Im zweiten Anlauf: Dölf Biasotto neuer Regierungsrat

19.03.2017 | Erich Gmünder
RR Wahlen Trio Schmid biasotto Gut
Dölf Biasotto konnte im zweiten Wahlgang seinen Vorsprung verteidigen. Foto: zVg.

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Der Nachfolger von FDP-Regierungsrätin Marianne Koller-Bohl kommt aus der gleichen Partei: Dölf Biasotto, FDP, Urnäsch, wurde neu in die Ausserrhoder Regierung gewählt.

Biasotto erreichte das absolute Mehr zwar auch im zweiten Wahlgang nicht, hier war aber nur noch das relative Mehr nötig. Mit 6’432 Stimmen liegt er mit Abstand an der Spitze, vor Peter Gut, Parteiunabhängig, Walzenhausen, mit 4’822 Stimmen, und Inge Schmid, SVP, Gemeindepräsidentin von Bühler mit  4’042 Stimmen. Die Wahlbeteiligung betrug 41,3 Prozent.

In Teufen erreichten die drei Kandidierenden folgende Resultate:

Dölf Biasotto 1’062

Peter Gut 537

Inge Schmid 462

Die Stimmbeteiligung in Teufen betrug 46 Prozent.

Das Amtliche Ergebnis der Gemeinde Teufen

Damit ist die Ausserrhoder Regierung wieder komplett. Sie setzt sich unverändert zusammen aus 2 FDP (Paul Signer und Dölf Biasotto), 1 SVP (Köbi Frei), 1 SP (Matthias Weishaupt) und 1 Parteiunabhängiger (Alfred Stricker).

 

Die Ergebnisse aus den Ausserrhoder Gemeinden

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Sonntag, 19.05.2024

Afternoon Tea im games garni Hotel

Sonntag, 19.05.2024

Pfingstgottesdienst

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7216 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

18.05.24 13:0018.05.24 14:0018.05.24 15:0018.05.24 16:0018.05.24 17:00
19°C18.8°C18.3°C17.3°C16.3°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

19.05.24 05:0019.05.24 09:0019.05.24 12:0019.05.24 15:0019.05.24 20:00
9.6°C14°C16.2°C17.1°C13.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon