Wärmenetzausbau Landhaus – Lindenhügel

20.11.2019 | TPoscht online
wappen neu teufen kleiner artikelbild
Mit der Planung des Sekundarschulhauses im Bereich Lindenhügel, aber insbesondere wegen der Pflicht, die Holzschnitzel-Heizanlage in der Sporthalle Landhaus ersetzen zu müssen, wurde das Thema Wärmeversorgung Landhaus-Lindenhügel konkretisiert. Die in der Sporthalle Landhaus installierte Holzschnitzel-Heizanlage muss aufgrund ihres Alters bzw. infolge der geltenden Vorschriften spätestens im Laufe des Jahres 2021 ersetzt werden. Der Gemeinderat hat sich auf Antrag der Baukommission dafür ausgesprochen, einen Kleinwärmeverbund für Gemeindeliegenschaften in erwähntem Gebiet zu realisieren. In einer ersten Phase wird dabei die Holzschnitzel-Heizanlage in der Sporthalle Landhaus ersetzt. In einer zweiten Phase soll bei der Realisierung des neuen Sekundarschulhauses – nach Zustimmung des Stimmberechtigten – eine Photovoltaikanlage realisiert werden. Gleichzeitig soll das Haus Lindenhügel an den Wärmverbund angeschlossen werden. In einem letzten Schritt soll die Heizanlage des Altersheims Lindenhügel ersetzt und auf erneuerbare Energien umgestellt werden. Diesem etappenweisen Wärmenetzausbau in drei Phasen hat der Gemeinderat grundsätzlich zugestimmt. Für die Realisierung des Ersatzes der bestehenden Holzschnitzel-Heizanlage in der Sporthalle Landhaus wurde der entsprechende Inves-titionskredit über 420‘000 Franken sowie ein Kredit von 50‘000 Franken zulasten der Erfolgsrechnung gesprochen. Über die weiteren Schritte wird der Gemeinderat nach der Abstimmung über den Neubau des Sekundarschulhauses beschliessen. Der Gemeinderat hat ausserdem… – die Bauabrechnung Meteorwasserleitung Oberfeld mit Gesamtkosten von CHF 77‘656.80 genehmigt; – die Bauabrechnungen Oberfeldstrasse (Abschnitt Nord in der Höhe von CHF 387‘174.20, Abschnitt Süd in der Höhe von CHF 296‘533.60) genehmigt; – der Bauabrechnung Sanierung „Hätschenstich“ mit Baukosten von CHF 342‘395.60 zugestimmt; – die Abrechnung für die Ablösung der analogen Telefonie und den Schutz allein arbeitender Personen der Abwasserentsorgung über CHF 377‘084.02 genehmigt; – der Stiftung Roth-Haus den Baurechtszins 2019 über CHF 8‘000.00 in Form einer Spende erlassen; – einen Beitrag von CHF 5‘000.00 für die Aktion Ostschweizer helfen Ostschweizern ausgerichtet.

Infos aus der Verwaltung

Am 31. Oktober 2019 zählte die Einwohnerkontrolle 6‘336 Einwohner/innen. Dies ist gegenüber Ende September 2019 eine Zunahme um 21 Personen.

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 12.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Dienstag, 16.07.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7298 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

12.07.24 17:0012.07.24 18:0012.07.24 19:0012.07.24 20:0012.07.24 21:00
20.8°C18.7°C17.6°C16.4°C15.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

13.07.24 05:0013.07.24 09:0013.07.24 12:0013.07.24 15:0013.07.24 20:00
12.7°C14.4°C15.5°C16.7°C15°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon