Der FC Teufen scheitert im Cup am FC Bronschhofen

21.09.2014 | TPoscht online
FC Teufen 1

FC Teufen 1. Mannschaft 2014_2015Auf dem langen Weg, sich für die erste Hauptrunde des Schweizer Cups 2015/2016 zu qualifizieren, traf der FC Teufen auswärts auf den FC Bronschhofen. Beide Mannschaften sind in ihrer jeweiligen 3. Liga Gruppe gut gestartet und wollten auch im Cup weit vorstossen.

Telegramm: Höhener, Preisig (70. Berlinger), Sutter ( 39. Marti), Clavadetscher, Boppart, Locher, Ehrbar, Rohner  (75. Neff), Neuländner, Creo, Kriemler. Tore: 1:0 52. , 2:0 83.

Bei perfekten Bedingungen fanden die Gäste aus Teufen besser in die Partie. Die schnellen Kriemler und Creo wurden einige Male gut in Szene gesetzt, doch die Chancen wurden zu leichtfertig vergeben.

Bronschhofen konnte in der Anfangsphase kaum offensive Akzente setzen. Nach einer Viertelstunde bot sich Creo eine gute Schussmöglichkeit, den Abpraller setzte Neuländner per Kopf knapp über die Latte. Zehn Minuten später fehlte beim Volley von Ehrbar aus 20 Metern noch weniger zum Torerfolg.

Gegen Ende der ersten Halbzeit standen die Platzherren immer kompakter und machten die Räume im Mittelfeld sehr eng. Die Appenzeller probierten es in der Folge nur noch mit weiten Bällen in die Spitze. Dies war für die eigenen Stürmer sehr laufintensiv, jedoch für den Gegner leicht zu verteidigen.

Beide Teams mussten sich mit einem torlosen Unentschieden zur Pause begnügen. Der FC Bronschhofen legte zu Beginn des zweiten Durchgangs nochmals zu und forcierte die Offensive. 120 Sekunden nach Wiederanpfiff verfehlte ein Stürmer des Heimteams die Führung um Zentimeter. Nur fünf Minuten danach erzielte derselbe mit einem platzierten Schlenzer von der Strafraumgrenze aus das 1:0.

Die Mittelländer konnten auf den Rückstand nicht reagieren, sondern probierten es weiterhin mit den weiten Bällen. Auch aus der Überzahl ab der 61. Minute resultierte kein zählbarer Vorteil. Der Gegner hatte keine Mühe, die verzweifelten Angriffsbemühungen der Gäste im Keime zu ersticken und hätte 20 Minuten vor Schluss gar auf 2:0 erhöhen müssen. Doch Höhener hatte etwas dagegen und hielt mit einer mirakulösen Doppelparade die Teufner im Spiel.

In der Schlussphase warfen sie alles nach vorne und spielten nur noch mit einer Dreierkette in der Abwehr. Dieser Systemwechsel liess den Bronschhofern viel Platz zum Kontern. So fiel in der 83. Minute das vorentscheidende 2:0 nach einem schnellen Gegenangriff. Dies war zugleich der Endstand in dieser Partie, die der FC Bronschhofen verdient gewann. (ln)

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Sonntag, 19.05.2024

Afternoon Tea im games garni Hotel

Sonntag, 19.05.2024

Pfingstgottesdienst

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7216 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

19.05.24 14:0019.05.24 15:0019.05.24 16:0019.05.24 17:0019.05.24 18:00
17.9°C17.8°C17.5°C16.9°C16.1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

20.05.24 05:0020.05.24 09:0020.05.24 12:0020.05.24 15:0020.05.24 20:00
9.9°C15.8°C18°C18.8°C14.9°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon