Appenzeller Kantonales Nachwuchsschwingfest 2014 in Teufen

30.08.2014 | Erich Gmünder
jungschwinger auftakt (227)

jungschwinger 2 (89) Bildreportage: Erich Gmünder

Die Landhausarena gehört für einen Tag dem Schwingernachwuchs aus der Ostschweiz: 400 junge Burschen zogen die Schwinghosen an und massen sich auf insgesamt sieben Sägemehlringen.

Petrus zeigte ein Einsehen und liess pünktlich zum Start der jüngsten Kategorie um acht Uhr die Sonne durch die Wolken blinzeln. jungschwinger auftakt (208) Schon frühmorgens herrschte emsiges Treiben. Bereits um zehn vor sechs Uhr, als er erstmals aufgestanden und zum Fenster hinausgeschaut habe, sei schon Betrieb gewesen, berichtet der 91-jährige Walter Ammann, der gleich beim Landhaus wohnt.

Die Teilnehmer sind rund 80 Jahre jünger als der betagte Schwingerfan – sie kommen aus allen Ostschweizer Kantonen. jungschwinger auftakt (4) Zuerst ist Einlaufen angesagt, danach wird zum Appell gerufen. jungschwinger auftakt (92) Der eidgenössische Schwingerkönig von 1995, Thomas Sutter, erklärt den Buben die Regeln. Der hünenhafte Innerrhoder (1,91m) ist Jungschwingerleiter beim Appenzeller Schwingerverband und sportlicher Leiter des Grossanlasses mit rund 400 Teilnehmern. jungschwinger auftakt (254) Punkt acht Uhr startet die jüngste Kategorie. Die Wettkämpfe dauern selten mehr als eine Minute. Die Kampfrichter schauen, dass alles mit rechten Dingen zu- und hergeht. jungschwinger 2 (123) Die Resultate werden auf dem Resultatblatt eingetragen und im Wettkampfbüro ausgewertet. jungschwinger auftakt (241) Das Nachwuchsschwingen dauerte bis 16 Uhr, mit einer stündigen Mittagspause. Jungschwinger aUm 17 Uhr fand das Rangverlesen statt.

Erfolge für den Schwingclub Gais

Maert Koller, Trainer des Schwingclub Gais freut sich, dass von den 16 angetretenen Jungschwingern 7 den begehrten Zweig entgegennehmen durften: Salnajs Leo, Bühler (Kat. 98/99), Grubenmann Benjamin, Bühler (Kat. 00/01), Höhener Fabrice, Gais  (Kat. 02/03), Freund Samuel, Bühler, Graf Silvan, Speicher  und Hinrichs Silvio, Stein (Kat. 04/05/06).

Jungschwinger Lorenz Giger
Giger Lorenz in einem linken Gamen (Foto Maert Koller)

Ein Zweig ging nach Teufen zu Giger Lorenz (Kat. 00/01). Er musste sich nur einmal geschlagen geben, einen Gegner stellte er, und vier Gänge konnte er für sich entscheiden. Damit erreichte er den 5. Rang.

Ebenfalls einen Zweig in derselben Alterskategorie erkämpfte sich der Teufner Giger Florian (Platz 11). Er trainiert im Schwingclub Herisau.

Die komplette Rangliste finden Sie hier

Die Statistik finden Sie hier

jungschwinger 2 (205) Diese jungen Teufner trainieren beim Schwingclub Gais, hier mit ihrem Trainer Maert Koller (ganz links).

Hier geht’s zu weiteren Berichten und Bildern vom Schwingfest:

[nggallery id=331] [nggallery id=330] [post_teaser id=“38288, 38428, 36870″]

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Bundesfeiertag-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 25.07.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Freitag, 26.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

24.07.24 01:0024.07.24 02:0024.07.24 03:0024.07.24 04:0024.07.24 05:00
15.8°C15.4°C15°C14.7°C14.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

25.07.24 05:0025.07.24 09:0025.07.24 12:0025.07.24 15:0025.07.24 20:00
12.8°C17.8°C20.1°C21.9°C18.3°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon