Gemeinde darf Geburten nicht mehr melden: Was meinen Sie?

09.07.2012 | Erich Gmünder
Babyschuh-rosa

Per 1. Juni 2012 hat der Kanton Appenzell Ausserrhoden die amtliche Publikation der Zivilstandsnachrichten abgeschafft: Ab sofort dürfen die Gemeinden keine Todesfälle, Geburten und Hochzeiten mehr bekannt geben. Diese Neuregelung hat zu Diskussionen geführt.

Hier können Sie mitdiskutieren, mit Kommentaren sowie mit Ihrer Abstimmung auf unserer neuen Umfrage.

Auch die Gemeinde Teufen muss sich an die Neuregelung halten, und auch die Tüüfner Poscht ist davon betroffen. Die amtlichen Zivilstandsmitteilungen sind bei den Leserinnen und Lesern sowohl in der gedruckten Ausgabe wie auch hier bei unserer Online-Zeitung sehr beliebt.

Allerdings müssen Sie auch in Zukunft nicht ganz darauf verzichten. Zwar können wir ohne den amtlichen Segen keine offiziellen Meldungen verbreiten. Aber mit Unterstützung von Angehörigen und Bekannten gelangen wir ebenfalls an die Informationen.

Wir sind dazu jedoch auf Ihre Mitarbeit angewiesen:

  • Todesfälle: Wir werden die Rubrik «Zum Gedenken» weiterführen. Unsere Kollegin Marlis Schaeppi ist dazu aber auf die Angehörigen sowie die Mitarbeitenden in den Institutionen angewiesen, damit sie rechtzeitig die nötigen Informationen erhält.
  • Hochzeiten: Auch hier ist mit unseren «Hochzeitsglocken» bereits eine beliebte Rubrik vorhanden, die nun nur noch dank der Mitteilung der Hochzeitspaare oder ihrer Angehörigen weitergeführt werden kann.
  • Gratulationen zum Geburtstag: Selbstverständlich führen wir auch diese beliebte Rubrik gerne weiter und gratulieren unseren Jubilarinnen und Jubilaren, sofern wir rechtzeitig über die Informationen verfügen.
  • Geburten: Hier sind wir nach dem Wegfall der amtlichen Mitteilungen ganz besonders auf Ihre Mithilfe angewiesen. Die Tüüfner Poscht plant eine neue Rubrik, wo die stolzen Eltern ein Foto ihres Neugeborenen, ergänzt mit einem kurzen Steckbrief, einsenden können.

 

Hier melden:

Senden Sie Ihre Mitteilungen bitte an marlis.schaeppi@tposcht.ch. Bei Fragen wenden Sie sich an die Chefredaktion, Mobile 079 311 30 26, Erich Gmünder oder erich.gmuender@tposcht.ch

Umfrage siehe Randspalte.

Hier geht’s direkt zur Medienmitteilung des Kantons.

 

Bitte benutzen Sie auch die Möglichkeit für Ihren Kommentar am Ende dieses Beitrags.

ARCHIV

wappen

Ab sofort keine Zivilstands-Mitteilungen mehr!

AR verbietet Mitteilung von Geburten, Trauungen, Todesfällen. weiterlesen…

| 8. 06. 2012 |

 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Dienstag, 16.07.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Freitag, 19.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

16.07.24 17:0016.07.24 18:0016.07.24 19:0016.07.24 20:0016.07.24 21:00
22.2°C21.1°C20°C18.7°C17.7°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

17.07.24 05:0017.07.24 09:0017.07.24 12:0017.07.24 15:0017.07.24 20:00
14.4°C17.2°C18.9°C20.5°C18.2°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon