Appenzeller Derby endet mit Niederlage für Teufen

06.04.2015 | TPoscht online

Das Spiel wurde aufgrund des engen Kunstrasens und des rutschigen und teilweise schneebedeckten Terrains durch zahlreiche hart geführte Zweikämpfe und viele Fouls geprägt. Schöne Kombinationen, wie es die Teufner in der Vorrunde einige Male gezeigt hatten, waren Mangelware.

Die erste nennenswerte Chance resultierte nach vier Minuten für den FC Teufen, Panella spielte Grbic schön durch die Schnittstelle an, dieser umlief den Appenzeller Schlussmann gekonnt, scheiterte jedoch am herbeieilenden Verteidiger des FC Appenzell. Grosschancen waren jedoch selten und kleinere Möglichkeiten nach Standardsituationen erbrachten nicht den gewünschten Ertrag. Nach 24 Minuten gelang es dem FC Appenzell ein erstes Mal, den Ball über mehrere Stationen zirkulieren zu lassen und prompt landete der Ball nach einer Kombination über die rechte Teufner Seite, hinter Höhener im Tor. Aber auch für die Appenzeller resultierten ansonsten kaum Grosschancen und es herrschte in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten weiterhin relativ wenig Torgefahr.

Nach der Pause ging das Spiel im selben Stil weiter. Erst als Teufen auf Grund des Rückstands langsam offensiver werden und mehr Risiken eingehen musste, öffneten sich in deren Hintermannschaft einige Lücken, die den Appenzellern zwei gefährliche Aktionen, die jeweils am Pfosten endeten, einbrachten. Zehn Minuten vor Schluss war dann der FC Teufen klar am Drücker und suchte entschlossen den Ausgleich. Die Entscheidung jedoch fiel auf der anderen Seite, nach einem erneuten Anrennen der Teufner eroberten die Appenzeller den Ball im Mittelfeld und spielten sofort in die Tiefe, der Appenzeller Stürmer liess sich nicht zweimal bitten und verwandelte in die entfernte Torecke. Der Anschlusstreffer durch Panella in der Nachspielzeit kam zu spät.

Insgesamt kam der Führungstreffer den Appenzeller entgegen und die Teufner fanden während dem ganzen Spiel kein Rezept gegen die clever agierende Appenzeller Defensive.

Roman Neuländer

Telegramm

Teufen spielte mit: Höhener, Boppart, Sutter, Knechtle, Bär (55‘ Helfenberger), Berlinger (55‘ Kriemler), Bachmann (70‘ Creo), Rohner, Locher, Grbic, Panella

Tore: 24‘ Appenzell 0:1, 60‘ Appenzell 0:2, 92‘ Panella 1:2

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Bundesfeiertag-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 25.07.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Freitag, 26.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

24.07.24 01:0024.07.24 02:0024.07.24 03:0024.07.24 04:0024.07.24 05:00
15.8°C15.4°C15°C14.7°C14.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

25.07.24 05:0025.07.24 09:0025.07.24 12:0025.07.24 15:0025.07.24 20:00
12.8°C17.8°C20.1°C21.9°C18.3°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon