes.

Die Planungsinstrumente liegen ab 6. Januar 2012 währen 30 Tagen auf der Gemeindekanzlei, Büro 23, öffentlich auf. Allfällige Einsprachen dagegen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist bei der Gemeindekanzlei Teufen, zuhanden des Gemeinderates, einzureichen.

Neuorganisation des Ressorts Umwelt; Referendumsvorlage
Im Zusammenhang mit der Pensionierung von Mitarbeitern und neuen Aufgaben ist eine Reorganisation des Ressorts Umwelt vorgesehen. Dabei sollen neue Aufgaben im Zusammenhang mit der Vision der 2000 Watt-Gesellschaft bis ins Jahr 2050 gemeistert, verschiedene Abläufe innerhalb der angestammten Organisation verbessert, klare Verantwortungsbereiche geschaffen und die Pensionierung von Mitarbeitern aufgefangen werden. Dazu hat der Gemeinderat eine Erweiterung des Stellenplans um 35 Stellenprozente beschlossen. Trotz diesen zusätzlichen Stellenprozenten kann mit einer geringfügigen Reduktion der Personalkosten gerechnet werden.
Wenn wenigstens 100 Stimmberechtigte innert 30 Tagen es schriftlich verlangen, ist eine entsprechende Vorlage zur Abstimmung zu bringen. Das Inserat erscheint am 6. Januar 2012.

Aufstockung der Sekretariatsstelle in der Bauverwaltung; Referendumsvorlage
Aufgrund der seit Jahren wachsenden Aufgaben in der Bauverwaltung (Neubau Alterszentrum, Einführung Facility Management, Umbau Zeughaus) ist die Sekretariatsstelle bereits seit ihrer Einführung mit 50% ungenügend  ausgestattet. Der Gemeinderat hat beschlossen, diese auf 80% zu erhöhen, um dem gesteigerten Arbeitsanfall im nötigen Mass gerecht werden zu können. Wenn wenigstens 100 Stimmberechtigte innert 30 Tagen es schriftlich verlangen, ist eine entsprechende Vorlage zur Abstimmung zu bringen. Das  Inserat erscheint am 6. Januar 2012.

Aufstockung der Personaladministration; Referendumsvorlage
Der Personaldienst der Gemeindeverwaltung mit ihren knapp 300 Mitarbeitenden konnte seine Aufgaben im Rahmen einer Vollzeitstelle in den letzten Jahren nur in beschränktem Umfang wahrnehmen. Wichtige Führungs-, Beratungs-, Schulungs-, Kontroll- und Unterstützungsaufgaben in Personalfragen für die Verwaltung und die Betriebe der Gemeinde konnten nicht im erforderlichen Mass erfüllt werden. Der Gemeinderat hat daher zur Sicherung einer angemessenen Dienstleistungsqualität beschlossen, den Personaldienst mit einer 50%-Stelle in der Personaladministration zu verstärken. Wenn wenigstens 100 Stimmberechtigte innert 30 Tagen es schriftlich verlangen, ist eine entsprechende Vorlage zur Abstimmung zu bringen. Das Inserat erscheint am 6. Januar 2012.

Kinder- und Jugendkommission vollständig.
Per 1. Juni 2011 hat die Kinder- und Jugendkommission – vorerst mit 5 erwachsenen Mitgliedern – ihre Arbeit aufgenommen. Das Konzept sieht jedoch klar vor, jugendliche Mitglieder in die Kommission aufzunehmen, damit auch die Perspektive der Jugend angemessen vertreten werden kann. Der Gemeinderat hat daher neu in die Kommission gewählt:

– Marc Egeli, Gremmstrasse 18b, 9053 Teufen
– Rachel Lindemann, Schützenbergstrasse 27a, 9053 Teufen

Gemeindebeitrag für die Harmoniemusik Teufen
Der Gemeinderat hat beschlossen, der Harmoniemusik Teufen auf ihren Antrag hin auch für das Jahr 2011 wiederum einen Gemeindebeitrag von 7’500 Franken zu gewähren. Damit kann sie weiterhin einen ausgewiesenen Dirigenten engagieren, um die musikalische Leistung halten und nachhaltig stärken zu können.

Mutationen der Einwohnerkontrolle
Im November haben sich 82 Personen angemeldet und 62 Personen haben ihren Wohnsitz nicht mehr in Teufen.

Unentgeltliche Rechtsberatung des Appenzellischen Anwaltsverbandes im Jahr 2012

Der Appenzellische Anwaltsverband bietet im Jahr 2012 im Gemeindehaus Teufen, Sitzungszimmer 16, 1. Stock an folgenden Daten die unentgeltliche Rechtsberatung an:

4. Januar / 1. Februar / 7. März / 4. April / 2. Mai / 6. Juni / 4. Juli / 8. August / 5. September / 3. Oktober / 7. November / 5. Dezember, jeweils ab 1700 Uhr.

 

Schiessanlage Wettersbüel; Schiessplan 2012

Die Benützung der 300-m-Schiessanlage basiert seit Herbst 1994 auf einer Vereinbarung. Pro Jahr darf an maximal 14 Schiesshalbtagen mit insgesamt 61 Stunden geschossen werden. Von dieser Begrenzung ausgenommen sind das Kantonale Schützenfest, das Eidgenössische Feldschiessen sowie militärische Schiessen. An Sonn- und allgemeinen Feiertagen gilt mit Ausnahme des Eidg. Feldschiessens und allfäl­ligem Kantonalschützenfest ein allgemeines Schiessverbot.

Der von der Standschützen-Gesellschaft für 2012 vorgelegte und vom Gemeinderat geneh­migte Schiessplan umfasst 13.5 Halbtage mit 51.5 Stunden. Der Schiessplan kann bei der Gemeinde­kanzlei be­zogen werden und wird im Internet publiziert.

 

Öffnungszeiten über die Feiertage
Die Schalter der Gemeindeverwaltung sind über die Feiertage wie folgt geöffnet:
Freitag, 23. Dezember 2011        Schalterschluss  1530 Uhr

Montag, 26. Dezember 2011       Stephanstag,  geschlossen

Freitag, 30. Dezember 2011        Schalterschluss  1530 Uhr

Montag, 2. Januar 2012               normale  Öffnungszeiten

Erreichbarkeit des Bestattungsamtes an Feiertagen und Wochenenden

Für die Meldung von Todesfällen wird ein Pikettdienst bereitgestellt. Das
Bestattungsamt ist an den Feiertagen und am Wochenende jeweils von 1000 Uhr bis
1200 Uhr und von 1400 Uhr bis 1600 Uhr erreichbar. Nach dem Wählen der
Telefonnummer 071 335 00 35 wird die Verbindung mit dem Pikettdienst
hergestellt. 

direkt zum Newsarchiv der Gemeinde Teufen

Der Gemeinderat und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung danken den Einwohnerinnen und Einwohnern für das Vertrauen und wünschen Ihnen frohe und erholsame Festtage und alles Gute im neuen Jahr 2012.

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Dienstag, 16.07.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Freitag, 19.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

16.07.24 09:0016.07.24 10:0016.07.24 11:0016.07.24 12:0016.07.24 13:00
18°C18.7°C19.4°C19.9°C20.3°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

17.07.24 05:0017.07.24 09:0017.07.24 12:0017.07.24 15:0017.07.24 20:00
14.4°C17.2°C18.8°C20.3°C18°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon