Aktion 72: Planen, sammeln, hämmern und jäten

12.09.2015 | TPoscht online
72 h freitag (1)
72 h freitag (1)
Putzaktion zur Beschaffung von Nahrungsmitteln – es geht auch ohne Leiter….Fotos: Simone Hummler

Tagesbericht vom Freitag, 11. September:

Nach dem Startschuss am Donnerstag begann am Freitagmorgen das Abenteuer Aktion 72 für die Teilnehmenden des Cevi Teufens erst richtig. Das Projekt, welches sich den Bau eines Erlebniswegs durch Teufen zum Ziel setzt, erforderte zunächst gute Einteilung und Planung.
In Gruppen planten die Kinder deshalb die einzelnen Posten des Erlebniswegs im Detail, überlegten sich, welches Material verwendet werden sollte und machten sich Gedanken zur praktischen Umsetzung.
Da die gesamte Aktion abläuft, ohne dass Geld ausgegeben oder angenommen werden darf, mussten die benötigten Gegenstände auf eher unkonventionelle Art beschafft werden. Da sich die Teufner aber als sehr hilfsbereit erwiesen, konnten die Cevianer alles zusammensammeln.
Dann ging es ans Basteln und Bauen der Posten. Es gab viel zu tun, denn es musste gemalt, geklebt, gesägt, gehämmert und geschliffen werden.

72 h freitag (2)
Essen im Kirchgemeindehaus Hörli.

Die feinen Spaghetti am Mittag verdankte man dem zweiten Projekt, das parallel abläuft und zur Beschaffung der Nahrungsmittel dient. Einige Kinder zogen mit einer Leiterin los, um für die Teufner Haushalte Rasen zu mähen, Garagentüren oder Autos zu waschen, Fenster zu putzen oder Unkraut zu jäten. Im Gegenzug erhielten sie dafür jeweils eine Komponente des Tagesmenus.
Im ersten Drittel des Projekts ‚Aktion 72 Stunden’ waren die Kinder bereits vollkommen engagiert und haben einiges geschafft. 48 Stunden bleiben den Cevianern noch, 48 Stunden, in denen es noch viel zu tun gibt, aber 48 Stunden voller Abwechslung und tollen Erfahrungen!

Salome Walz

cevi start 72h (2)
Erwartungsvolle Teufner Gesichter kurz vor dem Startevent am Marktplatz in St. Gallen. Fotos: Simone Hummler

Tagesbericht Donnerstag, 10. September:

Das lange Warten hat ein Ende. Heute Donnerstag, 10. September, wurde der Countdown abgezählt: Punkt 18.11 Uhr ging das grösste Freiwilligenprojekt der Schweiz offiziell in die nächste Runde – und mit dabei der Cevi Teufen. Ein Stimmungsbericht.

´

Mit dem Zug ging der Cevi Teufen zum regionalen Startevent nach St. Gallen, wo wir herzlich begrüsst wurden. Jeder Teilnehmer durfte auf einen Ballon schreiben, was er sich ganz persönlich von der Aktion wünscht. Eine sehr schöne Sache.
Danach übernahm Regierungsrat Klöti das Zepter und richtete ein paar Worte an die Gruppenleitungen, welche die Organisation übernahmen, und natürlich an die rund 1000 Freiwilligen, die an diesem Wochenende im Einsatz stehen in den Ostschweizer Kantonen.

cevi start 72h (1)

Dann wurde es höchste Zeit, dass die Projekte bekanntgegeben wurden – auch jenes der Kinder und Leiter des Cevi Teufen. Mit grosser Spannung warteten alle darauf, bis endlich die Nachricht übergeben wurde:

Der  Cevi Teufen erstellt für die Gemeinde Teufen den ersten Erlebnisweg für Familien.

Der Weg soll der Teufner Bevölkerung und Auswärtigen eine Gelegenheit bieten, Kinder zu motivieren, vermehrt draussen zu spielen, sich zu bewegen und spielerisch die Welt zu entdecken. Der Weg besteht aus einer kleinen und einer grossen Runde, die jedoch beide am gleichen Ort starten und enden. Bei 10 Posten dürfen sich die Kinder austoben, ausprobieren und rätseln.

Tüüfner Bär als Maskottchen

Um den Weg zu finden, gibt es ein Maskottchen, das noch getauft wird, aber sicherlich in der Form eines Bären erscheinen wird, um das Teufner Wappen widerzuspiegeln. Zudem werden an Wegweisern Bärentatzen montiert, um so sicherstellen zu können, dass der richtige Weg eingeschlagen wird.
Nebst dem Erlebnisweg steht aber noch ein zusätzliches Projekt auf dem Programm: Die Verpflegung. Da kein Geld ausgegeben werden darf, sind wir auf die Hilfe der Teufner und Teufnerinnen angewiesen. Wir gehen somit Rasenmähen, Fenster Putzen, Autos Saugen und erhalten dafür Nahrungsmittel.
Wir freuen uns riesig darauf, dieses grosse Projekt in Angriff zu nehmen und hoffen weiterhin auf Unterstützung aus dem Dorf!

Simone Hummler, Cevi Teufen

 

 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 24.05.2024

Gjätt - Altfrentsche Besetzung

Freitag, 24.05.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7219 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

24.05.24 13:0024.05.24 14:0024.05.24 15:0024.05.24 16:0024.05.24 17:00
15.7°C15.4°C14.8°C14.3°C13.6°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

25.05.24 05:0025.05.24 09:0025.05.24 12:0025.05.24 15:0025.05.24 20:00
8.4°C12.1°C14°C14.6°C11.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon