Auffahrt im Zeichen des Schwingsports

17.05.2021 | Timo Züst
DSC07892
Höhener Philipp gewinnt in Muolen. (Archivbild) Beat Langenegger Über die Auffahrtstage reisten die Gaiser Nachwuchsschwinger gleich an zwei Wettkämpfe, dem Glarner Kantonalen Nachwuchsschwingfest in Näfels und dem St. Galler Buebeschwingfest in Muolen. Früh morgens machte sich am Auffahrtsdonnerstag eine 28-köpfige Fraktion auf den Weg ins glarnerische Näfels. Die drei ältesten Jahrgänge wurden im Hinblick auf das Eidgenössische Nachwuchsschwingfest je einzeln in den Wettkampf geschickt. Im Jahrgang 2004 konnte sich Silvio Hinrichs aus Stein den einzigen Zweig für die angetretenen Appenzeller erkämpfen. Diesen sicherte er sich mit vier Siegen. Sandro Nüesch aus Teufen durfte sich im Jahrgang 2005 über den Zweiggewinn erfreuen. Gleich drei Gaiser Zweiggewinner brachte die Kategorie der Jahrgänge 2007/08 hervor. Flavio Sutter beendete den Wettkampf gar ohne eine Niederlage auf dem starken vierten Rang. Sein Bruder Silvan und Manuel Schweizer, alle aus Teufen reüssierten ebenfalls. Mit Andy Stricker aus Stein und Ursin Höhener, Gais verpassten den Zweig denkbar knapp. Ebenfalls drei Zweige wurden in den Jahrgängen 2009/10 erkämpft. Dies durch den Gaiser Philipp Höhener, Kevin Sutter aus Teufen und dem Bühlerer Sandro Fitze. Etwas glücklos verlief der Wettkampf für die jüngsten Sägemehlathleten, welche die Heimreise ohne Zweiggewinn antreten mussten. Am Samstag fand in Muolen sowohl ein Buebeschwingfest, sowie ein Wettkampf für die Aktivschwinger (U20) statt. In den Jahrgängen 2012/13 durfte sich Michael Höhener aus Gais mit je drei Siegen und drei Niederlagen und 55.00 erkämpften Punkten den 10 Schlussrang sichern. Sein zwei Jahre älterer Bruder Philipp konnte sich mit Rang 1c gar über den Co-Sieg in seiner Kategorie erfreuen. Auf dem ebenfalls starken vierten Rang beendete Kevin Sutter aus Teufen seinen Wettkampf. Im Jahrgang 2008/09 durfte sich auch Flavio Sutter, Teufen über den vierten Schlussrang und den fünf gewonnenen Zweikämpfen freuen. Linus Giger aus Teufen feierte mit vier Siegen den guten neunten Schlussrang. Knapp dahinter rangierten die zwei aus Bühler stammenden Raphael Freund und Sandro Fitze. Als bester Appenzeller Aktivschwinger kämpfte sich Remo Nüesch mit drei Siegen, zwei gestellten und einer Niederlage auf den neunten Schlussrang.

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 23.05.2024

Wandergruppe Tüüfe: Mitten durch Mostindien

Donnerstag, 23.05.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7217 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

23.05.24 07:0023.05.24 08:0023.05.24 09:0023.05.24 10:0023.05.24 11:00
9.9°C10.2°C10.4°C10.7°C11°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

24.05.24 05:0024.05.24 09:0024.05.24 12:0024.05.24 15:0024.05.24 20:00
8.5°C11.7°C13.3°C13.7°C10.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon