30 Teufnerinnern erobern laufend die Bundesstadt

13.06.2012 | Erich Gmünder
26
Teufnerinnen am Start in Bern. Foto: zV.

Am 2. Juniwochenende findet traditionellerweise der Berner Frauenlauf statt. An der diesjährigen 26. Austragung nahmen 14‘850 Frauen und Mädchen teil, was zugleich neue Rekordbeteiligung bedeutet. Davon kamen 109 Frauen aus dem Kanton Appenzell Ausserrhoden. Vom Frauenlauftreff Teufen und der Läufergruppe TV Teufen liefen 25 Frauen, alle eingekleidet in den rotgelben TVT Farben, über die Strecken von 10 oder 5 km. Zudem liefen 5 weitere Frauen aus Teufen über die 15 km Nordic Walking Strecke.

Eine Gruppe der sportlichen Frauen nutzte die Gelegenheit und machte sich schon am Samstag auf den Weg nach Bern. Sie genossen die Altstadt mit ihren verträumten Bogengängen und besuchten den Hausberg Gurten, letzteren sicher, um sich seriös auf den kommenden Wettkampf vorzubereiten. Zur Vorbereitung gehörten auch das Pasta-Essen am Samstagabend und der wunderbare Schlaf in der Jugendherberge von Bern, dieses Jahr ohne Schnarchler!

Die Gruppe der Teufner Nordicwalkerinnen.

Für die restlichen Teilnehmerinnen des Frauenlaufs hiess es am Sonntagmorgen früh aus den Federn, um rechtzeitig den Zug um 5:44 Uhr resp. 6:11 Uhr in St.Gallen zu erwischen. Gut gelaunt, verpflegt mit individuellem Frühstück, diskutierte frau noch über Rennstrategien und Zielerreichung. So verging die Zeit im Nu und schon war Endstation in Bern.

Gestartet wird der Frauenlauf um 9:00 Uhr mit der ersten Kategorie, dem 10-km-Lauf. Die idealen Temperaturen motivierten zusätzlich zur Erreichung von persönlichen Bestleistungen (Rangliste unter www.frauenlauf.ch). Es ist immer wieder erstaunlich, wie friedlich und fröhlich ein Grossanlass wie der Berner Frauenlauf über die Bühne geht.

Perfekte Organisation, Superstimmung bei den Zuschauern wie bei den -zigtausend Läuferinnen (schade, dass er in den Schweizer Medien so vernachlässigt wird!).

Nach dem Zieleinlauf wurde das Finisher T-Shirt in Empfang genommen und sofort wurden diverse kritische Stimmen laut: „Schon wieder so ein „Flügeli“-Shirt, wofür frau Bodybuildermasse aufweisen muss, um die Ärmel auszufüllen!“

Die Stimmung blieb locker, die Kolleginnen, die später starteten, wurden angefeuert. Am Mittag erreichte der Anlass seinen zweiten Höhepunkt mit dem Pizza-Essen (inkl. Bier, das soll ja sehr gut sein, um die diversen Kraftreserven wieder aufzufüllen!)

Später machten sich die Teufnerinnen auf, um an der Verlosung des Bargeldpreises von Fr. 4‘000.00 teilzunehmen. Leider war ihnen das Glücknicht hold, der Preis ging aber trotzdem in die Ostschweiz, nach Ebnat-Kappel!

Die Zeit am Nachmittag nutzten ein paar unentwegte Teufnerinnen und bestiegen noch die gut 300 Stufen des Kirchenturms vom Berner Münster, von wo sie die wunderschöne Aussicht auf die roten Ziegeldächer der Altstadt und die Weitsicht Richtung Jura und Berner Alpen genossen. Nach dem Abstieg über die enge Wendeltreppe meinten die meisten, das sei wohl das beste cool down Programm gewesen und die ideale Regeneration für die „müden Rennwädli“!

Bern, wir sehen uns in einem Jahr!  pd.

 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Altmetall-Animation2024-Juni

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 30.05.2024

Simon Enzler

Freitag, 31.05.2024

Ökumenischer Kontaktzmittag

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7223 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

27.05.24 13:0027.05.24 14:0027.05.24 15:0027.05.24 16:0027.05.24 17:00
19°C18.3°C17.3°C16.1°C14.9°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

28.05.24 05:0028.05.24 09:0028.05.24 12:0028.05.24 15:0028.05.24 20:00
9.2°C11.5°C13.5°C15°C12.1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon