Post-Lehrlinge helfen beim Bau eines Spazierwegs

15.06.2016 | Erich Gmünder
lehrlinge post hug 15 (43)
lehrlinge post hug 15 (58)

Bildbericht: Erich Gmünder

Die Bewohnerinnen und Bewohner im Haus Unteres Gremm können ihr Zentrum bald bequem zu Fuss und mit Rollator umrunden. Auszubildende der Schweizerischen Post helfen bei der Pflästerung eines neuen Spazierweges.

lehrlinge post hug 15 (81)
Alexandra Gustin hat ein geschicktes Händchen beim Pflästern.

Der Spazierweg ermöglicht es künftig, auch Bewohnern, die nicht mehr so gut zu Fuss sind, einen kurzen Spaziergang zu machen. Zusätzlich wird eine Sitzbank installiert, von wo sie das Alpsteinpanorama geniessen können.

Voll motiviert dabei ist Alexandra Gustin. Die Tochter einer Bauernfamilie aus dem bündnerischen Donat legt beim Pflästern selber gekonnt Hand an.

lehrlinge post hug 15 (84)

Für Alexandra Gustin ist das nichts Neues: „Wir haben kürzlich den ganzen Platz vor unserem Bauernhof selber mit Platten belegt, deshalb kenne ich diese Arbeit.“

lehrlinge post hug 15 (93)

Die Arbeiten vor Ort koordiniert der technische Mitarbeiter des HUG, Jürg Giesinger, zusammen mit der Gruppenleiterin Claudia Camenzind, die auf der Post Zürich-Enge arbeitet und dort ebenfalls die Lehrlinge betreut.

Vielfältige Einsätze


In der zurzeit laufenden zweiten Arbeitswoche sind insgesamt 35 Lehrlinge an drei Tagen in Teufen im Einsatz. Sie logieren in der Gruppenunterkunft Alpstein und wechseln mit ihrer Gruppe jeden Tag den Arbeitsplatz, um verschiedene Einblicke zu erhalten.

Der Einsatz erfolgt im Rahmen der Ausbildung bei der Post. Dabei erhalten die Auszubildenden jeweils im 2. Lehrjahr die Möglichkeit für einen Sozialeinsatz. Laut Auskunft von Mirjam Rudolf, Ausbildnerin der Post im Detailhandel, handelt es sich bei den Lernenden um Detailhandelslernende der Region Ost (Thurgau, St. Gallen, Bündnerland, Zürich).

Die Arbeiten wurden mit der Gemeinde koordiniert. „Dank der guten Organisation der Gemeinde und des guten Austausches mit den Verantwortlichen, allen voran Gallus Hengartner, sind wir gerne bereit, das nächste Jahr wieder nach Teufen zu kommen“, sagt Mirjam Rudolf.

 

sozialer einsatz (4)
Aufräumen im Steineggwald. Fotos: zVg.

In Teufen sind gleich mehrere Einsätze gleichzeitig am Laufen oder noch geplant. So helfen Lehrlinge auch den Mitarbeitern des Forstdienstes im Steineggwald.

Zusammen mit den Mitarbeitern des Bauamtes wird zurzeit der Wanderweg beim Moosbänkli erneuert. Letzte Woche wurde der Hauptstrasse entlang „gefetzelt“, und alle Kehrichtconainer der Gemeinde gereinigt.

Andere Lernende leisten ihren sozialen Einsatz in den Altersheimen Bächli und Lindenhügel, wo sie sich in der Gastronomie sowie in der Pflege nützlich machen. Auch das Wohnheim Schönenbüel ist ein Einsatzort.

Fotos: EG/zVg.

 

GALERIE


 


„Sozial: gemeinsam verbunden“


Unter dem Motto „Sozial: gemeinsam verbunden“ werden folgende Ziele verfolgt:

  • Erleben Sie eine tolle Gemeinschaft bei Arbeit, Spiel und Spass

  • Leisten Sie einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft

  • Lernen Sie Ihre körperlichen und mentalen Stärken kennen

  • Erhalten Sie spannende Einblicke in andere Berufe und lernen diese wertschätzen! pd.

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Bundesfeiertag-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 25.07.2024

Pro Juventute: Mütter- und Väterberatung

Freitag, 26.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

24.07.24 00:0024.07.24 01:0024.07.24 02:0024.07.24 03:0024.07.24 04:00
16.2°C15.7°C15.3°C15.1°C14.8°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

25.07.24 05:0025.07.24 09:0025.07.24 12:0025.07.24 15:0025.07.24 20:00
12.8°C17.8°C20.1°C21.9°C18.3°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon