Corona und Glasfaser

24.03.2020 | Timo Züst
Homepage der Gemeinde - ein Klick entfernt! www.teufen.ch
  Massnahmen gegen das Coronavirus Die Gemeinderatssitzung vom 17. März 2020 stand ganz im Zeichen der Massnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus. So wurden die am Vortag vom Büro des Gemeinderates in Anwendung von Art. 22 der Gemeindeordnung gefassten Beschlüsse betreffend Schliessung der Sportanlagen, Reduktion der Öffnungszeiten der Verwaltung; Teamseparierungen zur Sicherstellung der notwendigen Einsatzbereitschaft für unentbehrliche Dienstleistungen sowie für den Schutz der Besuchenden und den Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung bestätigt. In Appenzell Ausserrhoden werden die Heime und die Schulen in Pandemielagen direkt durch den Kanton mit Weisungen und Informationen bedient. Für die professionelle Umsetzung der Besuchseinschränkungen in den Heimen sowie die Schulschliessungen mit umgehender Gewährleistung des Homeschooling- und Betreuungsangebotes hat der Rat den Beteiligten ein grosses Kompliment ausgesprochen. Des Weiteren hat der Gemeinderat in Anwendung von Art. 20 der Gemeindeordnung ausserordentliche Regelungen betreffend die Rats- und Kommissionsarbeit getroffen. Insbesondere sollen Sitzungen – wenn immer möglich – durch Telefon- oder Videokonferenzen ersetzt werden. Zudem hat der Gemeindeführungsstab seine Tätigkeit aufgenommen. Aktuell wird das Dienstleistungsangebot aufrechterhalten. Dass das eine oder andere Geschäft infolge der notwendigen Priorisierung nicht direkt behandelt werden kann, ist nachvollziehbar. Vorbereitend hat sich der Rat bereits umfassend mit einer Verzichtsplanung auseinandergesetzt, damit die zwingend notwendigen Dienste längerfristig sichergestellt werden können. Die ausserordentliche Lage hat in der Bevölkerung eine grosse Solidarität ausgelöst. Der Gemeinderat dankt für diese Solidarität herzlich und ersucht die Teufnerinnen und Teufner dringend zur Einhaltung der vom Bund vorgegebenen Massnahmen und Verhaltensregel Glasfasererschliessung; Anschluss Jonenwatt  Am 24. November 2019 haben die Stimmberechtigten einem Investitionskredit über 2,3 Mio. Franken für die Glasfasererschliessung des gesamten Gemeindegebietes zugstimmt. Darin enthalten ist auch die Erschliessung von rund 30 Nutzungseinheiten im Gebiet Jonenwatt. Anstelle der ursprünglich angedachten Erschliessung über das Netz der Stadt St.Gallen, erfolgt der Anschluss neu ebenfalls via SAK und Swisscom. Der Gemeinderat hat dem Abschluss einer entsprechenden Vereinbarung mit der Swisscom zugestimmt. Fassaden- und Dachsanierung Gremmstrasse 7 Die Fassade und das Dach des Wohnhauses Gremmstrasse 7 und der angeschlossenen Remise sind sanierungsbedürftig. Der Gemeinderat hat erkannt, dass dringender Handlungsbedarf besteht und einem zweiteiligen Sanierungskonzept seine Zustimmung erteilt. Die veranschlagten Kosten belaufen sich auf 500‘000 Franken (inkl. MWST) und stellen eine gebundene Ausgabe dar. Es ist vorgesehen, dass die Sanierungsarbeiten im Sommer 2020 beginnen. Arbeitsgruppe Neubau Sekundarschulhaus Landhaus Das Teufner Stimmvolk hat sich am 9. Februar 2020 für den Neubau eines Sekundarschulhauses im Gebiet Landhaus ausgesprochen. Um die Realisierung des Projektes zu bewerkstelligen, wurde eine neue Arbeitsgruppe unter dem Vorsitz von Gemeinderätin Pascale Sigg-Bischof bestellt. Nebst der Einhaltung des Budgets ist die Arbeitsgruppe unter anderem für die Überwachung der fristgerechten Baufortschritte und der Kontrolle der einschlägigen Normen bezüglich Arbeitssicherheit und Qualität verantwortlich. Die Arbeitsgruppe wird die Bevölkerung proaktiv über den Baufortschritt informieren. Der Gemeinderat hat ausserdem… – den Jahresbericht der Sozialen Dienste Appenzeller Mittelland unter Verdankung der geleisteten guten Dienste zur Kenntnis genommen;  – einen Sponsoring-Beitrag in der Höhe von 1000 Franken für das neue Stossschiessen gesprochen; – dem Gesuch zweier Feuerweiherkooperationen entsprochen, deren Weiher in Gemeindebesitz zu übernehmen. Zudem wurde beschlossen, dass der Weiher im Bereich der Unteren Schwendi aufgrund des schlechten Zustandes abgebrochen und renaturiert wird.

Infos aus der Verwaltung

Am 29. Februar 2020 zählte die Einwohnerkontrolle 6‘357 Einwohner/innen. Dies ist gegenüber Ende Januar 2020 eine Abnahme um 9 Personen.

Top-Artikel

Top-Artikel

Anzeige

Anzeige

GU-Alpstein-Animation2024

Nächste Veranstaltungen

Freitag, 19.07.2024

Wochenmarkt Teufen

Sonntag, 21.07.2024

Gschichteziit

Aktuelles

×
× Event Bild

×
×

Durchsuchen Sie unsere 7299 Artikel

Wetterprognose Gemeinde Teufen

HEUTE

19.07.24 09:0019.07.24 10:0019.07.24 11:0019.07.24 12:0019.07.24 13:00
24.4°C25°C24.9°C25.5°C25.8°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon

MORGEN

20.07.24 05:0020.07.24 09:0020.07.24 12:0020.07.24 15:0020.07.24 20:00
17°C22.8°C25.2°C26.7°C21.5°C
WettericonWettericonWettericonWettericonWettericon