12 Jahre mit Leib und Seele für den Nachwuchs

07.11.2016 | TPoscht online
3-andrea-trachsler-hans-koller-uebergabe
3-andrea-trachsler-hans-koller-uebergabe Nach zwölf Jahren als Hauptleiter gab Hans Koller die Hauptverantwortung für die Schülerabteilung ab. Unter seiner Leitung wuchs die Abteilung auf heute 16 Trainer und Trainerinnen, welche über 50 Athleten und Athletinnen betreuen. Die Leichtathletikriege und der Turnverein Teufen danken Hans Koller für sein überwältigendes Engagement. Der Wunschkandidat Im Jahr 2004 übernahm Hans Koller die Nachwuchsabteilung der Leichtathletikriege. Für René Wyler – damals technischer Leiter und besorgt um die Nachfolgeregelung – war Hans Koller der Wunschkandidat: «Im Wissen, dass die Nachwuchsarbeit in einem Verein etwas vom Wichtigsten ist, wollte ich die perfekte Person für diese Aufgabe finden.
„Ich war immer erstaunt und begeistert davon, wie ein Werfer mit über 90kg so elegant hochspringt und dazu auch die 1000m Strecke wie ein Kenianer läuft.“ René Wyler
Hans kannte ich von gemeinsamen Wett­kämpfen und ich war immer erstaunt und begeistert davon, wie ein Werfer mit über 90kg so elegant hochspringt und dazu auch die 1000m Strecke wie ein Kenianer läuft. Zudem kannte ich seine Philosophie aus der gemeinsamen Arbeit im Appenzellischen Turnverband. Ebenfalls wusste ich von sei­ner Fähigkeit, Leute zu begeistern und von seinem pädagogischen Geschick.» In vielen spätabendlichen Gesprächen be­schlossen Hans Koller und René Wyler dann die Nachfolge und damit den Start einer Er­folgsgeschichte. 1-portrait-hans-koller-fotograf-stefan-fitzeEin Glücksfall für Teufen Mit Hans Koller wuchs die Nachwuchsabtei­lung stetig. Heute trainieren 16 Trainer und Trainerinnen über 50 Kinder. Die Trainings sind über die Gemeinde hinaus begehrt, so­dass mittlerweile auch Kinder aus den Nach­bargemeinden in Teufen trainieren. Für die Leichtathletikriege des TV Teufen ist Hans Koller ein Glücksfall. Als Leicht­athlet und insbesondere Werfer durch und durch, versteht er es, seine Kenntnisse und Freude an der Leichtathletik weiterzugeben. In den zwölf Jahren vermittelte er so mehre­ren hundert Kindern die Freude an Bewegung und Sport. Neben dem Wissen, der Technik und Disziplin geht es Hans Koller dabei im­mer auch um das gemeinschaftliche Leben und die Förderung von Sozialkompetenzen. Ein solches Engagement bedeutet natür­lich einen enormen Zeitaufwand. Zu den Trai­nings hinzu kommen im Sommer beinahe jedes Wochenende Wettkämpfe. Schätzungs­weise bestritt die Nachwuchsabteilung seit dem Jahr 2008 mindestens 180 Wettkämpfe und knapp 1’000 Trainings, was 2’000 Trai­ningsstunden entspricht. Der Trainings- und Wettkampfbetrieb bringt unzählige Auf­gaben mit sich: Trainingsvorbereitungen, Wettkampfanmeldungen, Organisation, El­ternbetreuung, Öffentlichkeitsarbeit, Wei­terbildung und noch vieles mehr. Auch Feri­enzeit widmete Hans Koller dem Verein. Das Trainingslager in Frauenfeld feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Die ganze Familie Koller aktiv im Verein dabei Mit Hans Koller ist seine ganze Familie im Verein mit dabei. Seine fünf Kinder sind selbst Leichtathleten, wovon sich drei zusätz­lich im Verein engagieren. Nicht nur die super Trainings von Hans sprachen sich herum, sondern auch die genialen Schnitzelbrote und das Angebot der Festwirtschaft an den Wett­kämpfen der Leichtathletikriege in Teufen sind in aller Munde. Margrit Koller leitete ihr Festwirtschaftsteam über zehn Jahre mit ebenfalls so viel Elan wie Hans die Trainings. Über die Jahre baute Margrit Koller das Ange­bot der Festwirtschaft aus und liess manches Kindergesicht in Cocktailsauce erstrahlen. Weiterhin aktiver Athlet und Trainer der Wurfdisziplinen Im Kraftraum und auf der Sportanlage wird Hans Koller weiterhin in gewohnter Regel­mässigkeit anzutreffen sein. Mit dem Rück­tritt legt er seinen Fokus ganz auf seine Pa­radedisziplinen – die Wurfdisziplinen – und bleibt dem Verein als aktiver Athlet und Trainer erhalten. Er wird seine jahrelangen Erfahrungen in der Leichtathletik den Alters­klassen ab U16 weitergeben und absolviert dazu, mit 57 Jahren, eine Ausbildung zum Wurftrainer. Andrea Trachsler tritt die Nachfolge an Bereits geregelt ist auch die Zukunft der Nach­wuchsabteilung. Die Nachfolge von Hans Koller übernimmt die langjährige Teufner Leichtathletin und Sportwissenschaftlerin Andrea Trachsler. Sie war bereits unter der Leitung von Hans Koller als Trainerin tätig und kennt die Nachwuchsabteilung bestens.

DANKE

Wir von der Leichtathletikriege danken Dir, lieber Hans, für Dein unermessliches Engagement in der Leichtathletikriege. Dein Schaffen prägt das Gemeindeleben und ist da­bei immer auch Kinder- und Familienarbeit. Wir sind glücklich, Dich weiterhin als Athlet und Wurftrainer dabei zu haben. Auch Dir, liebe Margrit, danken wir herzlich für Deinen jahrelangen Einsatz. Im Namen der Leichtathletikriege und des Turnvereins Teufen: Reto Altherr, Katja Diethelm, Bruno Höhener, René Wyler, Andrea Trachsler und André Hochreutener [post_teaser id=“86309″]

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Altmetall-Animation2024-Juni

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 30.05.2024

Simon Enzler

Freitag, 31.05.2024

Ökumenischer Kontaktzmittag

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7223 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

27.05.24 13:0027.05.24 14:0027.05.24 15:0027.05.24 16:0027.05.24 17:00
19°C18.3°C17.3°C16.1°C14.9°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

28.05.24 05:0028.05.24 09:0028.05.24 12:0028.05.24 15:0028.05.24 20:00
9.2°C11.5°C13.5°C15°C12.1°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon