Aus dem ehemaligen Café wird eine Loftwohnung

02.02.2012 | Erich Gmünder
Steht seit 2007 leer: Die Ladenfassade des ehemaligen Cafés Spörri sieht mitgenommen aus. Fotos: Erich Gmünder

Reto Camen ist in Teufen kein Unbekannter. Er wohnt im Stockenhof, betreibt mit seiner Firma ImmoInvest ein Immobilienbüro in St. Gallen und besitzt in Teufen bereits mehrere Geschäftsliegenschaften, u.a. die Liegenschaft, wo die Papeterie Markwalder und das Reisebüro Helbling untergebracht sind. Ende November konnte er nun von der Böhli AG gleich vis-à-vis das ehemalige Café Spörri erwerben.

«Spörri bleibt aussen wie es ist»

Reto Camen hatte vor einem Jahr ein Angebot für eine Übernahme der Liegenschaft eingereicht und dann nichts mehr gehört. Am 24. November kam es nun zur Verschreibung. Der neue Eigentümer stellte ein Baugesuch für einen Umbau mit insgesamt sechs Wohnungen und einem Ladenlokal.

Die Bewilligung sei von der Gemeinde sehr speditiv erteilt worden, so dass er bereits mit dem Ausbruch beginnen konnte. Die Gebäudehülle bleibt äusserlich integral erhalten. Innen erfolgt eine Totalsanierung mit neuen Isolationen und Installationen, damit energetisch alles auf dem neusten Stand sein wird. Das ehemalige Café wird als Loftwohnung umgebaut. Eingebaut werden einzig eine Küche und Nassräume. Bis auf eine haben alle Wohnungen auf der Südseite einen Zugang zum eigenen Sitzplatz, dort wo früher das Gartenrestaurant war.

Reto Camen, neuer Eigentümer des ehemaligen Cafés Spörri.

 

Ein Türchen offen halten …

«Ich bedaure persönlich, dass das Café Spörri nun definitiv der Geschichte angehört », sagt Reto Camen, um dann gleich anzufügen, dass er selber eine Weiterführung des Cafés begrüsst hätte. Dafür hätte aber ein geeigneter Gastronom gefunden werden müssen. Die Gastronomie sei jedoch nicht sein Fachgebiet. Er ist als Investor tätig, der Liegenschaften kauft, saniert, oder neu baut und selber vermietet. Von der Verkäuferschaft seien ihm keinerlei Bedingungen gestellt worden, was die künftige Nutzung angehe.

Reto Camen schliesst denn auch nicht aus, anstelle der geplanten Loft eine «Spörri»-Apero-Bar zu realisieren, wenn sich in letzter Minute ein geeigneter Pächter finden lasse. Ein Speiserestaurant komme aufgrund der Infrastruktur jedoch definitiv nicht mehr in Frage. Auf jeden Fall zwingend ist für ihn, den Laden weiterzuführen. Auf den 40 Quadratmetern Ladenfläche an dieser bevorzugten Adresse könnte er sich aber auch ein Delikatessengeschäft, Schmuckladen etc. vorstellen. Das würde den Geschäftsmix im Dorf erweitern und mehr Leben ins Zentrum bringen.

Die Appenzellerstube mit der historischen Malerei. Foto: Sammlung Spörri

«Finderlohn»: 1000 Franken

Integral erhalten bleiben soll die Appenzellerstube mit der bemalten Decke und dem alten Tiger-Kachelofen (Foto: S. 28). Leider seien mehrere Türchen der antiken Schränke in Nussbaum abhandengekommen. Für Hinweise auf deren Verbleiben hat Reto Camen eine Prämie von 1000 Franken ausgesetzt. Sie fachgerecht zu ersetzen, würde einiges mehr kosten.

Hinweise sind erbeten an Reto Camen, ImmoInvest AG, Tel. 071 223 77 47 oder via E-Mail an immoinvest@bluewin.ch. Hier können sich auch mögliche Interessenten für die Wohnungen sowie für eine Nutzung der Geschäftsräumlichkeiten melden.

 

 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 23.05.2024

Wandergruppe Tüüfe: Mitten durch Mostindien

Donnerstag, 23.05.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7217 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

23.05.24 05:0023.05.24 06:0023.05.24 07:0023.05.24 08:0023.05.24 09:00
8.6°C9.1°C9.5°C10°C10.2°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

24.05.24 05:0024.05.24 09:0024.05.24 12:0024.05.24 15:0024.05.24 20:00
8.6°C11.6°C13°C13.5°C10.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon