Der FC Teufen gewinnt gegen AS Scintilla mit 4:0

24.08.2014 | TPoscht online
1

Der bisherige Saisonverlauf der Aufsteiger kann sich sehen lassen. Im Cup eine Runde weiter und in der Liga den ersten Dreier geholt, und im Spiel gegen den AS Scintilla die Chance auf die zwischenzeitliche Tabellenführung. Zudem liefen die Teufner bei der Heimpremiere mit den neuen Trikots auf. Die Gäste hatten es letzte Woche mit einem der Favoriten in der Gruppe zu tun. Gegen den FC Rüthi gelang ihnen ein 0:0 Unentschieden. 
Telegramm:

Höhener, R. Preisig (45. Helfenberger), Knechtle ( 81. Boppart) , Clavadetscher, Sutter, Locher, Ehrbar, Rohner, Kriemler, Creo, Panella ( 73. Berlinger)
Tore: 27. 1:0 Kriemler, 37. 2:0 Kriemler, 59. 3:0 Panella, 83. 4:0 Creo

Auf dem Landhaus lief in den ersten zehn Minuten nicht viel, doch man hatte es gemerkt, dass der AS Scintilla bisher der stärkste Gegner in dieser Saison war. Die Gastgeber konnten sich in der Folge ein klares Chancenplus erarbeiten, welches nur durch die mangelnde Effizienz nicht mit einem Tor belohnt wurde. Die St.Galler waren immer gefährlich und hatten auch einige gute Torszenen.

In der 28. Minute konnte sich Locher auf der linken Seite durchsetzen, und seinen scharfen Pass in den Strafraum verwandelte Kriemler eiskalt zum 1:0.

Exakt zehn Minuten später führte die gleiche Kombination zum nächsten Treffer für die Platzherren. Kriemler zirkelte den Ball nach dem Pass von Locher unhaltbar ins linke Eck.

Locher war es wiederum, der für die letzte gefährliche Aktion in der ersten Halbzeit verantwortlich war. Seinen satten Schuss konnte der gegnerische Torhüter mirakulös über den Querbalken lenken.

Das Team von Trainer Schöllhorn zeigte eine tolle Mannschaftsleistung und war nach 45 Minuten die klar bessere Mannschaft. Die Gäste kamen etwas frischer aus der Pause und erhöhten den Druck. Di

e Bemühungen wurden jedoch im Keim erstickt, durch einen Konter aus dem Lehrbuch. Creo bediente mit einem öffnenden Pass Rohner, dessen Flanke erreicht Panella der für die Appenzeller auf 3:0 erhöhte.

Die Teufner hatten nun leichtes Spiel, da die Arboner kaum mehr Gegenwehr leisteten. Sieben Minuten vor Schluss konnte Locher seinen dritten Assist in diesem Spiel verbuchen. Seinen Pass nach einem der vielen gewonnenen Laufduelle nahm Creo gekonnt an und markierte das Endresultat von 4:0.

Nach diesem Sieg hat der FC Teufen schon sechs Punkte und darf für mindestens eine Nacht von der Tabellenspitze aus grüssen. Doch schon am Mittwoch geht es auswärts im Spiel gegen einen starken FC Ruggell um die nächsten Punkte. (ln) 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Sonntag, 19.05.2024

Afternoon Tea im games garni Hotel

Sonntag, 19.05.2024

Pfingstgottesdienst

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7216 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

19.05.24 03:0019.05.24 04:0019.05.24 05:0019.05.24 06:0019.05.24 07:00
8°C7.9°C8.1°C9.3°C10.8°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

20.05.24 05:0020.05.24 09:0020.05.24 12:0020.05.24 15:0020.05.24 20:00
10.1°C15.9°C18.2°C19.1°C15.2°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon