Willi Staubli einziger Kandidat fürs GPK-Präsidium

01.02.2016 | Erich Gmünder
wahlpodium 28
wahlpodium 28.1 rolando zanotelli willi staubli
Rolando Zanotelli (links) und Willi Staubli an der öffentlichen Präsentation im Zeughaus. Fotos: EG

Willi Staubli und Rolando Zanotelli sind die einzigen bisherigen Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission und stellten sich beide für das GPK-Präsidium zur Verfügung. Nach dem knappen Entscheid der FDP zugunsten von Willi Staubli verbleibt dieser als einziger Kandidat und gilt faktisch als gewählt.

Rolando Zanotelli und Willi Staubli hatten schon vor der parteiinternen Abstimmung bekräftigt, dass sie den Entscheid der FDP-Mitgliederversammlung akzeptieren würden, wie auch immer er ausfallen würde. Und er fiel sehr knapp aus: An der von fast 50 Mitgliedern besuchten Nominationsversammlung im Anschluss an die öffentliche Wahlplattform im Zeughaus gab schliesslich eine hauchdünne Mehrheit den Ausschlag – zugunsten von Willi Staubli.

„Die Qual der Wahl“

Wie die FDP in ihrer Verlautbarung schrieb, hatten die Mitglieder „die Qual der Wahl“, da zwei bestens qualifizierte bisherige Mitglieder zur Auswahl gestanden seien. Beide sind den FDP-Mitgliedern zudem bestens bekannt, da sie dem Vorstand der FDP angehören.

Es sei nie die Absicht gewesen, an der Urne gegeneinander anzutreten, sagt Rolando Zanotelli auf Anfrage der Tüüfner Poscht.

„Willi Staubli ist für dieses Amt bestens qualifiziert und ich bin voll motiviert, unter seiner Leitung in der GPK weiter mitzuarbeiten“, so Rolando Zanotelli.

wahlpodium 28.1 (304)
V.l. Yannick Frauenknecht, Beat Ringer und Matthias Kuratle.

Drei neue GPK-Mitglieder

Ebenfalls kaum mehr Gegenwind geben dürfte es für die drei neuen Kandidaten Beat Ringer (FDP), Yannick Frauenknecht (Parteilos), und Matthias Kuratli (Gewerbeverein), welche die drei freiwerdenden Sitze einnehmen sollen und ebenfalls von der FDP unterstützt werden.

SVP hat entschieden

Bereits am Donnerstagabend hatte auch die SVP nominiert. Die SVP unterstützt alle drei Kandidaten sowie Willi Staubli als Präsident.

Die SP, die am Montagabend, 1. Februar, über ihre Nominationen entschieden hat, unterstützt ebenfalls alle drei Kandidaten für die GPK sowie Willi Staubli als Präsident.

Der Gewerbeverein tritt am 10. Februar zur Nominationsversammlung zusammen. Auch von dieser Seite dürfte Willi Staubli keine Opposition mehr erwachsen, so dass er sowie die neuen Mitglieder der GPK wohl faktisch gewählt sind. Dass bei dieser klaren Ausgangslage und breiten Abstützung noch in letzter Minute „wilde“ Kandidaturen auftauchen, ist praktisch auszuschliessen.

EG

[post_teaser id=“72570, 72521, 72569,  58145, 64283″]

 

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 24.05.2024

Gjätt - Altfrentsche Besetzung

Freitag, 24.05.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7218 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

24.05.24 12:0024.05.24 13:0024.05.24 14:0024.05.24 15:0024.05.24 16:00
17°C16.8°C16.3°C15.7°C15°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

25.05.24 05:0025.05.24 09:0025.05.24 12:0025.05.24 15:0025.05.24 20:00
8.4°C12.1°C14°C14.6°C11.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon