20 Auszeichnungen für Nachwuchsschwinger

22.05.2019 | TPoscht online
Schwingclub (3)
Andrin Schläpfer, Appenzell (hinten) mit einem Hüfter. Fotos: zVg

Beat Langenegger

Beim St.Galler Kantonalen Nachwuchschwingfest, welches in St. Georgen stattgefunden hat herrschte über den ganzen Tag kaltes, nasses Frühlingswetter. Mit total elf Zweiggewinnen liessen sich die Gaiser Nachwuchsschwinger davon aber nichts anhaben.

Auf dem guten dritten Schlussrang der Kategorie 2010 / 2011 klassierte sich Philipp Höhener aus Gais. Mit vier Siegen und zwei Niederlagen konnte sich auch der aus Teufen stammende Kevin Sutter einen Zweigrang sichern. Um den ärgerlichen Viertelspunkt am Zweiggewinn vorbei schrammte Andrin Schläpfer aus Appenzell.

Gar sechs Zweige durften die Nachwuchsathleten der Kategorie 2008 / 2009 in Empfang nehmen. Mit je vier gewonnenen und zwei verlorenen Gängen sicherten sich aus Bühler Reto Steuble (Rang 6b) und Sandro Fitze (Rang 8d). Ebenfalls auf den 8. Schlussrang schwangen sich Linus Giger aus Teufen und der Bühlerer Raphael Freund. Im 10. Rang klassierte sich mit Flavio Sutter aus Teufen ein weiterer Gaiser in den Zweigrängen.

Silvan Sutter aus Teufen sicherte sich den begehrten Eichenzweig in der Kategorie 2006 / 2007 und musste sich dabei nur ein einziges Mal das Sägemehl vom Rücken wischen lassen.

Der Steiner Silvio Hinrichs und der aus Bühler stammende Samuel Freund sicherten sich den angestrebten Zweig im 4. respektive im 8. Schlussrang, wobei es für Samuel das erste Schwingfest nach der Verletzungspause war. Um einen halben Punkt verpasste Thomas Räss aus Stein den Zweig nur ganz knapp.

Sieben Tage später wurde die Reise nach Trübbach angetreten

Philipp Höhener aus Gais, Andrin Schläpfer aus Appenzell und der Teufner Kevin Sutter durften sich nach dem Wettkampf zur Auszeichnung gratulieren lassen. Philip Langenegger aus Gais verpasste diese nur um einen Viertelspunkt und reüssierte dreimal.

Wiederum gelang es den jungen Schwingern der Kategorie 2008 / 2009 sich die meisten Auszeichnungen zu erschwingen. Linus Giger und Flavio Sutter, beide aus Teufen, Raphael Freund und Reto Steuble aus Bühler und der Gaiser Ursin Höhener durften sich über die Auszeichnung freuen. Sandro Fitze aus Bühler fehlte das nötige Wettkampfglück und er verpasste den letzten Auszeichnungsrang denkbar knapp.

Wie vor Wochenfrist gelang es Silvan Sutter aus Teufen als einzigem Gaiser Nachwuchsschwinger sich die Auszeichnung zu sichern. Dies gelang ihm mit drei siegreichen Kämpfen, zwei Gestellten und einem verlorenen Gang.

Mit je drei Siegen und drei Niederlagen beendeten Sandro Nüesch aus Teufen und Silvio Hinrichs aus Stein den Wettkampf nur einen Rang hinter den Auszeichnungsrängen. Auch Silvan Graf aus Speicher verpasste diese nur um einen halben Punkt.

Nun stehen die Nachwuchsschwinger vor einer intensiven Woche mit drei Schwingfesten, welche sie bestreiten werden.

 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Sonntag, 21.07.2024

Gschichteziit

Donnerstag, 25.07.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

21.07.24 00:0021.07.24 01:0021.07.24 02:0021.07.24 03:0021.07.24 04:00
19.7°C19.4°C19°C18.6°C18.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

22.07.24 05:0022.07.24 09:0022.07.24 12:0022.07.24 15:0022.07.24 20:00
16.1°C17.8°C18.7°C19.5°C17.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon