Der Tag des Einzugs an der Steinwichslenstrasse

01.02.2018 | Erich Gmünder
Einzug Berit Morgen (80)
Heute Morgen um 8 Uhr – Der Tag des Einzugs: Auch das Restaurant ist ab sofort für jedermann geöffnet.
Sie sind für das Wohl der Patienten und Gäste im öffentlichen Restaurant zuständig: Sandra Egger, Leiterin Gastronomie und Küchenchefin der beiden Kliniken in Speicher und Teufen; René Schaufelberger, Leiter Restaurant in Niederteufen und Antonia Mazenauer, Service.

Fermin Gomez, Leiter medizinische Dienste und Mitglied der Geschäftsleitung, begrüsst und instruiert neue Mitarbeitende.
Blick durch die Panoramafenster auf die frisch verschneite Appenzeller Landschaft.
Auch die Tüüfner Poscht – frisch ab Presse – ist im breiten Medienangebot vertreten.
Mittags um halb zwei trifft die erste Patientin mit dem Berit-Bus aus Speicher ein: Waltraud Silveri aus Braunau TG, chauffiert von Remo Brunett.

Bildbericht: Erich Gmünder

Heute beziehen die ersten Reha-Patienten der Berit Klinik in Speicher ihre Zimmer in der Kur- und Rehabilitationsklinik in Niederteufen. Nach einer rund einjährigen Umbauphase und Investitionen von rund 8 Mio. Franken wird nun der Betrieb aufgenommen.

Ein Augenschein wenige Tage vor dem Einzug. «Hier ist alles neu, ausser der Fassade und den Mauern», sagt Direktor Peder Koch, und spürbar wird die Freude, mit der er und sein Team die Totalsanierung der früheren Akutklinik an die Hand genommen haben.

Vor wenigen Tagen wurden die Betten angeliefert.
Jedes Patientenzimmer verfügt über einen eigenen Balkon mit Panoramablick auf den Alpstein.
Das Therapiebad in Edelstahl steht dank der Grosszügigkeit der Berit Klinik auch den Teufner Schulen für den obligatorischen Schwimmunterricht zur Verfügung.
Peder Koch mit dem Leiter der Physiotherapie, Sascha Niedzielski, und der Leiterin der Pflegeabteilung, Lauren Bedford.
Das Berit-Auto bringt die Reha-Patienten von Speicher nach Teufen.

Neu ist nicht nur der Innenausbau, neu sind auch sämtliche Einrichtungen wie beispielsweise das funkelnagelneue Therapiebad aus Edelstahl oder die moderne Gastroküche im Restaurant, welches ebenfalls ab sofort öffentlich zugänglich ist. Neu sind auch sämtliche Geräte in der Physiotherapie mit Blick auf den Alpstein.

Und neu sind auch rund 40 Mitarbeiter, die in den vergangenen Wochen in Speicher auf ihre neue Aufgabe vorbereitet wurden. Neben dem Hotel- und Pflegepersonal und den medizinischen Fachpersonen sind das auch ein halbes Dutzend Ärzte, die 365 Tage im Jahr die ärztliche Betreuung Tag und Nacht garantieren.

Dies alles im Dienste der Patientinnen und Patienten, die den Wechsel nach der Verlegung kaum spüren und sich hier auf Anhieb wohlfühlen sollen. Dazu dient nicht nur die Materialisierung, die von der Innenarchitektur bis zu den Einrichtungen identisch ist wie in Speicher, sondern auch die gleiche Unité de doctrine, sprich Kultur.

«Für uns ist das nun der letzte Meilenstein in der integrierten Versorgung, und dieses Modell ist in unserem Fachgebiet für die Schweiz einmalig», freut sich Peder Koch.

Tag der offenen Tür

Am 5. Mai soll dieser Meilenstein mit der Bevölkerung an einem Tag der offenen Tür gefeiert werden. Einen Augenschein kann man ab sofort nehmen: Das Restaurant, das im Frühjahr durch eine Gartenterrasse erweitert wird, ist auch für externe Gäste offen.

[post_teaser id=“105148, 91847, 85344, 77248, 74673, 72420, 74658, 75663″]

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 19.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Sonntag, 21.07.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

19.07.24 09:0019.07.24 10:0019.07.24 11:0019.07.24 12:0019.07.24 13:00
24.4°C25°C24.9°C25.5°C25.8°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

20.07.24 05:0020.07.24 09:0020.07.24 12:0020.07.24 15:0020.07.24 20:00
17°C22.8°C25.2°C26.7°C21.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon