Aus Finanzsicht die richtigen Fragen stellen

01.03.2012 | Erich Gmünder
DSC00039

Markus Bänziger kennt die Gemeinde Teufen wie seinen Hosensack – oder gar besser: Oben auf dem Feld aufgewachsen, lebt er heute mit seiner Familie nur einige hundert Meter weiter in einem Bauernhaus der Familie an sonniger Lage in der Spiessenrüti, direkt am Eggen-Höhenweg.

Früh engagierte er sich im Turnverein Teufen, leitete die Jugendriege, organisierte zahlreiche Lager und gründete als 19-Jähriger mit Turnerkollegen einen Chlausenschuppel. So entstanden Freundschaften fürs Leben. Nach der KV-Lehre folgte ein Studium an der HWV St. Gallen (heute FHS) im Bereich Finanzen: eine gute Grundlage für eine steile Karriere im Finanzwesen eines Versicherungskonzerns.

5 Jahre Auslandaufenthalt

Dann, 2005, die Zäsur: Markus Bänziger gibt alle Ehrenämter ab, u.a. als Mitglied der Finanzkommission und Vorstandsmitglied der FDP sowie der Appenzellischen Offiziersgesellschaft, und zieht nach Wien. Dort ist er als Finanzchef und Mitglied der Geschäftsleitung für die Finanzen und das Lebensversicherungsgeschäft des Oesterreichischen Marktes einer Schweizer Versicherungsgesellschaft verantwortlich und geniesst danebst mit Frau und Kindern Stadt, Land, Kultur und Mentalität in der Donaumetropole.

2010, zurück in der Heimat, ein Branchenwechsel: Statt um Versicherungen und Finanzdienstleistungen geht es nun um edle Stoffe, die an Standorten in China und Rumänien sowie in St. Gallen produziert werden, was wieder mit Reisen verbunden ist. Er ist Finanzchef in der Geschäftsleitung der renommierten, international tätigen St. Galler Stickereifirma Forster Rohner mit über 600 Mitarbeitenden.

«Kein Zahlenbeiger»

Auf Anfrage der FDP stellt er sich nun als Kandidat für den Gemeinderat zur Verfügung – aus Freude am Mitgestalten, aber auch aus Verantwortungsbewusstsein gegenüber der attraktiven Wohngemeinde. Das Engagement für die Öffentlichkeit wurde dem Sohn des noch nicht lange verstorbenen Briefträgers Fredy Bänziger-Rohner quasi in die Wiege gelegt: Auch der Grossvater mütterlicherseits sass im Gemeinderat.

Für das Ressort Finanzen fühlt er sich gerüstet, sieht sich aber nicht als «Zahlenbeiger». Es gehe darum, bei allen Ausgaben und Investitionen «die richtigen Fragen zu stellen» und die Finanzierbarkeit nicht aus den Augen zu verlieren, um zum Wohl Aller in Teufen langfristig einen gesunden Haushalt sicherzustellen.

Den richtigen Ausgleich finden

Bei allem haushälterischen Umgang dürften aber die Investitionen in die Zukunft nicht vernachlässigt werden, sagt Markus Bänziger. Am Anfang und am Ende des Lebens, sprich bei der Bildung und bei den Altersangeboten, soll die Gemeinde für alle EinwohnerInnen Verantwortung übernehmen. Aber auch die Investitionen in die Infrastruktur beim Sport und der Kultur seien wichtig für die Lebens- und Wohnqualität. Hier den Ausgleich zwischen Anspruch und finanziellen Möglichkeiten zu finden, das reize ihn an dieser Aufgabe.

Erich Gmünder

Markus Bänziger

geboren: 8. Juni 1967, Notkerianum St. Gallen
Heimatort: Reute AR
Familie: Erika mit Salome, Aaron und Elias
Erlernter Beruf: Kaufm. Angestellter, Betriebsökonom FH
Heute tätig als: Finanzchef
Lieblingsessen: Spaghetti aglio et olio
Lieblingsgetränk: Je nach Tageszeit: Tee oder Südsteirischer Sauvignon Blanc
Musikvorlieben: Zäuerli; aber auch Noa, Katie Melua und Simply Red
Buch auf dem Nachttisch: Mehrere, aber, je nach Stimmung: Adam Fergusson: Das Ende des Geldes, und Jo Nesbø: Der Erlöser

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 24.05.2024

Gjätt - Altfrentsche Besetzung

Freitag, 24.05.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7218 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

24.05.24 12:0024.05.24 13:0024.05.24 14:0024.05.24 15:0024.05.24 16:00
17°C16.8°C16.3°C15.7°C15°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

25.05.24 05:0025.05.24 09:0025.05.24 12:0025.05.24 15:0025.05.24 20:00
8.4°C12.1°C14°C14.6°C11.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon