Bilder schaffen mit Musik im Ohr

14.08.2018 | Erich Gmünder
bach jugendprojekt 2
Die Ausstellung «Ausflug in neue Welten» regt die Besuchenden zur Inspiration eigener «Bach-Bilder» an.

Über Monate haben sich Jugendliche mit der Musik von Johann Sebastian Bach auseinandergesetzt. Am Samstagmorgen, 18. August, präsentieren sie im Zeughaus Teufen das visuelle Ergebnis ihres Zugangs zu Bachs Musik.

Die Musik von Johann Sebastian Bach mag in manchem jugendlichen Ohr eher wie Chinesisch klingen. Trotzdem wagten rund 50 Jugendliche aus fünf verschiedenen Lernhäusern des SBW Haus des Lernens, sich einen persönlichen Zugang zur Barockmusik zu verschaffen und sich zu fragen: «Wie sieht Bachs Musik für mich aus?»

Mit verschiedenen Techniken der expressionistischen Kunst sind so nicht nur analoge Werke, sondern auch persönliche Erinnerungen wachgeworden. Der 18- jährige Simon Kammermeier etwa erinnerte sich an den Start der Sommerferien während der Primarschule, als er zu Bachs Cello-Suite Nr. 1 ein Gemälde im Stil von Jackson Pollock kreierte.

Der St. Galler Schauspieler Matthias Flückiger begleitete die Schüler bei der Umsetzung von Bachs Musik in Bilder. Foto: Roman Zech.

Am Samstagmorgen, 18. August, findet eine begleitete Ausstellung statt. Oder wie es Kurator Matthias Flückiger formuliert: «Wir begleiten die Besucher in Bachs Bilderwelten und zeigen ihnen, was wir entdeckt haben.» Bei verschiedenen Exponaten sind Kopfhörer mit der Musik vorhanden, zu der das Ausstellungsstück entstanden ist. Jeder Besuchende kann sich ein persönliches Bild der Musik und der Bilder-Welt der Jugendlichen machen.

Den Auftakt macht der 12-jährige Nachwuchs-Pianist, Ken Haudenschild. Der Lernpartner des SBW Talent-Campus Winterthur spielt als Einstimmung aus Bachs Englischer Suite BWV 807 im Lindensaal Teufen.

SBW Haus des Lernens erneut Teil der Appenzeller Bachtage

Die Ausstellung findet im Rahmen der Appenzeller Bachtage (15.-19. August) im Zeughaus Teufen statt. Ulrich Vogt, Kurator des Zeughaus Teufens, unterstützt das Projekt und integriert die Exponate in die bestehende Wechselausstellung «Walk The Line». Bereits am Festival 2016 tanzten Jugendliche der SBW Haus des Lernens unter Anleitung des Choreographen, Royston Maldoom und brachten tänzerisch Bachs Musik zum Ausdruck.

Die J. S. Bach St. Gallen AG ist Organisatorin der Bachtage. Seit über 10 Jahren führt sie im Auftrag der J. S. Bach-Stiftung monatlich in Trogen eine Kantate auf. Die Appenzeller Bachtage finden diesen Sommer zum dritten Mal statt. Sie sind eine bewusste Erweiterung des monatlichen Kantatenrhythmus, hin zur untypischen und umfassenderen Auseinandersetzung. Dieses Jahr steht die individuelle Wahrnehmung des Komponisten im Zentrum. pd.

 Samstag, 18. August, 10 Uhr, Eröffnung im Lindensaal Teufen, dann Ausstellung im Zeughaus Teufen, Eintritt frei. Kollekte.

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Altpapier-Animation2024-April

Anzeige

Altpapier-Animation2024-April

Nächste Veranstaltungen

Montag, 22.04.2024

Gemeinsames Singen

Dienstag, 23.04.2024

Lauftreff - Aufbautraining

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7182 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

22.04.24 14:0022.04.24 15:0022.04.24 16:0022.04.24 17:0022.04.24 18:00
2.1°C1.8°C1.6°C1.4°C1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

23.04.24 05:0023.04.24 09:0023.04.24 12:0023.04.24 15:0023.04.24 20:00
-2°C-0.4°C0.9°C1.6°C0.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon