Hoffnung selbst in verzweifelter Lage

10.04.2017 | Erich Gmünder
Reto Altherr an der Kanzel (186)
Bildbericht: Erich Gmünder

150 Tage ist Reto Altherr mittlerweile im Amt. Am Palmsonntag stellte er sich in der katholichen Kirche im Stofel den Fragen von Pfarreileiter Stefan Staub.

Reto Altherr zog eine positive Bilanz, habe er doch eine sehr spannende, vielfältige Aufgabe mit ganz vielen Facetten angetroffen und habe viele gute Begegnungen gehabt. „Es hat schon noch ein paar Baustellen, aber ich liebe Herausforderungen, sonst wäre es langweilig. Und ich bin nicht allein, sondern darf auf ein grosses Team mit dem Gemeinderat und allen Mitarbeitenden in Schulen, Heimen und der Verwaltung zählen.“

Angesprochen auf den Wohnungs- und Liegenschaftsmarkt, der es jungen Familien schwer mache, in Teufen Wohnraum zu finden, relativierte Reto Altherr die Möglichkeiten für Eingriffe. Die Gemeinde könne punktuell eingreifen, könne aber den Wohnungsmarkt nicht kehren. Man versuche aber, eine Balance zu finden.

Hoffnung in einer verzweifelten Lage

Zum Thema Hoffnung zeigte Stefan Staub Bilder, die anlässlich des Hilfskonvois nach Kurdistan in den Flüchtlingscamps sowie in der völlig zerstörten Jesiden-Stadt Sindschar aufgenommen worden waren. Reto Altherr war sichtlich betroffen und beschrieb einfühlsam, was er sah. „Unvorstellbar, was Menschen anderen Menschen antun können. Wenn ich die Bilder anschaue, kann ich mir vorstellen, wie schlimm oder gar verzweifelt die Lage hier ist, wenn Menschen für Lebensmittel anstehen müssen. Trotzdem sehe ich auch einen gewissen Stolz, ja sogar Hoffnung, aber auch Zusammenstehen, um gemeinsam die schwierige Situation zu meistern.“

Was er dem Gemeindepräsidenten von Sindschar, der auf einem Bild mitten in den Trümmern seiner Stadt steht und als Zeichen der Hoffnung das Kreuz wieder auf der Kuppel der zerstörten katholischen Kirche aufstellte, sagen würde, um ihm Hoffnung zu machen, lautete die schwierige Frage. „Es wäre vermessen, wenn ich aus dem schönen Teufen, wo alles funktioniert, jemanden, der in einer solch schlimmen Situation steckt, einen Ratschlag geben würde.“ Er könne ihm nur viel Mut und Zuversicht wünschen, dass er in dieser unvorstellbaren Situation die Hoffnung nicht verliere.

Und ganz persönlich zeigten diese Bilder wieder einmal, wie relativ die eigenen Probleme seien, die man sich manchmal mache. Er dankte den Verantwortlichen um Stefan Staub für ihr Engagement für die Hilfe im Nordirak. Die Hilfe vor Ort, damit die Flüchtlinge sich selber helfen könnten, sei der richtige Ansatz.

Für ein attraktives und lebendiges Dorf

Für Teufen hofft Reto Altherr, dass man sich nach dem Entscheid über die Kurztunnel-Initiative wieder auf andere Herausforderungen konzentriere. Teufen habe so viele Vorteile, mit der schönen Umgebung, der intakten Infrastruktur, dem Dorfleben mit den aktiven Vereinen und dem starken Gewerbe, kurzum, ein Dorf, wo man sich noch kenne. Er wünsche, dass sich möglichst viele engagierten, die Gemeinde weiter zu entwickeln, damit es ein attraktives und lebendiges Dorf bleibe, wo man gerne zuhause sei.

Erstmals mit Pfarrer Albert Wicki

Der Palmsonntag begann wie in den letzten Jahren üblich mit dem Einzug mit Palmen, begleitet von der Indio-Musikgruppe Kallpa.

Als Zeichen der österlichen Hoffnung wurden die Gläubigen im Gottesdienst aufgefordert, aus Steinen ein Kreuz vor dem Altar zu bilden.

Erstmals dabei war der neue Pfarrer der Seelsorgeeinheit, Albert Wicki, der ab Pfingsten primär für die Pfarreien im Rotbachtal zuständig ist und seinen Wohnsitz in Teufen haben wird.

Nach dem Auszug wurden die geweihten Palmzweige verteilt, und anschliessend waren alle zu einem einfachen Zmittag mit Älplermaggeroni und Apfelmus aus der Küche von Cornel und Marion Mäder-Schmidgall ins Pfarreizentrum eingeladen.

 

Weitere Bilder in der GALERIE

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

Gruengut-Animation2024-Mai

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 24.05.2024

Gjätt - Altfrentsche Besetzung

Freitag, 24.05.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7219 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

24.05.24 13:0024.05.24 14:0024.05.24 15:0024.05.24 16:0024.05.24 17:00
15.7°C15.4°C14.8°C14.3°C13.6°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

25.05.24 05:0025.05.24 09:0025.05.24 12:0025.05.24 15:0025.05.24 20:00
8.4°C12.1°C14°C14.6°C11.4°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon